• Sollte es auch dieses Jahr so eine verrückte Rallye beim Bitcoin geben wie letztes Jahr, möchte jeder natürlich wissen, wie und wo man Bitcoins kaufen kann…

    BildBerlin, 24. Oktober 2018:

    Bei dem momentanen relativ niedrigen Wert des Bitcoin erscheint die Gelegenheit günstig, Bitcoin zu kaufen Allerdings würden die Pessimisten sagen, dass es natürlich noch nicht gesagt ist, dass der Boden bereits erreicht ist.

    Wieso besitzt ein Bitcoin überhaupt einen Wert?

    Ein Bitcoin hat einen Wert, weil er als eine Form von Geld nützlich ist. Bitcoin hat die Eigenschaften von Geld (Haltbarkeit, Portabilität, Fungibilität, Knappheit, Teilbarkeit und Erkennbarkeit), die auf den Eigenschaften der Mathematik beruhen und nicht auf physikalischen Eigenschaften (wie Gold und Silber) oder dem Vertrauen in zentrale Behörden (wie Fiat-Währungen).

    Kurz gesagt, Bitcoin wird von der Mathematik unterstützt. Mit diesen Attributen, ist alles, was für eine Form von Geld erforderlich ist, um den Wert zu halten, Vertrauen und Annahme. Im Falle von Bitcoin lässt sich dies an der wachsenden Zahl von Benutzern, Händlern und Startups messen.

    Wie bei allen Währungen kommt der Wert von Bitcoin nur und direkt von Leuten, die bereit sind, sie als Zahlungsmittel zu akzeptieren.

    Was bestimmt den Preis von Bitcoin?

    Der Preis eines Bitcoins wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Wenn die Nachfrage nach Bitcoins steigt, steigt der Preis, und wenn die Nachfrage sinkt, sinkt der Preis. Das ist also ganz gewöhnliche Marktwirtschaft.

    Es gibt nur eine begrenzte Anzahl von Bitcoins im Umlauf und neue Bitcoins werden mit einer vorhersehbaren und abnehmenden Rate erstellt, was bedeutet, dass die Nachfrage diesem Inflationsniveau folgen muss, um den Preis stabil zu halten.

    Da Bitcoin im Vergleich zu dem, was es sein könnte, immer noch ein relativ kleiner Markt ist, braucht es nicht viel Geld, um den Marktpreis nach oben oder unten zu bewegen, und daher ist der Preis eines Bitcoin immer noch sehr volatil.

    Wo kann man einen Bitcoin (oder einen Anteil daran) kaufen?

    Am einfachsten kann Bitcoin an Krypto-Börsen gekauft werden. Coinbase beispielsweise bietet eine sehr einfache Plattform zum Kauf per Bankkonto oder Kreditkarte.

    Viele dieser Börsen benötigen eine verifizierte Identifizierung für die Kontoeinrichtung. Dazu gehört in der Regel ein Foto Ihres amtlichen Ausweises und manchmal auch ein Adressnachweis.

    Jede Börse hat eine andere Vorgehensweise sowohl für die Einrichtung als auch für die Transaktion und sollte Ihnen genügend Details geben, um den Kauf durchführen zu können. Ist dies nicht der Fall, erwägen Sie einen Wechsel des Service-Anbieters.

    Sobald die Börse die Zahlung erhalten hat, kauft sie die entsprechende Menge an Bitcoins in Ihrem Namen und legt sie in einer automatisch generierten Wallet auf der Krypto-Börse ab.

    Gratis-Einführungskurs zum Thema Kryptowährungen

    Falls Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind und in Bitcoin investieren möchten: Die Cryptoakademie aus Berlin bietet eine sehr hochwertige und praxisnahe 4-teilige Videoserie, die man als kostenfreien Einführungskurs in das Thema Kryptowährungen erhalten kann.

    Der Mitgründer und Visionär der Cryptoakademie, Marc Schippke, ist der festen Überzeugung, dass nur diejenigen Unternehmen und Organisationen langfristig am Markt bestehen können, die bereit sind, erst einmal ihren Wert unter Beweis zu stellen.

    Und darum geht er in Vorleistung, um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen, dass die Cryptoakademie für jeden potenziellen Anleger der richtige Ort sein kann, um zu einem erfolgreichen Trader und Investor für Kryptowährungen zu werden. Man kann dort risikofrei lernen, wie man nachhaltig und erfolgreich Gewinne machen kann.

    Man kann es beispielsweise wie Lea Ernst machen, die im August 2017 4.000 EUR in EOS investiert hatte. Bis Mai 2018 wuchs der Wert Ihres Investments auf sagenhafte 30.914,81 EUR.

    Interessenten können sich hier für den kostenlosen 4-teiligen Video-Einführungskurs eintragen:

    https://cryptoakademie.com/lea

    Weiterführende Informationen finden Sie unter:

    https://www.cryptoakademie.com/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    KryptoEducation KEG GmbH
    Herr Marc Schippke
    Zehdenicker Str. 12c
    10119 Berlin
    Deutschland

    fon ..: +49 30303660070
    web ..: https://cryptoakademie.com/
    email : support@cryptoakademie.com

    Pressekontakt:

    KryptoEducation KEG GmbH
    Herr Detlev Reimer
    Zehdenicker Str. 12c
    10119 Berlin

    fon ..: +49 30303660070
    web ..: https://cryptoakademie.com/
    email : detlev@cryptoakademie.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Wie kann man in Bitcoin investieren?


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 24. Oktober 2018 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: