• Der Südtiroler Christian Bianco ist stolz auf seine lange Familientradition die 2 Weltkriege und schwere Krisen überstanden hat.

    Bild– Interviewer – Benzin statt Blut in den Adern – gefallen Ihnen alle Arten von Fahrzeugen?

    – Christian Bianco – nein, nicht alle Arten von Autos. Ich bin da schon wählerisch. Ein Automobil muß als solches auf den ersten Blick erkennbar, unverwechselbar sein. Das Design muß sportlich elegant sein.

    – Interviewer – Sie haben also Ihre Vorlieben?

    – Christian Bianco – Ja, genau – so ist es.

    – Interviewer – und die da wären?

    – Christian Bianco – Fahrzeuge des Typs Cabrio und / oder Spider. Gewisse Modelle der Firma Jaguar oder MG.

    – Interviewer – wie kam es zu dieser Leidenschaft?

    – Christian Bianco – die Leidenschaft dafür habe ich im Blut, sowie Sie es schon angedeutet haben. Ausgelöst wurde es als meine verstorbene Mutter mir im Jahre 1989 ihren FIAT 850 Spider Bertone schenkte, damit er im Familienbesitz bleiben würde. Dieses Fahrzeug war ihr ein und alles.

    – Interviewer – Und dann begannen Sie auch Autotouren durch die Dolomiten zu organisieren. Das ist nun über 30 Jahre her.

    – Christian Bianco – Ja, genau so ist es. Am Anfang waren es geführte Touren durch die Dolomiten und mit der Zeit kam die Gegend vom Gardasee und die Toskana hinzu.

    – Interviewer – und da kommt jetzt die Familientradition ins Spiel…

    – Christian Bianco – in der Tat. Mein Großvater Jakob von Hanspeter begann schon 1926 Autotouren durch die Dolomiten zu organisieren. Sein Vater Anton von Hanspeter, mein Urgroßvater, und seine beiden Onkeln Karl und Jakob von Hanspeter waren bekannte und berühmte Fiaker Unternehmer in Arco, Meran und Bozen seit dem fernen Jahr 1887. Sein Bruder Anton von Hanspeter war Bozens letzter Fiaker.

    – Interviewer – eine echt lange Familientradition. Wie sieht es mit 2021 aus? Gibt es schon Details?

    – Christian Bianco – Ja, die Details sind schon alle verfügbar und auf der Webseite – klick hier – aufrufbar. Die Anzahl der Teams, welche teilnehmen können, ist auf 20 beschränkt. Es sind nur noch wenige Plätze frei.

    – Interviewer – Besten Dank für das Interview.

    – Christian Bianco – ich habe zu danken.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Classic Team South Tyrol – Dolomites
    Herr Christian Dr. Bianco
    Postfach 02
    39018 Terlan
    Italien

    fon ..: +393383146779
    web ..: https://mg-dolomites.jimdofree.com/events-meetings/cabrio-tour-dolomites-lake-garda/
    email : president@850spiderbertoneteam.de

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Classic Team South Tyrol – Dolomites
    Herr Christian Dr. Bianco
    Postfach 02
    39018 Terlan

    fon ..: +393383146779
    web ..: https://mg-dolomites.jimdofree.com/events-meetings/cabrio-tour-dolomites-lake-garda/
    email : president@850spiderbertoneteam.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Benzin statt Blut in den Adern – Interview mit dem Autoliebhaber Dr. Christian Bianco


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 23. Dezember 2020 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 2 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: