• U.S. Gold Corp. mit Abschluss einer ATM-Vereinbarung

    Elko, Nevada, 2. November 2018 – U.S. Gold Corp. (NASDAQ: USAU) („U.S. Gold“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298583) gab heute bekannt, dass sie mit H.C. Wainwright & Co. ein At-the-Market Offering Agreement (das „ATM Agreement“) abgeschlossen hat. LLC („Wainwright“) als Vertriebsleiter. Gemäß den Bedingungen des ATM-Vertrags ist die Gesellschaft berechtigt, nach eigenem Ermessen und von Zeit zu Zeit nach eigenem Ermessen Stammaktien am Kapital der Gesellschaft („Aktien“) über Wainwright zu verkaufen, wobei diese Verkäufe einen Bruttoverkaufswert von insgesamt bis zu 1,0 Million US-Dollar aufweisen dürfen (das „Angebot“). Der ATM-Vertrag bleibt bis zum 31. Juli 2019 oder bis zum Datum der Kündigung des ATM-Vertrags gemäß den darin enthaltenen Bedingungen in vollem Umfang in Kraft.

    Der Verkauf von Aktien, falls vorhanden, erfolgt durch Ausschüttungen direkt an der NASDAQ oder einem anderen etablierten US-amerikanischen Handelsmarkt. Die Aktien werden zu den zum Zeitpunkt des Verkaufs geltenden Marktpreisen ausgegeben. Infolgedessen können die Preise der im Rahmen des Angebots verkauften Aktien, falls vorhanden, zwischen Käufern und Ausschüttungen variieren.

    Das Angebot erfolgt in Form eines Prospektnachtrags vom 2. November 2018 (der „Prospektnachtrag“) zum Basisprospekt, der in der bestehenden US-Regalregistrierungserklärung der Gesellschaft auf dem Formular S-3 (Datei Nr. 333-217860) (die „Registrierungserklärung“) enthalten ist, die am 16. Mai 2017 in Kraft getreten ist. Der Prospektnachtrag und der Basisprospekt wurden bei der United States Securities and Exchange Commission (die „SEC“) eingereicht und sind zusammen mit dem dazugehörigen Registration Statement auf der Website der SEC unter www.sec.gov verfügbar. Alternativ stellt Wainwright auf Anfrage Kopien dieser Dokumente zur Verfügung, indem es sich an H.C. Wainwright & Co., LLC, 430 Park Avenue, 4th Floor, New York, NY 10022 unter atm@bcwco.com. wendet.

    Die Gesellschaft geht davon aus, dass das bestehende Arbeitskapital in Verbindung mit potenziellen zukünftigen Quellen nicht verwässernder Finanzierungen ausreichen wird, um ihre Fixkosten und Projektaktivitäten zu decken. Dieser Geldautomatenvertrag ist ein kostengünstiges Mittel zur Schaffung zusätzlicher Bilanzflexibilität; die Gesellschaft ist jedoch nicht verpflichtet, von ihrem Recht zum Verkauf von Aktien im Rahmen des Geldautomatenvertrags Gebrauch zu machen. Wenn sich die Marktbedingungen deutlich verbessern und Aktien verkauft werden, beabsichtigt U.S. Gold, den Nettoerlös für allgemeine Unternehmens- und Betriebskapitalzwecke zu verwenden.

    Die Gesellschaft zahlt Wainwright eine Provision in Höhe von 3,0% des Bruttoverkaufspreises aus etwaigen Verkäufen im Rahmen des Angebots.

    Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar, noch wird es einen Verkauf der Wertpapiere in einer Rechtsordnung geben, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifikation nach den Wertpapiergesetzen einer solchen Rechtsordnung rechtswidrig wäre.

    Über U.S. Gold Corp.

    U.S. Gold Corp. ist ein börsennotiertes, auf die USA fokussiertes Goldexplorations- und Entwicklungsunternehmen. U.S. Gold Corp. verfügt über ein Portfolio von Entwicklungs- und Explorationsgrundstücken. Copper King befindet sich im Südosten von Wyoming und hat einen technischen Bericht über die vorläufige wirtschaftliche Bewertung (PEA), der von Mine Development Associates erstellt wurde. Keystone ist ein Explorationsobjekt im Cortez Trend in Nevada, das von Dave Mathewson identifiziert und konsolidiert wurde. Für weitere Informationen über U.S. Gold Corp. besuchen Sie bitte www.usgoldcorp.gold/

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung und des U.S. Securities Exchange Act von 1934 in der jeweils gültigen Fassung. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung und alle anderen Aussagen, die keine historischen Fakten sind, erfolgen gemäß den Safe Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese Aussagen beinhalten Faktoren, Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse in zukünftigen Perioden wesentlich von diesen Aussagen abweichen, einschließlich Aussagen über die potenzielle Zunahme der gesamten Metallausstattung des Projekts und die Verwendung eines aktualisierten digitalen Explorationsmodells zur Unterstützung bei der Identifizierung von Lagerstättenerweiterungen und hochgradigen Zielgebieten. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen angegeben sind. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem Risiken, die sich aus folgenden Faktoren ergeben: ob U.S. Gold Corp. in der Lage sein wird, Kapital durch dieses Angebot zu beschaffen oder dieses zu vollziehen, die Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen, die vorherrschenden Marktbedingungen, die erwartete Verwendung der Erlöse aus dem Angebot und die Auswirkungen der allgemeinen wirtschaftlichen oder politischen Bedingungen in den Vereinigten Staaten oder weltweit. Eine Liste und Beschreibung dieser und anderer Risikofaktoren finden Sie im jüngsten Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 10-K, in den Quartalsberichten auf Formular 10-Q und in den aktuellen Berichten auf Formular 8-K, die bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurden und unter www. sec.gov eingesehen werden können. Wir geben keine Zusicherung oder Garantie, dass die hierin enthaltenen Informationen vollständig und korrekt sind, und wir sind nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu korrigieren oder zu aktualisieren.

    Warnhinweis für US-Investoren in Bezug auf Mineralressourcen

    Wir können bestimmte Begriffe in dieser Pressemitteilung verwenden, die in den Richtlinien des Canadian Institute of Metallurgy definiert sind, die weitgehend befolgt werden, um den Canadian National Instrument 43-101– Standards of Disclosure for Mineral Projects („NI 43-101“) zu entsprechen. Wir weisen US-Anleger darauf hin, dass diese Bedingungen von der United States Securities and Exchange Commission (die „SEC“) nicht anerkannt werden. Die SEC erlaubt Emittenten jedoch in der Regel nur, Mineralisierungen zu melden, die nach SEC-Standards keine „Reserven“ darstellen, und zwar in Tonnage und Güteklasse ohne Bezugnahme auf die Maßeinheiten. Es ist zu beachten, dass eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung vorläufiger Natur ist und abgeleitete Mineralressourcen beinhaltet, die geologisch als zu spekulativ angesehen werden, um die wirtschaftlichen Überlegungen angewendet zu bekommen, die es ermöglichen würden, sie als Mineralreserven zu klassifizieren, und es besteht keine Sicherheit, dass die vorläufige Bewertung durchgeführt wird.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns:

    U.S. Gold Corp. Investor Relations:
    +1 800 557 4550
    ir@usgoldcorp.gold
    www.usgoldcorp.gold

    1910 E. Idaho Straße
    Suite 102-Box 604
    Elko, Nevada 8980101
    Telefon: 800-557-455050

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    U.S. Gold Corp.
    Jochen Staiger
    Suite 102, Box 604 1910 Idaho St
    89801 Elko
    USA

    email : info@resource-capital.ch

    Pressekontakt:

    U.S. Gold Corp.
    Jochen Staiger
    Suite 102, Box 604 1910 Idaho St
    89801 Elko

    email : info@resource-capital.ch


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    U.S. Gold Corp. mit Abschluss einer ATM-Vereinbarung


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 5. November 2018 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: