• Das weltweit tätige Maschinenbau-Unternehmen Felder Gruppe kehrt
    facebook nach dessen Datenskandal den Rücken.

    BildDer facebook-Datenskandal sorgte in den vergangenen Wochen weltweit für Aufregung und für Empörung bei vielen Nutzern und Unternehmen. Die Folgen werden nun immer spürbarer und werden die Social Media-Landschaft langfristig verändern.

    Für die Felder Gruppe – einen der weltweit führenden Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen mit Sitz in Hall in Tirol – ließ der fahrlässige und mißbräuchliche Umgang mit Kundendaten nur eine Konsequenz zu: Den sofortigen Stopp aller Aktivitäten auf den betroffenen Plattformen facebook und Instagram sowie eine Auflösung aller 26 nationalen facebook-Fanseiten.

    In einem abschließenden Posting wurden die über 80.000 Fans und Follower über diesen Schritt informiert, bevor mit 30. März die Seiten stillgelegt wurden:

    „Liebe Fans und Freunde der Felder Gruppe.
    Als Familienunternehmen legen wir höchsten Wert auf die Sicherheit und Privatsphäre eurer Daten. Der aktuelle Datenskandal rund um facebook zeigt, dass diese elementaren Vertrauensgrundlagen hier nicht gegeben sind. Wir ziehen daher die einzig mögliche Konsequenz: Wir verabschieden uns mit diesem Posting von unseren Fans auf facebook und Instagram und schließen all unsere Unternehmensseiten.
    Aber wir bleiben natürlich aktiv: Auf vielen anderen Kanälen versorgen wir euch weiterhin mit wissenswerten und unterhaltenden Infos und aktuellen News rund um die perfekte Holzbearbeitung.
    Wir bedanken uns bei euch allen für eure Treue und sehen uns auf vielen anderen Kanälen“

    Die weltweiten Reaktionen von Fans und Followern der Felder Gruppe fielen größtenteils positiv aus. Die konsequente Reaktion und die Sorge um den Umgang mit den persönlichen Daten der Kunden fand starken Zuspruch in allen Teilen der Welt.

    Wer die Aktivitäten der Felder Gruppe weiterhin verfolgen will, findet das Familienunternehmen auf den Internetseiten und auf youtube, twitter und pinterest.
    www.felder-group.com | http://fg.am/youtube

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Felder KG
    Herr Johann Felder
    KR-Felder-Straße 1
    6060 Hall in Tirol
    Österreich

    fon ..: +43 5223 5850 0
    web ..: http://www.felder-group.com
    email : m.mair@felder-group.com

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Felder KG
    Herr Markus Mair
    KR-Felder-Straße 1
    6060 Hall in Tirol

    fon ..: +43 5223 5850 284
    web ..: http://www.felder-group.com
    email : m.mair@felder-group.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    #deletefacebook beim Familienunternehmen FELDER GRUPPE

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 24. April 2018 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 13 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: