• Das World Gold Council hat gerade seine Einschätzung des ersten Quartals 2021 veröffentlicht.

    Die Nachfrage ist, so das World Gold Council, in den ersten drei Monaten 2021 um rund 23 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gefallen. Schuld daran war die gesunkene Investmentnachfrage, vor allem die Abflüsse aus den Gold-ETFs. Die Nachfrage der Verbraucher dagegen war stark, ein Zuwachs von 36 Prozent war zu verzeichnen. Goldbarren und -münzen gingen so ein drittes Quartal in Folge vermehrt über den Ladentisch.

    Auch die Schmucknachfrage hat sich deutlich erholt (52 Prozent höher als von Januar bis März 2020). Und die Zentralbanken weltweit haben ihre Goldreserven im ersten Quartal 2021 um insgesamt 95,5 Tonnen erhöht, dabei trat beispielsweise Ungarn als eifriger Käufer auf. Bei den Konsumenten haben die Chinesen so viel nachgefragt, wie seit vier Jahren nicht mehr. Eine stärkere Nachfrage nach dem Edelmetall kam auch aus der Industrie.

    Beim Goldangebot schlug im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahresquartal ein Rückgang von vier Prozent zu Buche. Zwar war die Minenproduktion nicht so wenig, aber das Recycling, ebenfalls wichtig, war sehr verhalten. Langfristig billigen Analysten dem Goldpreis noch erhebliches Aufwärtspotenzial zu. Kurzfristig sollte man auf der Hut sein. Aber Gold beziehungsweise Goldaktien gehören in die längerfristige Kategorie für Anleger.

    Entscheidet man sich für ein Investment in die Werte der Goldgesellschaften, könnte man an Skeena Resources oder Kore Mining denken.

    Die kanadische Skeena Resources – https://www.youtube.com/watch?v=lb62DOQHXpo – arbeitet an der Wiederbelebung der früher produzierenden Minen Eskay Creek (Gold, Silber) und Snip im Goldenen Dreieck in British Columbia kümmert. Neueste Bohrungen bei Snip ergaben bis zu 45,50 Gramm Gold je Tonne Gestein.

    Kore Mining – https://www.youtube.com/watch?v=SCqXqX-wJ0o – hat zu 100 Prozent die Projekte Imperial und Long Valley in Kalifornien im Portfolio. Die wirtschaftlichen Bewertungen für beide sind positiv.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Kore Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/kore-mining-ltd/ -) und Skeena Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/skeena-resources-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Wie es mit der Goldbranche im ersten Quartal 2021 aussieht


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 1. Mai 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: