• Vancouver, British Columbia, Kanada (13. November 2020) – Thoughtful Brands, Inc. (CSE: TBI FWB: 1WZ1; OTCQB: PEMTF) (das Unternehmen oder Thoughtful Brands), ein globales Unternehmen für natürliche Gesundheitsprodukte und E-Commerce-Technologie, freut sich bekannt zu geben, dass es das gesamte ausstehende Aktienkapital der American CBD Extraction Corp. (American CBD) übernommen hat.

    Durch ihre in Kentucky ansässige Tochtergesellschaft ist American CBD in der Lage, über 1.200 lbs. [ca. 544 kg] Hanf pro Tag zu winterfestem Öl zu verarbeiten. Mit der Übernahme von American CBD wird Thoughtful Brands sofort ein vertikal integriertes Modell einführen, das jeden Aspekt seiner Lieferkette kontrolliert, einschließlich Produktion, Logistik und Wertschöpfungskette.

    Die Übernahme von American CBD markiert eine vielversprechende neue Phase für Thoughtful Brands, sagte CEO Ryan Dean Hoggan. Da die vertikale Integration sofort wirksam wird, freuen wir uns darauf, dass das gesamte Unternehmen durch reduzierte Kosten, zusätzliche Expansionsmöglichkeiten und Produktinnovationen davon profitieren wird.

    Durch die Übernahme von American CBD hat das Unternehmen eine Fülle von Hanf-Biomasse zusammen mit einer voll ausgestatteten und lizenzierten 41.000 Quadratfuß [ca. 3809 m2] großen Anlage erworben, die mehr als 1.200 Pfund [ca. 544 kg] Hanf pro Tag verarbeiten kann. Dies ermöglicht neue Schwerpunkte für Thoughtful Brands über mehrere Produktionsmittel hinweg, einschließlich der Einführung neuer hochwertiger, geschützter CBD-Marken mit Produkten, die aus Hanf hergestellt werden, den das Unternehmen selbst extrahiert und produziert. Darüber hinaus plant Thoughtful Brands, Produkte für zukünftige Markenkunden zu entwickeln und wird auch Großhandelslieferant von Hanf-Biomasse werden. Thoughtful Brands wird auch das technologische und wissenschaftliche Fachwissen von American CBD nutzen, um die Formulierungen der CBD-Marken zu verbessern, die derzeit unter dem Dach des Unternehmens direkt an den Verbraucher verkauft werden.

    Wir freuen uns darauf, das Jahr 2020 mit großem Optimismus und einer Reihe neuer Initiativen für das Jahr 2021 abzuschließen, fügte Hoggan hinzu.

    Die Übernahme von American CBD erfolgte im Rahmen einer Fusionsvereinbarung zwischen dem Unternehmen, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft des Unternehmens (Subco) und American CBD (die Definitive Vereinbarung). Gemäß der Definitiven Vereinbarung fusionierte American CBD mit Subco, und die daraus resultierende fusionierte Einheit ist nun eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Unternehmens (die Transaktion). Als Gegenleistung für den Abschluss der Transaktion hat das Unternehmen 110.000.000 Stammaktien (Gegenleistungsaktien) an die Aktionäre von American CBD im Austausch für jede von ihnen selbst gehaltene Aktie von American CBD ausgegeben.

    Die Gegenleistungsaktien unterliegen einer freiwilligen Pool-Vereinbarung, aus der 25% der Gegenleistungsaktien am Abschlussdatum der Transaktion freigegeben wurden, mit einer Freigabe von weiteren 25% nach jeder folgenden 90-Tage-Frist.

    In Zusammenhang mit dem Abschluss der Transaktion hat das Unternehmen auch eine Betriebsabkommens (das Betriebsabkommen) mit 9112-7258 Quebec Inc. (der Betreiber) hinsichtlich des Betriebs der Aktiva von American CBD in Jenkins im US-Bundesstaat Kentucky. Gemäß dem Betriebsabkommen hat das Unternehmen an den Betreiber einen Bonus von CAD 1.300.000 kanadischen Dollar gezahlt, der durch die Emission von 13.000.000 Stammaktien des Unternehmens (die Bonusaktien) beglichen wurde. Zusätzlich zu den Bonusaktien ist der Betreiber berechtigt, eine Zahlung in Höhe von CAD 2.000.000 Dollar (die Meilensteinzahlung) vom Unternehmen zu erhalten, wenn (i) ein Gesamtumsatz von über 1.000.000 US-Dollar bei der Anlage in Kentucky, die im Rahmen der Transaktion erworben wurde, erzielt wird; oder (ii) ein Lieferabkommen mit Dritten unterzeichnet wird, um ein Fertigprodukt auf Großhandelsbasis zu einem Preis zu liefern, der unter den Herstellungskosten eines ähnlichen Produkts durch das Unternehmen liegt. Die Meilensteinzahlung wird durch die Emission von Stammaktien des Unternehmens (Meilensteinaktien) beglichen, die auf Grundlage des fünftägigen volumengewichteten durchschnittlichen Schlusskurses der Aktien des Unternehmens an der Canadian Securities Exchange unmittelbar vor der Fälligkeit der Meilensteinzahlungen bewertet werden.

    Das Unternehmen ist unabhängig von American CBD und seinen Aktionären. Die Transaktion stellt weder eine grundlegende Änderung noch eine Änderung der Geschäftstätigkeit des Unternehmens dar, noch hat sie zu einer Änderung der Kontrolle über das Unternehmen im Sinne der anwendbaren Wertpapiergesetze und der Richtlinien der kanadischen Wertpapierbörse geführt. In Verbindung mit dem Abschluss der Transaktion hat das Unternehmen 1.100.000 Stammaktien an einen unabhängigen Dritten ausgegeben, der bei der Durchführung der Transaktion beteiligt war.

    Über Thoughtful Brands Inc.

    Thoughtful Brands Inc. ist ein auf den Internethandel spezialisiertes Technologieunternehmen, das nach natürlichen Gesundheitsprodukten forscht, diese entwickelt, und über verschiedene Marken in Nordamerika und Europa vermarktet und vertreibt. Durch laufende strategische Übernahmen hat sich das Unternehmen bereits ein solides Standbein im CBD-Markt. Thoughtful Brands besitzt und betreibt derzeit mehrere CBD-Direktvertriebsmarken und positioniert sich durch die Übernahme der American CBD Extraction Corp. für eine vertikale Integration.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

    THOUGHTFUL BRANDS INC.

    Ryan Hoggan
    Chief Executive Officer

    Für weitere Informationen werden die Leser ersucht, sich an Joel Shacker, President des Unternehmens, unter der Telefonnummer +1 604.423.4733 oder per E-Mail an info@thoughful-brands.com zu wenden.

    Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung, die von der Unternehmensführung erstellt wurde.

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen
    Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme der Aussagen über historische Fakten, sind „zukunftsgerichtete Informationen“ in Bezug auf das Unternehmen im Sinne der anwendbaren Wertpapiergesetze, einschließlich in Bezug auf seine Pläne, seine Geschäftstätigkeit vertikal zu integrieren, die Kosten zu senken, die Qualität der Produkte zu verbessern, neue Produkte zu entwickeln, den Verkauf auszuweiten, Hanf zu extrahieren und zu verkaufen, Hanf im Großhandel zu verkaufen, hochwertige CBD-Marken zu entwickeln, Produkte anzubieten, bei denen Hanf verwendet wird, der von den Tochtergesellschaften des Unternehmens produziert und extrahiert wird, Produkte für Dritte zu formulieren, Hanf im Großhandel zu verkaufen, das technologische und wissenschaftliche Know-how der amerikanischen CBD zu nutzen, um die Formulierungen seiner bestehenden Marken zu verbessern. Mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen verfolgt das Unternehmen den Zweck, Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne im Hinblick auf die Zukunft bereitzustellen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen für andere Zwecke möglicherweise nicht geeignet sind. Diese Informationen sind naturgemäß mit typischen Risiken und Unsicherheiten behaftet, die allgemeiner oder spezifischer Natur sein können und dazu führen könnten, dass sich Erwartungen, Prognosen, Vorhersagen oder Schlussfolgerungen als unrichtig herausstellen, dass Annahmen nicht der Wahrheit entsprechen und dass Ziele, strategische Vorgaben und Prioritäten nicht erreicht werden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem auch jene, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens identifiziert und aufgelistet sind und im Firmenprofil auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht wurden. Das Unternehmen hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen erheblich von solchen Aussagen abweichen. Das Unternehmen hat, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Thoughtful Brands Inc.
    Joel Shacker
    800-1199 West Hastings St.
    V6E 3T5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@thoughful-brands.com

    Pressekontakt:

    Thoughtful Brands Inc.
    Joel Shacker
    800-1199 West Hastings St.
    V6E 3T5 Vancouver, BC

    email : info@thoughful-brands.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Thoughtful Brands übernimmt American CBD Extraction Corp.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 13. November 2020 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: