• 06. Juni 2023, 11.00 – 17.00 Hotel Maritim, Heumarkt 20, 50667 Köln: 2. The Italian Show – das Made in Italy-Event für internationale Gastronomie

    BildKeineswegs ist dieser Lebensstil das Einzige, was an Italien begeistert.

    Schnell sind wir nach Verdi und Puccini, Alfa Romeo, Ferrari und Maserati auch bei Vino, Spaghetti, Pizza, Pasta, Gelato und Formaggio, also den lukullischen Genüssen von Bella Italia.

    So schön auch immer es ist: zu deren Genuss müssen wir nicht einmal in das Land reisen, wo die Zitronen blühen, denn eine Vielzahl herausragender Gastronomen haben sich in Deutschland angesiedelt und ihre Künste, sowie die Ergebnisse zu uns gebracht.

    Für deren weitere Profilierung und zur Information der Medien findet am 06. Juni 2023, von 11.00 bis 17.00 im Hotel Maritim, Heumarkt 20, 50667 Köln zum zweiten Mal The Italian Show: das Made in Italy-Event für die internationale Gastronomie statt.

    Das internationale Netzwerk I Love Italian Food veranstaltet es in Zusammenarbeit mit Associazione Cuochi Italiani in Germania, in der die in Deutschland tätigen italienischen Spitzenköche organisiert sind, ausgerichtet ausschließlich auf Gastronomie-Fachleute und Medien-Vertreter.

    Anmeldung kostenlos vor Ort oder online unter:
    https://iloveitalianfood.it/de/project/the-italian-show-colonia_de_fic 

    Der Tag also, an dem sich nach der erfolgreichen Erst-Veranstaltung Alles um authentische italienische Gastronomie-Excellenz dreht, mit 3 Hauptzielen: Aufklärung, Verkostung und Werbung, belebt von vielen Protagonisten. 

    Auf der Bühne Vorträge und Showkochen einiger, der wichtigsten Köche und Gastronomen, die das Made in Italy nicht nur in Deutschland vertreten, wie z. B.: Enrico Bergonzi, Präsident der Parma Quality Restaurants, der die Geschichte der Lieferkette des Food Valley erzählt; Matteo Ciancio, Geschäftsführer von Big Mamma Deutschland; Cristina Bowerman, renommierte Küchenchefin des Sternerestaurants Glass in Rom; Simone Dallosta, Gewinner der Ausgabe 2022 des „The Best Chef of Italian Cuisine – Parmigiano Reggiano Award“.

    Über die gesamte Veranstaltungsdauer werden in der Verkostungsstation die Köche des Verbandes der Italienischen Köche in Deutschland authentische Made in Italy-Produkte zur Verkostung zubereiten; die Enoteca ist der Präsentation neuer Trends beim italienischen Wein und der Weinverkostung gewidmet; in der Barstation creieren Barkeeper originelle Cocktails mit Darbietungen aus der Welt der Mixologie.

    Die große Neuheit dieser 2. Ausgabe The Italian Show ist die große Pizza Show, ein
    Bereich, der ganz dem Geschichten erzählen und der Ausbildung in der Welt der Pizza gewidmet ist. Mit Gästen auf der Bühne der Pizza Show, wie Filippo Licciardo, Präsident der German National Pizzaioli, Massimiliano Grande (Piazza Sorrento), Salvatore Mandellino, (Pizzeria Mr Pizza), Roulat Nabo (Nola Pizza).

    Großartige Gelegenheit für alle Außer-Haus-Veranstalter in Deutschland, einige der führenden Köche und Pizzabäcker zu treffen, die italienische Kultur in der Welt repräsentieren, aber auch, um im Ausstellungsbereich von The Italian Show in Kontakt mit italienischen Spitzenköchen und den Genuss italienischer Spitzenweine zu kommen.

    Obendrein findet auch, moderiert von der bekannten Stefania Lettini, das Finale des kulinarischen Wettbewerbs statt, bei dem der beste Nachwuchskoch der italienischen Küche in Deutschland gekürt wird.
    Die sechs Finalisten werden auf der Bühne von The Italian Show gegeneinander antreten und ein originelles italienisches Gericht creieren. Der Gewinner wird von einer Jury aus bekannten Köchen aus Frankreich und anderen Ländern unter Vorsitz von Chefkoch Gianluca Casini, Präsident des Associazione Cuochi Italiani in Germania, ermittelt.

    Und die Opfer der Überflutungen in der Emilia Romagna sind auch nicht vergessen: der Erlös aus dem Verkauf von Tortellini-Schlüsselanhänger geht an sie.

    Programm-Überblick

    Main Stage 

    11:00 Eröffnung der Veranstaltung 

    11.30 Begrüßung und Eröffnung in Anwesenheit der Institutionen 

    12:00 Show Cooking mit Chefkoch Enrico Bergonzi in Zusammenarbeit mit Parma Alimentare 12:45 Erleben Sie die Kunst des Öffnens eines Parmigiano Reggiano-Laibs, inklusive Degustation unterschiedlicher Reifegrade 

    13:45 Talks: „Die italienische Revolution in Deutschland“. Sprecher: Matteo Ciancio (Direktor für
    Operationen bei Big Mamma Deutschland); Remo Viani (Gründer von Viani Importe); Filippo Licciardo (Präsident des Pizza-Nationalteams Deutschland)

    14:45 Preisverleihung „The Best Upcoming Chef of Italian Cuisine“ 2023 in Deutschland

    15:30 Show Cooking mit Chefkoch Simone Dallosta – Gewinner des „The Best Chef of Italian Cuisine – Parmigiano Reggiano Award“ 2022″

    16:15 Show Cooking mit Chefkoch Detlev Ueter in Zusammenarbeit mit iSi Eurotoques Partner

    Pizza Show 

    12:00 Pizza show mit Filippo Licciardo 

    12:45 Pizza show mit Gaspare Squitieri 

    13:45 Pizza show mit Salvatore Mandellino 

    14:30 Pizza show mit Massimiliano Grande 

    15:00 Pizzashow mit Toni Bia in Zusammenarbeit mit der Pizzeria SpaccaNapoli, Köln

    15:30 Masterclass über die Pizza-Welt in Zusammenarbeit mit Mulino Caputo

    16:00 Pizza show mit Roulat Nabo

    Bar Station & Enoteca 

    12:00 Mixer & Mixology mit Galvanina 

    13:00 Grappa und Liköre aus dem Trentino mit Distilleria Marzadro 

    14:00 Authentischer, nachhaltiger und feiner sizilianischer Wein: Verkostung der Weine von Tenuta di Donnafugata 

    15:00 Der einzigartige Geschmack Sardiniens: Verkostung der sardischen Weine mit Mamaterra 

    16:00 Sizilien in der Flasche: Verkostung der Weine von Tenuta Gorghi Tondi

    Tasting Station 

    11:30 Mamaterra: Verkostung von sardischen Produkten mit sardischer Auswahl von Pecorino Sardo, Marmeladen

    12.00 Verkostung nativer Olivenöle der Ölmühle Frant’olio Casalmonte von Giuseppe Salamanca

    12:30 Verkostung von Pasta di Campofilone mit La Campofilone 

    13:30 Mamaterra: Verkostung sardischer Produkten mit Fregola Sarda und Bottarga 

    14:00 Verkostung von frischer Pasta aus Emilia Romagna mit L’arte della Pasta

    14:30 Verkostung von handwerklich hergestellten Pasta Secca mit Pastificio Agricolo Lenato 

    15:30 Verkostung von Parmigiano Reggiano und Butter mit Montanari&Gruzza und Chef Dorina Burlacu

    16:30 Mamaterra: Verkostung von sardischen Produkten, speziell Sebadas mit sardischer Honig

    Nicht verpassen! 

    13:00 Finale der zweiten Ausgabe von „The Best Upcoming Chef of Italian Cuisine“ in
    Deutschland mit einer Jury bestehend aus: Cristina Bowerman, Mariella Caruso, Gianluca Casini, Enzo Oliveri, Cettina Vicenzino

    Von 11:00 bis 17:00
    Parmigiano Reggiano Corner: Show Cooking und Verkostung mit Chefkoch Jan C. Maier; Sensorische Verkostung von Parmigiano Reggiano DOP

    Espresso-Verkostungen in Zusammenarbeit mit Filicori Zecchini

    I Love Italian Food, hat als internationales Netzwerk die Mission, authentische italienische Essens- und Weinkultur auf der ganzen Welt zu fördern und verteidigen. 

    2013 in Italien, im Herzen des Food Valley, geboren aus einer Idee von Marco Bonini, dem Initiator gleichnamiger Facebook-Seite und Alessandro Schiatti, ihr einen gemeinnützigen Verein anzugliedern. 

    Das heutige Unternehmen ist mit einer internationalen Community größte Gemeinschaft, die sich der italienischen Küche und dem italienischen Wein widmet: mit über drei Milliarden digitaler Kontakte weltweit und einem internationalen Netzwerk von Tausenden von Fachleuten. 

    In den letzten Jahren wurden zudem über 100 internationale Veranstaltungen durchgeführt und mehr als eine Milliarde Videoaufrufe erzielt.

    Das Wachstum gründet in der Überzeugung, dass die Zukunft Italiens eng mit der Zukunft seines Lebensmittelsektors und der Fähigkeit, diesen über die Landesgrenzen hinaus zu expandieren und etablieren verbunden ist. Tatsächlich ist er einer der beliebtesten und begehrtesten Aspekte Italiens im Ausland und macht ein Sechstel seiner Wirtschaft aus.

    „In Italien hergestellte Agrarlebensmittel sind das Öl Italiens, einer unserer größten Reichtümer, sie sind die Frucht unserer vielen Volkskulturen, das Know-hows unserer Arbeiter, unserer Geographie und der vielen Mikroklimata, aus denen sie bestehen. Aus diesem Grund glauben wir bei I Love Italian Food an den Wert des echten Made in Italy, das in Italien auf unserem Land und von unserem Land hergestellt wird“, sagt Alessandro Schiatti, derzeitiger CEO von I Love Italian Food.

    Alle Aktivitäten haben ein Ziel: die Förderung echter italienischer Lebensmittel mit Liebe. 

    Schlüsselwörter dabei sind Schulung und Storytelling. 

    Dank des Netzwerks von über 20.000 internationalen Fachleuten können auf zeitgemäße Art und Weise Kontakte geknüpft und authentische italienische Produkte und Produzenten immer effektiver gefördert werden.

    Zur Ausbildung wurde die 100per100 Italian Academy gegründet. Ein Projekt, das dazu dient, italienische Küche, Weine und Produkte mit internationalen Fachleuten zu teilen. 

    Eine Option zur Unterstützung all Derer, die die authentische italienische Küche in der ganzen Welt anbieten (wollen). Die Akademie bietet Online- und Präsenz-Kurse in 6 Sprachen an, die auf einer speziellen Plattform in den wichtigsten internationalen Märkten abgehalten werden. Neben den didaktischen Aktivitäten bietet die Akademie auch eine Bibliothek mit Video-Podcasts und -Tutorials, Rezepten sowie Schulungsdiensten für Fachleute in der ganzen Welt an, die von den Büros in Reggio Emilia und Pollica (SA) aus geleitet werden. 

    Es werden zudem Veranstaltungen zum Thema Made in Italy, sowohl für B2B- als auch für B2C-Publikum organisiert. Für Fachleute werden The Italian Show, vertikale Tage zur Schulung, Förderung und Präsentation der Exzellenzen Italiens international organisiert.

    Dieses Netzwerk und mehr als 10 Millionen monatlichen Lesern in den sozialen Medien unterstützen jeden Tag unermüdlich und mit Leidenschaft die Geschicke der italienischen Lebensmittel- und Weinkultur, indem typische Produkte und die Lieferketten deren Exzellenzen gefördert und geschützt werden.

    Associazione Cuochi Italiani Germania, Der Verband der italienischen Köche Deutschland e. V. und Mitveranstalter wurde 1996 gegründet, nachdem sich italienische Köche, die sich aus beruflichen Gründen in Deutschland aufhielten, organisieren wollten.

    Ziel war und ist es, die Traditionen der italienischen Küche vor Imitationen zu bewahren, die im Laufe der Jahre auf Grund von Unerfahrenheit und deutschem Einfluss entstanden und zum Authentizitäts-Verlust der Originale führten.

    Die Arbeit war hart und ermüdend, aber 25 Jahre später sind die Ergebnisse zufriedenstellend. Im Jahr 2002 hat sich der Verband auch auf deutschem Gebiet rechtlich etabliert, indem er dem italienischen Verband der Köche (Federazione Italiana Cuochi) beigetreten ist und von diesem verdient Anerkennung erhalten hat. Der Verein, der auf gemeinnütziger Basis arbeitet, hat die Aufgabe, in Deutschland lebende italienische Köche miteinander zu verbinden, den gegenseitigen Austausch zu fördern, die authentische italienische Küche zu verbreiten und zu schützen. Darüber hinaus fördert und unterstützt der Verein die Ausbildung interessierter Jugendlicher, engagiert sich mit Ausbildungs- und Themenkochkursen und setzt sich stets für den Schutz des kulinarischen Erbes ein. 

    The Italian Show – Cologne ist ein Projekt unter Schirmherrschaft von ICE – Italian Trade Agency und Generalkonsulat von Italien in Köln, organisiert in Zusammenarbeit mit Associazione Cuochi Italiani in Germania, realisiert Dank der Partner-Unterstützungen von: ITKAM – Italienische Handelskammer in Frankfurt, Eurotoques, Stefania Lettini, sowie der
    Sponsoren: Parmigiano Reggiano Cheese Consortium, Filicori Zecchini, Galvanina,
    Mulino Caputo, Parma Alimentare
    Technische Partner: Pentole Agnelli, Associazione Verace Pizza Napoletana, Izzo Forni, Goeldlin, Goldplast, Number One Logistic, Zorzi.
    Medienpartner: Ho.Re.Ca. News, Italiani.it, A Tavola!, Buonasera Düsseldorf 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Associazione Cuochi Italiani Germania
    Herr Gianluca Casini
    Gerricusplatz 6
    40625 Düsseldorf
    Deutschland

    fon ..: +49 211 52 03 95 90
    web ..: https://www.arteincuina.de
    email : info@arteincucina.de

    Verbindung der, in Deutschland lebenden italienischen Köche zu schaffen, den gegenseitigen Austausch zu fördern, die authentische italienische Küche zu verbreiten und zu schützen.
    Darüber hinaus fördert und unterstützt der Verein die Ausbildung interessierter Jugendlicher, engagiert sich mit Ausbildungs- und Themenkochkursen und setzt sich stets für den Schutz des kulinarischen Erbes ein.

    Pressekontakt:

    cmp Medien
    Herr Erich Neumann
    Postfach 1111
    67501 Worms

    fon ..: +49 160 962 86 676
    email : e.neumann@cmp-medien.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Dolce far niente der Extraklasse


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 23. Mai 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 19 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: