• Eine realitätsnahe Elefantengeschichte von Hubert Michelis macht mit den Verhaltensweisen von frei lebenden Elefanten vertraut und schildert die Verfolgung durch Wilderer aus der Sicht der Tiere.

    BildDas neueste Buch des Roman- und Kinderbuchautors Hubert Michelis erzählt den Alltag von Elefanten in freier Wildbahn. Im Mittelpunkt der Handlung steht ein Elefantenjunge. Die Nöte und Ängste der intelligenten Tiere angesichts der grausamen Jagdmethoden von Wilderern werden im Stil einer modernen Fabel beschrieben. Der reichlich illustrierte Band vermittelt seinen Leser*innen den aktuellen Wissenstand über die Lebensweise der Dickhäuter und thematisiert die Bedrohung der größten Landsäugetiere durch das blutige Comeback von Wilderei und Elfenbeinhandel in jüngster Vergangenheit. Die Illustrationen stammen von der Verlegerin, Buchautorin und Kunstschaffenden Karin Pfolz.

    Über den Inhalt:

    „Der Staub der Elefanten“ ist die Geschichte eines Elefantenjungen, der als seelisch verletztes Waisenkind ohne Familie aufwachsen muss, wobei Ben für unzählige kleine Elefanten steht, die sein Schicksal teilen. Wilderer bedrohen den kleinen Elefanten Ben und seine Familie. Die Elefanten müssen fliehen. Der Beginn eines verzweifelten Wettlaufs mit der Zeit, bei dem es
    um Leben und Tod geht.

    Karina Verlag, 2020; Taschenbuch, 189 Seiten; ISBN: 978-3966980944.
    Altersempfehlung: ab 12 Jahre.

    Leseprobe: https://www.viewpoint-media.at/files/flipbooks/der_staub_der_elefanten/index.html

    Über den Autor Hubert Michelis:

    Hubert Michelis wurde 1958 in Düren/Rhld. geboren. Sein Vater war Bergbauingenieur bei der Rheinbraun/RWE. Nach dem Abitur (1979) studierte er an der Uni in Bonn Philosophie und Theologie, wurde Mönch (Franziskaner) und wurde 1985 zum Priester geweiht.
    Nach zwei Jahren als Missionar (via Indien, wo er bei Mutter Theresa mitarbeitete), gelangte er über Hongkong nach Taiwan. Bald lernte er seine Frau kennen, sodass er den Orden verließ und einen leitenden Job bei Mc Donald’s fand, wo er über sechs Jahre arbeitete.
    Seit 1989 ist er mit einer gebürtigen Taiwanesin verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Nach weiteren zwanzig Jahren als Bankangestellter widmet er sich ganz dem Schreiben. Nebenher ist er auch Maler. Seit 1990 lebt er mit seiner Familie in Langen bei Frankfurt am Main.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Martin Urbanek
    Herr Martin Urbanek
    Donaustadtstraße 31
    1220 Wien
    Österreich

    fon ..: 436644078803
    web ..: http://www.spass-und-lernen.com
    email : office@viewpoint-media.at

    Martin Urbanek, geboren 1958 in Wien. Nach Abschluss des Studiums der Ur- und Frühgeschichte sowie der Kultur- und Sozialanthropologie im Jahre 1994 folgte 1999 die Ausbildung zum „Multi Media Producer“.
    Seit 2001 steht die freiberufliche Mitarbeit an zahlreichen Studien zur Evaluierung von Schulversuchen bzw. bildungspolitischen Maßnahmen im Mittelpunkt.
    Martin Urbanek ist Mitautor von zahlreichen sozial- und erziehungswissenschaftlichen Publikationen und seit 2014 Mitbetreiber der Internetplattform „Spaß und Lernen“, wo er unter anderem an der Erstellung von Unterrichtsmaterialien mitwirkt.
    Als Autor bei Karina Verlag veröffentlicht er seit dem Jahr 2016 u.a. Reiseführer, Arbeitsbücher und digitale Unterlagen zum Thema Wien. Diese Publikationen erscheinen unter dem Projekttitel „VIENNA LIFE“ und werden speziell für KInder und Jugendliche erstellt.
    Interessen und Themenschwerpunkte des Autors: Bildung und Medien, Geschichte, Archäologie, Kultur- und Sozialanthropologie.

    Pressekontakt:

    Martin Urbanek
    Herr Martin Urbanek
    Donaustadtstraße 31
    1220 Wien

    fon ..: 436644078803
    web ..: https://www.viewpoint-media.at
    email : office@viewpoint-media.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Der Staub der Elefanten


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 24. Juni 2020 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 3 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: