• Die Demonstrationsanlage dient der Lizenzierung und gemeinsamen Entwicklung von RecycLiCo
    Das Design wird die Kapazität der kommerziellen Anlage von 3 auf 5 Tonnen pro Tag erweitern.

    12. März 2021 – Surrey, BC – TSX.V: AMY | OTC US: AMYZF| FWB: 2AM

    American Manganese Inc. (AMY oder das Unternehmen), ein Unternehmen mit einem fortschrittlichen und patentierten Recyclingverfahren für Lithium-Ionen-Batteriekathoden (RecycLiCo), freut sich, die Erteilung eines Auftrags im Wert von 2,7 Millionen USD an Kemetco Research Inc. (Kemetco), ein führendes metallurgisches Labor, bekanntzugeben. Der Auftrag umfasst die Entwicklung einer Demonstrationsanlage mit einer Kapazität von 500 kg pro Tag und den Entwurf einer kommerziellen Anlage mit einer Kapazität von 5 Tonnen pro Tag auf der Grundlage des RecycLiCo-Verfahrens.

    Das Recycling von Lithium-Ionen-Batterien gewinnt immer mehr Anerkennung, und ich bin stolz darauf, dass Kemetco und unser Team die Weitsicht besaßen und diese Chance im Jahr 2016 erkannten und führende Patente in diesem Bereich sicherten. Forschung und Entwicklungsprojekte benötigen Zeit, um perfekte Lösungen zu entwickeln und Risiken zu minimieren. Unser Vorsprung versetzt uns in eine beneidenswerte Position auf unserem Weg zu kommerziellem Vertrieb, kommentierte Larry Reaugh, Präsident und CEO von American Manganese. Im Anschluss an Marktforschung und Beratung mit Kemetco, haben wir entschieden, unsere zunächst für die kommerzielle Anlage geplante Kapazität von 3 Tonnen pro Tag auf 5 Tonnen pro Tag zu erweitern.

    American Manganese arbeitet mit Kemetco seit 2016 an Technologien zum Kreislauf-Recycling von Lithium-Ionen-Batteriekathoden. Die Kollaboration zwischen AMY und Kemetco hat bis heute zu den folgenden Ergebnissen geführt:

    – Prüfung verschiedener chemischer Kathodengrundlagen einschließlich NCA, NMC, LCO und LMO
    – Verfahrenserweiterung und -optimierung von Pilotversuchen zu Prüfungen in Demonstrationsanlagen
    – Testergebnisse aus Prüfungen in RecycLiCo-Pilotanlagen erzielten 99,7 % Extraktion von Lithium, Nickel, Mangan und Kobalt
    – Testergebnisse erzielten 99.99 % Reinheit des recycelten Lithium-Ionen-Batteriematerials
    – Erteilung des US-Patents 10246343 and des US-Patents 10308523
    – Veröffentlichung in dem von Experten begutachteten Journal of the Electrochemical Society
    – Forschung und Entwicklung mit Hilfe eines spezialisierten Kathoden-Fällungsreaktors zur Produktion modernen Kathoden-Vorstufenmaterials, das direkt in die Wiederaufarbeitung von Lithium-Ionen-Batterien integriert wird

    Zur Vorbereitung auf den kommerziellen Vertrieb des RecycLiCo-Verfahrens entwickeln und betreiben American Manganese und Kemetco zunächst eine Demonstrationsanlage zum Recycling von Kathodenabfall mit einer Kapazität von 500 kg pro Tag. Diese Demonstrationsanlage dient der Lizensierung und gemeinsamen Entwicklung von RecycLiCo mit potenziellen Industriepartnern. Die in dem Auftrag enthaltenen Dienstleistungen umfassen die Erweiterung der bestehenden Pilotanlage in eine betriebsbereite Demonstrationsanlage zur Erfassung und Bewertung technischer Daten. Anhand der aus der Demonstrationsanlage gewonnenen technischen Daten wird Kemetco eine kommerzielle Anlage zum Recycling von Lithium-Ionen-Batteriekathodenabfall mit einer Kapazität von 5 Tonnen pro Tag entwerfen.

    Über Kemetco Research Inc.
    Kemetco Research ist ein Wissenschafts-, Technologie- und Innovationsunternehmen, das im privaten Sektor tätig ist. Sein vertragsgebundener wissenschaftlicher Betrieb bietet Laboranalysen und -tests, Feldarbeiten, Pilotstudien, Untersuchungen von Pilotanlagen, Beratungsdienstleistungen sowie angewandte Forschung und Entwicklung sowohl für die Industrie als auch für Behörden. Sein Kundenstamm reicht von Start-up-Unternehmen, die neue Technologien entwickeln, bis hin zu multinationalen Unternehmen mit erprobten Verfahren.

    Kemetco stellt seine wissenschaftliche Expertise in den Bereichen analytische Spezialchemie, chemische Verfahren und Förderungsmetallurgie bereit. Da Kemetco Forschungen in vielen unterschiedlichen Bereichen durchführt, ist es in der Lage, ein umfassenderes Sortiment an Know-how und Expertise bereitzustellen als die meisten anderen Labors.

    Über American Manganese Inc.
    American Manganese Inc. ist ein Unternehmen für kritische Metalle, dessen Hauptaugenmerk auf das Recycling von Lithiumionenbatterien (RecycLiCo) sowie die Produktion von elektrolytischem Manganmetall aus geringgradigen US-Ressourcen gerichtet ist. Das Verfahren ermöglicht hohe Gewinnungsraten von Kathodenmetallen wie Lithium, Kobalt, Nickel, Mangan und Aluminium mit hohen Reinheitsgraden mit minimalen Verarbeitungsschritten. American Manganese Inc. ist bestrebt, sein bahnbrechendes patentiertes RecycLiCoTM-Verfahren zu kommerzialisieren und ein Branchenführer beim Recycling von Kathodenmaterialien aus Abfällen der Lithium-Ionen-Batterieherstellung zu werden.

    Für das Management von
    AMERICAN MANGANESE INC.

    Larry W. Reaugh
    President und Chief Executive Officer
    Telefon: 778 574 4444
    E-Mail: lreaugh@amymn.com
    www.americanmanganeseinc.com
    www.recyclico.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, bei denen es sich um Aussagen über die Zukunft auf Basis aktueller Erwartungen und Annahmen handelt. Zu diesem Zweck können Aussagen, die sich auf historische Tatsachen beziehen, als zukunftsgerichtete Aussagen gewertet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise mit Risiken und Unsicherheiten behaftet und es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als genau oder korrekt herausstellen. Anleger sollten sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    American Manganese Inc.
    Teresa Piorun
    #2, 17942 55th Avenue
    V3S 6C8 Surrey
    Kanada

    email : tpiorun@amymn.com

    Pressekontakt:

    American Manganese Inc.
    Teresa Piorun
    #2, 17942 55th Avenue
    V3S 6C8 Surrey

    email : tpiorun@amymn.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    American Manganese erteilt Kemetco einen Auftrag im Wert von 2,7 Millionen USD zur Entwicklung einer Demonstrationsanlage und Entwurf einer kommerziellen Anlage


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 12. März 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: