• Aus statistischer Sicht ist der März der schlechteste Monat im Jahr. Doch in Pandemie-Zeiten ist vieles anders.

    Im Februar musste der Goldpreis ordentlich Federn lassen. Er verlor mehr als sechs Prozent, das war der stärkste Monatsverlust seit Ende 2016. Ähnlich war es im Januar, so dass zwei Monate in Folge wenig erfreulich waren. Die US-Anleiherenditen stiegen an, die Gold-ETFs verzeichneten daraufhin starke Abflüsse, was den Goldpreis so unter Druck brachte.

    Betrachtet man die letzten Jahrzehnte, so fuhr der Monat März durchschnittlich ein Minus von 0,62 Prozent ein. Anders war dies im März 2004, es kam damals zu einem starken Goldpreisanstieg. Nach einem Bombenterroranschlag in Madrid und Drohungen auch gegen Deutschland sorgten diese Unsicherheiten und Bedrohungen für einen Preisanstieg des Edelmetalls.

    Doch in unserer Pandemie-Zeit könnte es anders laufen. Letztes Jahr hat Gold, so das World Gold Council, in allen Währungen der Welt eine bessere Entwicklung hingelegt als die meisten anderen Anlageformen. Wo wir aktuell im Pandemiegeschehen stehen, kann wohl keiner voraussagen, Inzidenzen steigen, neue Mutationen treten auf und die geforderte Herdenimmunität weltweit durch Impfungen zu erreichen wird noch lange dauern. So leben wir weiter in unsicheren Zeiten.

    Um sich finanziell zu rüsten und nicht durch Niedrigzinsen und Inflation vermögensmäßig auf der Strecke zu bleiben, sollten auch Edelmetallaktien als Anlagemöglichkeit in Betracht gezogen werden, denn Gold ist und bleibt der sichere Hafen.

    Karora Resources oder Trillium Gold Mines wären einen Blick wert.

    Karora Resources – https://www.youtube.com/watch?v=iIjxxPDtxHQ – produziert bereits in seinen zwei Goldliegenschaften in Westaustralien. Im Fokus stehen eine Steigerung der Produktion und eine Kostenreduzierung.

    Trillium Gold Mines – https://www.youtube.com/watch?v=DZKL2FH0TCY – beschäftigt sich mit Goldprojekten in Quebec und in Ontario im Red Lake Mining District und weitet sein Portfolio beständig aus.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Karora Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/karora-resources-inc/ -) und Trillium Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/trillium-gold-mines-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Gold blüht auf


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 3. März 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: