• Jüngste Bewertungen der Reserven und Ressourcen im Gasfeld SASB bestätigen umfangreiches Potenzial

    18. März 2021 – Vancouver, British Columbia, und Ankara, Türkei – Trillion Energy International Inc. (Trillion oder das Unternehmen) (CSE: TCF) (OTC: TCFF) (Frankfurt: 3P2N) freut sich, die Ergebnisse seines Reservenberichts für das Jahr 2020 per 31. Dezember 2020 (der Reservenbericht), der von der unabhängigen, externen Beratungsfirma GLJ Consultants (GLJ) erstellt wurde, sowie die Stellungnahme der Unternehmensführung zu dem selbigem zu präsentieren.

    Im Rahmen der Erstellung des Reservenberichts (1) (2) bewertete GLJ sowohl die Ölreserven im Ölfeld Cendere als auch die vier erschlossenen, aber noch nicht produktiven Gaspools in den Gasfeldern SASB im Schwarzen Meer. Nicht enthalten im Reservenbericht ist eine Bewertung der prospektiven Ressourcen im Nahbereich der Reserven, deren Erschließung risikobehaftet ist. 10 der 23 prospektiven Ressourcenzonen in den Gasfeldern SASB wurden von GLJ in seinem am 30. Juni 2020 veröffentlichten Bericht bewertet (der Prognosebericht (1) (2)).

    1) Zusammenfassung der von GLJ verfassten Bewertungen für die Gasfelder SASB im Reservenbericht und Prognosebericht

    Der kombinierte Nettokapitalwert von EBITA/Cashflow mit einem Abschlag von 10 % (NPV 10 %) beträgt für die 2P-Reserven zuzüglich der mittleren Schätzungen, die im Prognosebericht enthalten sind, rund 139,8 Millionen USD. Für die 3P-Reserven zuzüglich der hohen Schätzungen ergibt sich ein Gesamtwert von 243,3 Millionen USD (siehe nachstehende Tabelle). Ausgenommen sind hier die Werte für die 13 nicht bewerteten prospektiven Ressourcenzonen im SASB-Feld, für deren Erfassung noch die seismische Neuauswertung abgewartet werden muss.

    Position KategorBcf(1) NPV (10 KategoriBcf(1) NPV (10
    ie %) in e %) in
    Mio. Mio.

    USD(2) USD(2)
    Entdeckt, 2P 20,2 56,8 3P 31,4 101,3
    aber Mio. Mio.
    nicht $ $
    produktiv

    (1) (2)
    ProspektiveMittler23 83,0 Hohe 36,4 141,9
    Ressourcene Mio. Schätzu Mio.
    , deren Schätz $ ng $
    Erschließuung
    ng
    risikobeha
    ftet ist

    (3)
    GESAMT 40,3 139,8 62,4 243,3
    Mio. Mio.
    USD USD

    2) Stellungnahme der Unternehmensführung zu den von GLJ verfassten Bewertungen für SASB
    a) Erörterung und Anpassungen hinsichtlich Gewinnungsfaktoren und Vermarktungschancen

    Das Unternehmen ist der Ansicht, dass der von GLJ verwendete Gasgewinnungsfaktor (RF) von 60 % bis 70 % für die entdeckten, aber nicht produktiven Pools sowie ein RF von 56 % für die prospektiven Erschließungszonen zu konservativ angesetzt ist, da aus historischer Sicht die bis dato realisierten Gewinnungsfaktoren näher bei 80 % des ursprünglich vorhandenen Gases (OGIP) lagen. Außerdem hat GLJ einen Wirtschaftlichkeitsfaktor von 10 % in Abzug gebracht. Die Unternehmensführung hält einen RF von 80 % für sehr wahrscheinlich und im Falle der weiteren Erschließung die Zusatzgebühr von 10 % für nicht relevant. Unter Berücksichtigung dieser Anpassungen schätzt die Unternehmensführung den kombinierten NPV 10 % (1) (2) für die 2P-Reserven zuzüglich der mittleren Schätzungen für die von GLJ bewerteten prospektiven Ressourcen auf 207 Millionen USD. Für die 3P-Reserven zuzüglich der hohen Schätzungen ergibt sich ein Wert von 359,7 Millionen USD (siehe nachstehende Tabelle).

    Position KategorBCF(1) NPV (10 KategoriBCF(1) NPV (10
    ie %) in e %) in
    Mio. Mio.

    USD(2) USD(2)
    Entdeckt, 2P 26,9 $75,54 3P 35,9 $134,7
    aber
    nicht
    produktiv

    ProspektivMittler31,9 $131,7 Hohe 50,63 $225,0
    e e Schätzu
    Ressource Schätz ng
    n, deren ung
    Erschließ
    ung
    risikobeh
    aftet
    ist

    GESAMT 58,8 $207,2 86,53 $359,7

    b) SASB-Reserven zzgl. prospektive Ressourcen ohne Erschließungsrisiko

    Der kombinierte NPV 10%(1) (2) für die SASB-Reserven im Reservenbericht sowie für die von GLJ bewerteten prospektiven Ressourcen ohne Erschließungsrisiko beträgt für die 2P-Reserven zuzüglich der mittleren Schätzungen 445,5 Millionen USD und für die 3P-Reserven zuzüglich der hohen Schätzungen 820,5 Millionen USD (siehe nachstehende Tabelle).

    Position KategoriBCF(1) NPV KategoriBCF(1) NPV
    e (10 e (10
    %) in %) in
    Mio. Mio.

    USD(2) USD(2)
    Entdeckt, 2P 26,9 $75,54 3P 35,9 $134,7
    aber
    nicht
    produktiv

    ProspektiveMittlere52,1 $216 Hohe 74,5 $369,8
    Ressourcen Schätzu Schätzu
    ohne ng ng
    Erschließu
    ngsrisiko

    ExplorationMittlere35,3 $154 Hohe 68,2 $319
    Schätzu Schätzu
    ng ng

    GESAMT 114,3 $445,5 178,6 $820,5

    Die Unternehmensführung hegt die Absicht, das Potenzial von SASB zur Gänze auszuschöpfen. Erreicht werden soll dies durch die Förderung der vorgenannten Gasreserven und -ressourcen innerhalb eines Zeitrahmens, den die Unternehmensführung voraussichtlich innerhalb der nächsten 30 Tage bekannt geben wird.

    3) Weitere Bewertungen zur Ermittlung der potenziellen Reserven und prospektiven Ressourcen für SASB im Laufe des Jahres 2021

    Das Unternehmen will die 13 noch nicht bewerteten prospektiven Gaszonen im Zuge der ersten Neuerschließung von SASB evaluieren und rechnet diesbezüglich mit einer weiteren Aufstockung der Gasreserven und -ressourcen. Diese 13 noch nicht bewerteten prospektiven Gaszonen bestehen aus stratigraphischen Kanälen, dünnen gashaltigen Schichten im Bereich der bekannten Ölfelder. Trillion verfügt in den bestehenden Förderkonzessionen über eine 3D-Seismik von außergewöhnlich hoher Qualität. Geplant ist, die seismischen Daten unter Einsatz moderner Methoden zu überarbeiten und das Gelände neu zu kartieren, was voraussichtlich 6 Monate dauern wird. Diese neuen seismischen Messungen werden das Erschließungsrisiko in den bekannten Explorationszonen senken und diese für die Bohrungen vorbereiten. Die neuen seismischen Messungen und Kartierungen werden auch eine Ersterkundung der potenziellen Gasvorkommen in tieferliegenden Schichten ermöglichen.

    4) Cendere-Reserven

    GLJ bewertet den Anteil des Unternehmens am Cendere-Ölfeld auf P2-Reserven(1) von 303 Mbbl (Tsd. Barrel) sowie P3-Reserven von 370 Mbbl. Insgesamt liegt der NPV 10 % (2) für die P2-Reserven bei 3,9 Millionen USD und für die P3-Reserven bei 4,9 Millionen USD.

    Fußnoten:
    1. Der Reservenbericht und der Prognosebericht wurden im Einklang mit den in Kanada geltenden Definitionen, Normen und Verfahren laut dem Canadian Oil and Gas Evaluation Handbook (COGE) erstellt. Die Ressourcendefinitionen, die zur Erstellung dieses Berichts herangezogen wurden, sind im COGE-Handbuch und in der Vorschrift der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde 51-101 (NI 51-101) enthalten.
    2. (*Die NPV 10-Bewertung entspricht dem diskontierten Wert der Reserven nach Abzug aller Kapitalentwicklungs- und Betriebskosten sowie Gebühren vor Steuern; die Diskontierung erfolgt zum aktuellen Dollarkurs)
    3. Bei den prospektiven Ressourcen besteht sowohl die Chance auf eine Entdeckung als auch die Chance auf eine Erschließung, um letztendlich eine Vermarktungsmöglichkeit zu schaffen. GLJ hat allen sechs prospektiven Ressourcenzonen eine Erschließungschance von 90 % und eine Entdeckungschance zwischen 50 % und 90 % zugeschrieben; daraus resultiert eine Vermarktungschance zwischen 45 % und 81 %.

    Über das Unternehmen

    Trillion Energy ist ein Erdgas- und Ölproduzent, der über mehrere Aktiva in der Türkei und in Bulgarien verfügt. Das Unternehmen ist zu 49 Prozent am Erdgasfeld SASB beteiligt, einem der ersten und größten Erdgaserschließungsprojekte am Schwarzen Meer. Außerdem hält das Unternehmen eine Beteiligung von 19,6 % (ausgenommen drei Bohrungen, bei denen die Beteiligung bei 9,8 % liegt) am Ölfeld Cendere, eine 100-%-Beteiligung an einem 42.833 Hektar großen Ölexplorationsblock, der die nördliche Erweiterung des produktiven Beckens Iraq/Zagros umfasst, sowie den Block Vranino 1-11 in Bulgarien, ein höffiges unkonventionelles Erdgaskonzessionsgebiet.

    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website: www.trillionenergy.com oder senden Sie uns eine E-Mail an: info@trillionenergy.com

    Der NI 51-101-konforme Bericht des Unternehmens sowie andere Berichte in Bezug auf seine Reserven zum 31. Dezember 2020 und die voraussichtlichen Ressourcen können unter www.edgar.com, www.sedar.com, www.thecse.com sowie auf der Website des Unternehmens eingesehen werden. Investoren können vollständige Kopien der Berichte von GLJ beim Unternehmen anfordern.

    Kontakt
    Art Halleran: 1-250-996-4211
    Firmenbüro: +1-778-819-1585
    E-Mail: info@trillionenergy.com
    Website: www.trillionenergy.com

    Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen und andere Informationen zu dieser Pressemitteilung und den Reserven des Unternehmens

    Die Genauigkeit jeder Ressourcenschätzung hängt von der Qualität und Quantität der verfügbaren Daten sowie von der technischen Interpretation und Beurteilung ab. Obwohl die hier vorgestellten Ressourcenschätzungen als vernünftig angesehen werden, sollten die Schätzungen unter der Voraussetzung akzeptiert werden, dass die Leistung der Reservoirs nach dem Datum der Schätzung eine Revision nach oben oder unten rechtfertigen kann.

    Die in diesem Bericht vorgestellten Einnahmeprognosen basieren zum Teil auf Prognosen von Marktpreisen, Wechselkursen, Inflation, Marktnachfrage und Regierungspolitik, die vielen Unsicherheiten unterliegen und sich in Zukunft erheblich von den hier verwendeten Prognosen unterscheiden können. Die in diesem Bericht dokumentierten Gegenwartswerte der Einnahmen entsprechen nicht notwendigerweise dem fairen Marktwert der hier bewerteten Ressourcen.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen und Vorhersagen über das Geschäft und die Aussichten des Unternehmens sowie auf den Einschätzungen des Managements und bestimmten Annahmen des Managements basieren. Wörter wie rechnet mit, erwartet, beabsichtigt, plant, glaubt, anstrebt, schätzt, kann, sollte, wird und Variationen dieser Wörter dienen der Kenntlichmachung von zukunftsgerichteten Aussagen. Solche Aussagen gelten nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments und sind Änderungen vorbehalten. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aus irgendeinem Grund öffentlich zu revidieren oder zu aktualisieren. Diese Aussagen beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf Aussagen über die Prospektnotierung des Unternehmens an der Canadian Securities Exchange; die potenziellen Auswirkungen auf den Markt für seine Wertpapiere; Expansions- und Geschäftsstrategien; erwartete Wachstumschancen und den Umfang der zur Erreichung des Vorgenannten erforderlichen Kapitalbeschaffung. Solche Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und unterliegen bestimmten Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die schwer vorhersehbar sind. Dementsprechend können die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich und nachteilig von denen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Zu diesen Faktoren gehören unvorhergesehene regulatorische Herausforderungen in Bezug auf Wertpapiere; COVID-19; Schwankungen der Öl- und Gaspreise; betriebliche und geologische Risiken; die Fähigkeit des Unternehmens, die notwendigen Mittel für die Erschließung aufzubringen; das Ergebnis von kommerziellen Verhandlungen; Änderungen der technischen oder betrieblichen Bedingungen; dass die Kosten für die Förderung von Gas und Öl zu hoch sind, sodass dies nicht mehr wirtschaftlich und rentabel ist; sowie andere Faktoren, die regelmäßig in den bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen des Unternehmens erörtert werden, einschließlich des zuletzt eingereichten Jahresberichts auf Formblatt 10-K und der nachfolgenden Berichte auf den Formblättern 10-Q und 8-K. Eine vollständige Zusammenfassung unserer Öl- und Gasreserven können Sie den Formblättern F-1, -2, -3 gemäß 51-101 entnehmen, die auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht wurden. Sie können auch direkt bei uns eine Kopie unseres Reservenberichts zum 31. Dezember 2020 und unseres Prospektiven Ressourcenberichts vom 31. Juli 2020 anfordern.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Trillion Energy International Inc.
    Arthur Halleran
    838 West Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver
    Kanada

    email : arthur.halleran@yahoo.ca

    Pressekontakt:

    Trillion Energy International Inc.
    Arthur Halleran
    838 West Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver

    email : arthur.halleran@yahoo.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Trillion Energy veröffentlicht Reservenbericht für das Jahr 2020


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 18. März 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 2 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: