• Umwelt- und Klimaschutz spielen auch bei Flughäfen eine immer größere Rolle. Um den CO2 -Ausstoß bei der An- und Abreise zu senken, bietet der Flughafen Dresden einen modernen Fahrradparkplatz.

    BildUm den CO2 -Ausstoß bei der An- und Abreise zu senken, bietet der Flughafen Dresden eine moderne und sichere Unterstellmöglichkeit für bis zu zwölf Fahrräder und E-Bikes. Der dafür eingesetzte ELA Container ist eine Sonderanfertigung, die über ihren eigentlichen Zweck sogar noch hinausgeht.
    „Dieser Container ist nicht nur ein Unterstand, sondern gleichzeitig auch eine Aussichtsplattform“, erklärt Erik Geidelt, kaufmännischer Niederlassungsleiter bei ELA Container am Standort Frankenberg/Sachsen. Über eine rutschfeste Stahlgitter-Treppe gelangen Besucher auf das Dach des 20 Fuß großen Standard-Seecontainers. „Von hier aus haben sie einen perfekten Blick auf das Flughafen-Vorfeld“, so Geidelt.
    Der ELA Sondercontainer ist rund sechs Meter lang und knapp zweieinhalb Meter breit. Die stabile Stahlrahmenkonstruktion ist an drei Seiten mit robusten, vollverschweißten Trapezblechen verkleidet und zusätzlich gedämmt. Die Aussichtsplattform auf dem Dach ist mit umlaufenden Geländern gesichert. Für eine gute Ausleuchtung auch bei Dunkelheit sorgen LED-Panels im Inneren des Unterstands. „Auf Wunsch des Kunden haben wir das Containermodul rot lackiert. So passt es zur Gesamtkulisse des Flughafens“, sagt Geidelt.
    Der Fahrradunterstand ist eine von vielen Maßnahmen, die der Flughafen Dresden zum Schutz von Klima und Umwelt umsetzt. Passagiere und Besucher können ihre Räder nun noch komfortabler unterstellen und innerhalb weniger Minuten den Check-in-Schalter erreichen. Der kostenlose Service ist unter anderem für Reisende mit Handgepäck oder Besucher des Flughafens interessant.
    Mehr Infos zu mobilen Räumen finden Sie hier.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ELA Container GmbH
    Herr Michael Schmidt
    Zeppelinstraße 19-21
    49733 Haren (Ems)
    Deutschland

    fon ..: +49 5932 506-0
    web ..: https://www.container.de
    email : marketing@container.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    ELA Container GmbH
    Herr Michael Schmidt
    Zeppelinstraße 19-21
    49733 Haren (Ems)

    fon ..: +49 5932 506-0
    web ..: https://www.container.de
    email : marketing@container.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    ELA Sondercontainer im Einsatz für den Klimaschutz – mit dem Fahrrad zum Flughafen


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 24. Juni 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: