• Nach einem schweren Unfall oder mit dem Alter kann es zu körperlichen Einschränkungen kommen. Um die Selbstständigkeit dennoch bewahren zu können, ist ein barrierefreies Bad empfehlenswert.

    Der demographische Wandel führt dazu, dass immer mehr Menschen pflegebedürftig werden. 2015 waren es laut dem statistischen Bundesamt 2,9 Millionen. Ob alters- oder krankheitsbedingt: Für Menschen mit körperlichen Einschränkungen wird schon der tägliche Gang ins Bad zu einer großen Herausforderung. Dennoch haben viele Menschen Angst vor aufwendigen und kostenintensiven Umbaumaßnahmen. Ein Umbau des Badezimmers kann jedoch deutlich schneller realisiert werden. „Lange Wartezeiten müssen nicht sein. Wir ermöglichen einen Umbau in 24 Stunden“, erklärt Experte Claudio Holzammer, Inhaber von DUSCHEbarrierefrei aus Nürnberg. „Eine monatelange Planung ist nicht unbedingt notwendig. Wichtig ist, dass die Betroffenen schnell wieder ihre Selbstständigkeit erlangen“, fügt er hinzu. Hilfebedürftige müssen trotz körperlicher Einschränkung nicht auf Badekomfort verzichten. Heutzutage bieten sich diverse Möglichkeiten für ein barrierefreies Bad an.

    Barrierefrei in null Komma nichts

    Egal ob für ein kleines, mittleres oder großes Bad: Mithilfe verschiedener Wannen- und Duschsysteme lässt sich heutzutage jedes Bad barrierefrei gestalten. Oft meint man, bei einem barrierefreien Umbau auf eine individuelle Optik verzichten zu müssen. Ganz im Gegenteil: Barrierefreie Bäder werden immer beliebter und beweisen sich auch durch ihr Design. „Wir geben Bedürftigen die Möglichkeit, sowohl zu duschen als auch zu baden“, so der Experte Claudio Holzammer von DUSCHEbarrierefrei.

    Ebenerdige Duschen sowie spezielle Duschkabinen und Duschwannen ermöglichen einen barrierefreien Zugang, sodass Menschen mit Handicap auf die Hilfe Dritter verzichten können. Sollte die Pflege im eigenen Zuhause notwendig werden, lässt sich diese dann auch leichter in den Alltag integrieren. DUSCHEbarrierefrei bietet Ihnen einen Umbau-Service in 24 Stunden und zum Festpreis. Ungefähr ein Viertel aller Pflegebedürftigen wird zu Hause versorgt. Mit einem barrierefreien Bad können Betroffene länger in ihren eigenen vier Wänden bleiben.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DUSCHEbarrierefrei
    Herr Claudio Holzammer
    Scheuerlstr. 20a
    90478 Nürnberg
    Deutschland

    fon ..: 0911 91947082
    web ..: http://www.duschebarrierefrei.de
    email : redaktion@dsa-marketing.ag

    Pressekontakt:

    DUSCHEbarrierefrei
    Herr Claudio Holzammer
    Scheuerlstr. 20a
    90478 Nürnberg

    fon ..: 0911 91947082
    web ..: http://www.duschebarrierefrei.de
    email : redaktion@dsa-marketing.ag


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Mehr Freiheit in kurzer Zeit – aus Badewanne macht Dusche


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 9. November 2018 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 0 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: