• Im November 2018 sorgt das Muße-Hotel in St. Johann anlässlich seines 2. Food-Festivals unter dem Motto „Surf & Turf“ für lukullische Höhenflüge.

    BildSt. Johann im Pongau. Der Herbst ist die Jahreszeit für Genießer: Jetzt hat man meist besonders viel Ruhe, Gelegenheit und Lust auf sinnliche Erfahrungen. Beste Rahmenbedingungen für das Muße-Hotel Sonnhof Alpendorf, um im heimeligen Ambiente ein Festival der Esskultur zu feiern. Bereits zum zweiten Mal wählen die experimentierfreudigen Sonnhof-Cuisiniers zu diesem Zweck ein internationales Kult-Gericht zum Leitthema für das hauseigene „Food-Festival“. Heuer fiel die Wahl auf „Surf & Turf“. Vom 4. – 18.11.2018 wird das legendäre Luxus-Duett aus Hummer & Steak mit österreichischem Esprit neu interpretiert. Dabei kommen die schmackhaftesten Zutaten auf den Teller, die Wasser (Surf) und Land (Turf) hergeben. Flankiert wird dieses kulinarische Feuerwerk der besonderen Art durch eine Weinbegleitung mit den profiliertesten Tropfen, die die österreichische Winzer-Elite zu bieten hat. Dabei sorgt die Inhaberfamilie Höllwart mit einem stimmungsvollen, herrlich privaten Ambiente dafür, dass dieses Ereignis mit Muße genossen werden kann. Eine vielseitige Abendkarte sowie ein täglich wechselndes Drei- bis Fünf-Gang-Menü stehen Tages- und Hotelgästen in diesen zwei Wochen zur Auswahl. Ein dreigängiges Festival-Menü gibt’s ab 46 EUR, ein Viergang-Dinner ab 59 EUR. Die Weinbegleitung ist optional. Bei Tischreservierungen bis zum 20.10.2018 sind Gäste auf einen Aperitif nach Wahl an der Hotelbar eingeladen. Weitere Details zum Food-Festival 2018 inklusive Abendkarte zum Download gibt es ab sofort auf der Hotel-Homepage. Weitere Infos auf www.sonnhof-alpendorf.at.

    Sogar während der Festivalzeit ist im Sonnhof Alpendorf eine entspannte, angenehm private Atmosphäre garantiert. Denn im ersten Muße-Hotel seiner Art ist alles darauf ausgelegt, dass Gäste ganz bei sich selbst ankommen und das Leben ohne jeglichen Druck genießen können. Das gilt umso mehr in den ruhigen Wochen vor Beginn der Skisaison, denn vom 4.11.-7.12.2018 gilt im Sonnhof Alpendorf das „adults only“ Gebot. Denn so ist in dem heimelig-modern eingerichteten Boutique-Hotel mit der stimmungsvollen Lichtarchitektur und dem herrlich privaten Setting totale Ruhe und Friede garantiert. Alle, die sich spontan eine lukullische Auszeit in der herbstlich frischen Luft der Salzburger Berge gönnen wollen, sind mit der Pauschale „Sonnhof-Momente Schnuppern“ ab 253 EUR pro Person bestens beraten. Enthalten sind 2 Nächte im Doppelzimmer inklusive Verwöhn-Kulinarik mit Nachmittagsjaus’n und 5-Gang-Abendessen, einer Flasche Bründelmayer Rosé zur Begrüßung und 10 EUR Rabatt auf Spa-Treatments. Hotelgästen mit Halbpension, die das Food Festival lieber à la carte genießen wollen, können frei wählen und erhalten jeweils 20 EUR HP-Gutschrift auf ihre Bestellung.

    Übrigens: Das Food-Festival wird vor allem auch für Tagesgäste aus der Region veranstaltet. Nachbarn und Freunde des Hauses sind einmal mehr herzlich eingeladen, Restaurant und Spa als Ort der Muße für sich zu entdecken. Das ist auch der Grund, warum der Sonnhof-Alpendorf einen Restaurant-Besuch auch in Kombination mit einem Day Spa-Aufenthalt als „Day Spa Sunset“-Paket für 59 EUR – und während der Festivalzeit für 77 EUR – anbietet. Obendrein sind für alle Arrangements stilvoll gestaltete Geschenk-Gutscheine online buch- und sofort downloadbar. Firmen, die ihre Weihnachtsfeier während der Festival-Zeit planen, kann das Hotel bei Gruppen bis zu 40 Personen eine separate Stube zur Verfügung stellen. Und: Wer es zeitlich gar nicht schafft kann die Sonnhof-Küche auch nach dem Festival noch im Rahmen der kulinarischen Themenwochen von ihrer Schokoladenseite kennenlernen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sonnhof Alpendorf
    Frau Bianca Schaidreiter
    Alpendorf 16
    5600 St. Johann im Pongau
    Österreich

    fon ..: +43 6412 7271
    web ..: http://www.sonnhof-alpendorf.at
    email : bia@sonnhof-alpendorf.at

    Der Sonnhof Alpendorf****S besteht seit 1985 in St. Johann im Pongau. Er wird von der Inhaberfamilie Höllwart in zweiter Generation geführt und ist das erste Muße-Hotel seiner Art. Diese neue Hotel-Gattung bezeichnet ein „adults preferred“ Fullservice-Konzept nach dem Motto „Alles können, nichts müssen“ für erholungsbedürftige Gäste mit hohem Komfortanspruch, die sich im Urlaub stressfrei entfalten möchten. Dafür schafft die exklusive Hotelinfrastruktur mit nur 39 individuell gestalteten Zimmer und Suiten, einer 1200 qm großen Spa-Landschaft mit Garten und Außenpool, ein gehobenes Restaurant mit Bar, Sonnenterrasse und gut sortiertem Weinkeller sowie hauseigenem Sportverleih, Skischule und Concierge-Service optimale Rahmenbedingungen. Elf Monaten im Jahr inspirieren obendrein eine ultimativ persönliche Betreuung, österreichisches Savoir Vivre, ein angenehm privates Ambiente und ein originelles Aktivitätenprogramm dazu, das schöpferische Nichtstun als regenerative Kraft für sich zu entdecken. Aktive Gäste profitieren dabei u.a. von der direkten Anbindung an die Pisten und Sommerbergbahnen einer der größten Skischaukeln Österreichs (Ski amadé) sowie dem Golfplatz OPEN GOLF St. Johann Alpendorf. Die Klientel des Hauses stammt hauptsächlich aus Österreich, Deutschland, Benelux und Italien.

    Pressekontakt:

    Sonnhof Alpendorf
    Frau Bianca Schaidreiter
    Alpendorf 16
    5600 St. Johann im Pongau

    fon ..: +43 6412 7271
    web ..: http://www.sonnhof-alpendorf.at
    email : bia@sonnhof-alpendorf.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Gourmet-Alarm im Sonnhof Alpendorf****S


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 30. Oktober 2018 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: