• Wie ein Feuer an speziellen Orten wirksam vermieden und bekämpft werden kann

    Wenn ein Feuer ausbricht, müssen Personen und Sachwerte bestmöglich geschützt werden. Doch bei außergewöhnlichen Bedingungen stoßen herkömmliche Brandmelder an ihre Grenzen. Die Backens Systems GmbH ist spezialisiert auf Brandmeldeanlagen und sorgt auch für Sonderlösungen in Extrembereichen.

    Jedes Brandschutzkonzept für ein Gebäude fordert entsprechende Maßnahmen zur Vorbeugung und Abwehr eines Feuers. Brandmeldeanlagen (BMA) dienen zur Entdeckung und Lokalisierung von Bränden, zur schnellen Alarmierung der betroffenen Menschen sowie der Feuerwehr und zur automatischen Ansteuerung von Brandschutzeinrichtungen.

    Hitze, Staub, Abgase oder bauliche Besonderheiten – aus optischen oder Sicherheitsgründen können an manchen Orten allerdings keine konventionellen Brandmeldeanlagen eingesetzt werden, weshalb eine individuelle Lösung gefragt ist. Die Mitarbeiter der Backens Systems GmbH aus Hilden kümmern sich um Sonderbrandmelder für spezielle Fälle.

    „Müssen Kulturgüter in einem historischen Gebäude geschützt bleiben, so können wir dort ein Rauchansaugsystem in den architektonischen Elementen verstecken. Auch Tiefgaragen stellen besondere Anforderungen an den Brandschutz. Um einen Fehlalarm durch Abgase und eine schnelle Ausbreitung eines Feuers über die mit Benzin gefüllten Autotanks zu verhindern, verwenden wir linienförmige Wärmemelder. In einem Hochregallager, Tiefkühllager oder Lager für brennbare Materialien herrschen beispielsweise Extrembedingungen, die ebenfalls eine spezielle BMA-Lösung erforderlich machen „, erklärt Geschäftsführer Dirk Backens. „Wir sind bereits seit über 25 Jahren auf dem Gebiet der Brandmeldeanlagen tätig und nutzen unsere ganze Erfahrung in Kombination mit modernster Technik für den Schutz von Menschen und Unternehmen – ganz besonders in Sonderfällen.“

    Weitere Informationen zu Sicherheitstechnik Wuppertal oder Brandschutzkonzept Langenfeld gibt es auf https://www.backens-systems.de.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Backens Systems GmbH
    Herr Dirk Backens
    Max-Volmer-Straße 14
    40724 Hilden
    Deutschland

    fon ..: 02103 / 78902-0
    fax ..: 02103 / 78902-49
    web ..: https://www.backens-systems.de
    email : info@backens-systems.de

    Die Backens Systems GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen, das sich seit 1995 durch die Liebe zur technischen Perfektion auszeichnet. Dahinter stehen ein Geschäftsführer und ein Team von technikbegeisterten Menschen, die sich auf die Installation und Pflege von Kommunikations-, Netzwerk- und Sicherheitstechnik spezialisiert haben. Sie sorgen stets dafür, dass die Lösungen dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Zuverlässigkeit und die Sicherheit für Mensch und Maschine stehen dabei immer im Mittelpunkt.

    Pressekontakt:

    wavepoint GmbH & Co. KG
    Frau Lisa Petzold-Sauer
    Bonner Str. 12
    51379 Leverkusen

    fon ..: 0214 / 70 79 011
    web ..: https://www.wavepoint.de
    email : info@wavepoint.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Sondermelder für die optimale Brandschutzwirkung


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 22. Juni 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: