• o Winkeldrehgelenk und Standfuß für profiPLUS Tragarmsystem
    o Design-Kommandogehäuse profiPANEL weiter optimiert
    o inoBOX Edelstahlgehäuse schützt innere Werte
    o technoDISC rundet das Sortiment ab

    BildRinteln / Nürnberg: Wie können Human Machine Interfaces (HMI) für die Nutzer noch ergonomischer und für die Industrieunternehmen noch attraktiver gestaltet werden? Auf der Basis dieser Fragestellungen hat ROLEC, Hersteller von Industriegehäusen und Zubehören, sein Programm weiter modernisiert. Auf der Fachmesse SPS 2019 in Nürnberg präsentieren die Rintelner auf dem Stand 140 in der Halle 3C diverse Neuheiten aus dem gesamten Produktprogramm.

    Für sein Tragarmsystem profiPLUS hat der Gehäusehersteller ein neues Winkeldrehgelenk entwickelt, das die Handhabung von Bedienpanels und Steuerungen deutlich komfortabler macht. Konzipiert wurde es ursprünglich für die Anbindung der Simatic HMI Pro Tools von Siemens. Herstellerunabhängig ist es mit allen Standardausführungen kompatibel, bei denen Rundrohr-Adapter mit einem Durchmesser von 48 mm verwendet werden. Das um 300 Grad schwenkbaren Gelenk erweitert den Aktionsradius erheblich.

    Um die Handhabung und Mobilität von Steuerungen am Arbeitsplatz weiter zu optimieren, hat ROLEC für profiPLUS außerdem einen neuen Standfuß inklusive Rollen entwickelt, der den Zugang zusätzlich vereinfacht.

    profiPANEL – edle Anmutung und runde Ecken, die Farbe ins Spiel bringen

    Wegweisendes Design, ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis und hohe Zuverlässigkeit sind wesentliche Kennzeichen des profiPANEL Steuergehäuses von ROLEC. Neue Fangzapfen erhöhen die Dichtigkeit des Profilgehäuses.

    Nochmals verbessert hat ROLEC die Oberflächen der Profile aus eloxiertem Aluminium. Die mit ihren abgerundeten Ecken geschmeidige Formgebung und das hochwertige Material kreieren eine edle Anmutung.

    Dank der optionalen farblichen Eckabdeckungen ist diese nun noch variantenreicher: Standardgemäß werden die Gehäuse mit lichtgrauen Ecken ausgeliefert; diese können auf Kundenwunsch aber auch in Verkehrsrot, Verkehrsblau oder Tiefschwarz ausgeführt sein.

    inoBOX Edelstahlgehäuse – äußerlich und preislich attraktiv bei hoher Stabilität

    Neben den Kommandogehäusen und Tragarmsystemen zeigt ROLEC auf der SPS 2019 das Edelstahlgehäuse inoBOX. Es glänzt mit Top-Design und extrem hoher Stabilität. Die inoBOX Edelstahlgehäuse sind für den Einsatz auch unter erschwerten Bedingungen prädestiniert, wie zum Beispiel im maritimen Klima, da sie auch unter wechselhaften Witterungsbedingungen ihre Materialbeständigkeit bewahren.

    Die inoBOX-Gehäuse lassen sich mit Schrauben oder durch optionale Außenbefestigungslaschen einfach installieren. Die intelligente Konstruktion der Befestigung schafft einen relativ großen Dichtraum für die einzubauenden Steuerungen bzw. Elektroniken.

    technoDISC – abgerundete Lösungen für die Industrie 4.0

    Der Trend geht verstärkt zu runden Designs – auch und gerade bei Maschinensteuerungen. technoDISC von ROLEC ist mit seiner runden Form – ähnlich wie das bereits eingeführte aluDISC-Gehäuse aus Aluminium – vor allem für den Sichtbereich in der Industrie konzipiert. technoDISC besteht aus dem hochwertigen Kunststoff Luran – einem Werkstoff, der mit hoher Formstabilität und Schlagzähigkeit, Hitze-, UV- und Bruchfestigkeit sowie chemischer Beständigkeit überzeugt.

    Dank des Kunststoffgehäuses können die Elektroniken im Innern problemlos über WLAN, Funk oder Bluetooth mit anderen Komponenten bzw. Anlagen kommunizieren. Deshalb bietet sich der Einsatz von technoDISC Gehäusen nicht zuletzt in solchen Firmen an, bei denen das Internet der Dinge („Internet of things“) unverzichtbar ist. Die Aufnahme von Platinen oder Montageplatten erfolgt mit den im Unterteil und im Deckel integrierten Befestigungsdomen. Je nach Kundenanforderung und Corporate Design des Auftraggebers sind individuelle Bedruckungen und mechanische Bearbeitungen möglich.

    Weitere Infos: www.rolec.de

    ROLEC auf der SPS 2019: Halle 3C, Stand Nr. 140

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ROLEC
    Herr Marc Lehwald
    Kreuzbreite 2
    31737 Rinteln
    Deutschland

    fon ..: +49 5751-4003-0
    web ..: http://www.rolec.de
    email : info@rolec.de

    Firmen-Kurzportrait: ROLEC Gehäuse-Systeme GmbH

    „Our passion is enclosures“: Die Leidenschaft für Gehäuse bildete 1987 den Ausgangspunkt für die Gründung der Firma ROLEC durch Friedhelm Rose und seinen Sohn Matthias Rose. Das Unternehmen setzte von Beginn an auf innovative Ideen und zukunftsweisende Technologie. So entstehen bei ROLEC Industriegehäuse, die schon traditionell Maßstäbe in Sachen Technik, Qualität und Design setzen.

    Das umfangreiche Portfolio bietet hochwertige Produkte aus verschiedenen Segmenten wie etwa mobile und stationäre Gehäuse aus Aluminium, Polyester oder ABS, Tragarmsysteme und Zubehör. Zahlreiche nationale und internationale Patente belegen die Innovationskraft des Unternehmens. Im nach wie vor konzernunabhängigen Familienunternehmen wird Geschäftsführer Matthias Rose von seiner Schwester Betty Rose kompetent unterstützt.

    Pressekontakt:

    Pefect Sound PR
    Herr Frank Beushausen
    Gewerbepark 18
    49143 Bissendorf

    fon ..: +49 5402 701650
    web ..: http://www.perfectsoundpr.de
    email : info@perfectsoundpr.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Optimierte Industriegehäuse und Zubehöre von ROLEC auf der SPS 2019


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 20. November 2019 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 0 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: