• Dadurch werden mehr als $10 Mio. an unterzeichneten Verträgen dem Auftragsbestand hinzugefügt

    Montreal, Quebec (12. August 2021) — PyroGenesis Canada Inc. (pyrogenesis.com) (NASDAQ: PYR) (TSX: PYR) (FRA: 8PY), ein High-Tech-Unternehmen (im Folgenden Unternehmen oder PyroGenesis genannt), das fortschrittliche Plasmaprozesse und nachhaltige Lösungen zur Reduzierung von Treibhausgasen (THG) entwickelt, herstellt und vermarktet, freut sich, heute bekannt zu geben, dass das Unternehmen gemäß seiner Pressemitteilung vom 27. April 2021 seine strategische Akquisition von AirScience Technologies Inc. und dessen Tochtergesellschaften (zusammen AST) für eine geänderte Barzahlung von insgesamt ca. $4,4 Mio. (der Kaufpreis) abgeschlossen hat.

    Der Kaufpreis wird bei verschiedenen Vertrags- und geschäftsbezogenen Meilensteinen bezahlt. Sollte einer der Meilensteine innerhalb der nächsten drei (3) Jahre nicht erreicht werden, wird der Kaufpreis nach unten korrigiert. Der Kaufpreis ist wie folgt zu zahlen:

    1) Ca. 20 % nach Zahlungseingang von USD4 Mio. (ca. CAD5 Mio.) unter einem bestehenden Akkreditiv des Kunden 1 von AST,
    2) Ca. 20 % nach abschließender Abnahmeprüfung/Bankgarantie von Kunde 1,
    3) Etwa 25 % nach Erhalt des endgültigen Abnahmeberichts für den Kunden 2,
    4) Ca. 5 % nach abschließender Abnahmeprüfung oder gleichwertig von jedem der Kunden 3 und 4 (insgesamt 10 %) und
    5) Etwa 25 % bei Umwandlung von $4 Mio. an unterzeichneten Verträgen die sich in der Auftragspipeline befinden.

    AST, ein Unternehmen mit Sitz in Montreal, bietet Technologien, Ausrüstung und Expertise im Bereich Biogasaufbereitung und Kontrolle der Luftverschmutzung. AST entwickelt und baut: i) Gasaufbereitungssysteme zur Umwandlung von Biogas in erneuerbares Erdgas (RNG); ii) Pyrolyse-Gasreinigung; iii) Biogas- und Deponiegasfackeln und thermische Oxidationsmittel und (iv) Reinigung von Koksofengas (COG) (ein Nebenprodukt in der Primärstahlindustrie, das bei der Umwandlung von Kohle zu Koks entsteht) in hochreinen Wasserstoff, der in der gesamten Branche stark nachgefragt wird. AST ist auch für seine Reihe von Deponiegasfackeln bekannt, die speziell die Treibhausgasemissionen von Deponien reduzieren.

    PyroGenesis wird AST als hundertprozentige Tochtergesellschaft betreiben und das derzeitige Management und die Belegschaft bestehend aus rund 20 Mitarbeitern behalten. AST ist derzeit in Nordamerika, Italien und Indien tätig. Die Übernahme wird sich voraussichtlich positiv auf den Gewinn je Aktie von PyroGenesis im Jahr 2021 auswirken

    Wir freuen uns sehr über die heutige Pressemitteilung, da dies im Wesentlichen den Eintritt von PyroGenesis in den RNG-Markt bedeutet, von dem wir glauben, dass es hier einen erheblichen ungedeckten Marktbedarf an RNG-Anbietern gibt, insbesondere in Nordamerika, sagte P. Peter Pascali, CEO und Chair von PyroGenesis. Diese Übernahme verschafft PyroGenesis einen Vorteil von über 15 Jahren gegenüber dem Neuaufbau dieser Betriebe. Darüber hinaus werden wir jetzt in Italien und Indien präsent sein (wo AST bereits Beziehungen zu mehreren Milliarden-Dollar-Unternehmen aufgebaut hat, die derzeit seine Technologie einsetzen). Darüber hinaus bietet diese Akquisition potenzielle Synergien mit unseren landgestützten Abfallbeseitigungsangeboten, die im Erfolgsfall deren Wert auf dem Markt erheblich steigern werden. Die Technologie von AST ergänzt die bestehenden Angebote von PyroGenesis und stärkt die Position von PyroGenesis als aufstrebender Marktführer für THG-Lösungen für nachhaltiges langfristiges Wachstum.

    Herr Pascali spricht weiterhin über diese Übernahme und beantwortet folgende Fragen:

    F 1: Welche Bedeutung hat diese Akquisition heute?

    A: Diese Übernahme ermöglicht uns einen sofortigen Einstieg in den RNG-Markt, wo wir glauben, dass ein erheblicher Bedarf an RNG-Anbietern besteht, insbesondere angesichts des Trends zur Regulierung der erforderlichen Mindestmengen von RNG in Gaspipelines.

    Regierungen schreiben Gasversorgungsunternehmen mittlerweile per Gesetz vor, RNG in ihr Verteilernetz aufzunehmen. Dies hat weltweit, vor allem aber in Nordamerika, zu einem enormen Bedarf an Biogasaufbereitungsanlagen geführt; und auf diesen Bedarf richtet PyroGenesis nun sein Augenmerk.

    Die kontinuierliche Umstellung der Volkswirtschaften auf Netto-Null-Emissionen zeigt sich unter anderem darin, dass sich die Vereinigten Staaten verpflichten, ihre Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2030 zu halbieren und bis spätestens 2050 auf null zu reduzieren. www.nbcnews.com/politics/white-house/biden-will-commit-halving-u-s-emissions-2030-part-paris-n1264892

    Zuhause in Kanada hat die Regierung von Quebec kürzlich Initiativen für RNG und grünen Wasserstoff in ihre Strategie zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen aufgenommen, die Teil ihres Plans für eine grüne Wirtschaft bis 2030 ist. In diesem Plan hat die Regierung von Québec die ersten Schritte des Plans für die Jahre 2021 bis 2026 eingeleitet. Diese Initiative wird in den folgenden fünf Jahren von einem Budget von nicht weniger als $6,7 Mrd. unterstützt. Konkret sieht sie über $220 Millionen für RNG-Projekte in Form von Investitionen in die Finanzierung von RNG-Produktions- und -Vertriebsprojekten vor. www.bioenergy-news.com/news/rng-included-in-quebec-governments-green-economy-plans/

    Darüber hinaus hat PyroGenesis durch diese Übernahme eine unmittelbare Präsenz in Italien und Indien erhalten und Beziehungen zu mehreren Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen aufgebaut. AST verfügt außerdem über eine Liste zufriedener Kunden, die für PyroGenesis nun, wie in früheren Pressemitteilungen beschrieben, die Eintrittskarte sind. Diese Eintrittskarte bietet die Möglichkeit, i) andere PyroGenesis-Angebote (wie den Austausch fossiler Brennstoffe durch PyroGenesis-eigene Plasmabrenner) zu verkaufen und/oder (ii) plasmabasierte Lösungen für bestehende Probleme vorzuschlagen.

    F 2: Können Sie den Vorteil dieser Transaktion für die Aktionäre von PyroGenesis beschreiben?

    A: Gern.

    AST stand nicht nur vor den natürlichen Wachstumsschmerzen eines aufstrebenden Unternehmens, wie dem Zugang zu Kapital zur Unterstützung des Wachstums, sondern stand auch während COVID aufgrund verzögerter Zahlungen und Lieferkettenprobleme in einer Zeit steigender Nachfrage nach seinen Produkten vor besonderen Problemen.

    Wir sind davon überzeugt, dass die Übernahme von AST durch PyroGenesis, AST nun in die Lage versetzen wird, sein volles Potenzial auszuschöpfen, indem es die erforderlichen Fähigkeiten und Ressourcen bereitstellt, um zu wachsen und die zukünftige Nachfrage zu decken. Wir erwarten, dass das Wachstum von AST durch den Zugriff auf folgende Assets von PyroGenesis wie (i) solides Qualitätsmanagementsystem, einschließlich ISO 9001-Zertifizierung, (ii) multidisziplinäres Team von Ingenieuren (einschließlich Prozess-, Maschinen- und Elektrotechnik) und Modellierungsfähigkeiten (CFD, 3D-Mechanik, FEM-Analyse, Prozessmodellierung) beschleunigt wird; (iii) Fachwissen bei der Maximierung des geistigen Eigentums durch eine robuste Patentstrategie; (iv) eine kürzlich modernisierte Fertigungs- und Lagereinrichtung auf dem neuesten Stand der Technik, die eine schnelle Lieferung von Geräten und Teilen an Kunden ermöglicht; und (v) eine Erfolgsbilanz aus über 30 Jahren Geschäftserfahrung mit einer langen Liste hochkarätiger Kunden.

    In Gesprächen mit Kunden während unserer Due Diligence bestätigten wir, dass alle bestehenden Probleme vollständig bewältigt werden konnten und dass ein klares Interesse besteht, die Beziehungen unter der Verantwortung von PyroGenesis auszubauen.

    Zusammenfassend haben wir AST für ca. $4,4 Mio. erworben, die nach Erreichen bestimmter Meilensteine gezahlt werden sollen, von denen jeder die Position von AST auf dem Markt validiert und bestätigt. AST verfügt über einen soliden Auftragsbestand von über $10 Mio. an unterzeichneten Verträgen, eine Pipeline von ca. $15 Mio. (gewichtete Wahrscheinlichkeit von ca. $8 Mio.), Außenstände von ca. $5 Mio. und Schulden von ca. $2 Mio (der Großteil davon wird voraussichtlich bis zum 31. Dezember 2021 aus dem Cashflow von AST bezahlt).

    F 3: Gibt es auch weniger offensichtliche Vorteile dieser Übernahme?

    A: Ja, die gibt es.

    Wir sind überzeugt, dass eins der Angebote von AST optimal geeignet ist, um den Wert eines unserer landgestützten Umweltangebote deutlich zu steigern. Das Synthesegas, das PyroGenesis zum Beispiel im Rahmen seines PRRS-Angebots (Anm.: Plasma Resource Recovery System/Plasmasystem zur Ressourcenrückgewinnung) erzeugt, weist recht große Ähnlichkeiten mit dem Kokereigas (OCG) auf, das AST reinigt und aufbereitet. Im Fall von PyroGenesis wird das Synthesegas in Strom und Wärme umgewandelt (beides Produkte mit einem geringen Wert). Im Fall von AST wird das Kokereigas gereinigt und der Wasserstoff, der einen weitaus höheren Wert hat, wird daraus extrahiert. Insofern besteht die Möglichkeit, das Synthesegas, das PyroGenesis im Rahmen seines PRRS-Angebots erzeugt, durch den Einsatz der AST-Technologie einem anderen Zweck zuzuführen und daraus höherwertige Produkte wie Wasserstoff, Methanol und Ethanol zu erzeugen und damit im Grunde den Marktwert des PPRS-Angebots von PyroGenesis zu erhöhen.

    F 4: Was erwarten Sie für die nächsten 12 bis 18 Monate?

    A: Unser Ziel ist, den Betrieb von AST und die Qualitätskontrollsysteme zu stärken sowie den Auftragsbestand an unterzeichneten Verträgen zu erhöhen, und zwar bei gleichzeitiger Erfüllung bestehender Verträge. Da dies in den nächsten 12 bis 18 Monaten abgeschlossen ist, werden wir kontinuierlich unsere Optionen zur Beschleunigung der Einführung dieser Lösungen evaluieren, um den erheblichen, noch nicht gedeckten Bedarf auf dem Markt zu erfüllen.

    Wir erwarten auch, dass sich zu gegebener Zeit und sobald das Engineering-Team von PyroGenesis sich mit den AST-Prozessen vertraut gemacht hat, signifikantes geistiges Eigentum entwickelt werden könnte.

    Über PyroGenesis Canada Inc.

    PyroGenesis Canada Inc., ein Hightech-Unternehmen, ist führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung fortschrittlicher Plasmaprozesse und nachhaltiger Lösungen, die Treibhausgase (THG) reduzieren und wirtschaftlich attraktive Alternativen zu herkömmlichen schmutzigen Prozessen darstellen. PyroGenesis hat proprietäre, patentierte und fortschrittliche Plasmatechnologien entwickelt, die von mehreren Milliarden-Dollar-Branchenführern in vier substantiellen Märkten geprüft und eingeführt werden: Eisenerzpelletierung, Aluminium, Abfallmanagement und additive Fertigung. Mit einem Team erfahrener Ingenieure, Wissenschaftler und Techniker in seinem Büro in Montreal und seinen 3.800 m2 und 2.940 m2 großen Produktionsstätten, hält PyroGenesis seinen Wettbewerbsvorteil aufrecht, indem es an der Spitze der Technologieentwicklung und -vermarktung bleibt. Der Betrieb ist nach ISO 9001:2015 und AS9100D zertifiziert und besitzt die ISO-Zertifizierung bereits seit 1997. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.pyrogenesis.com.

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen, die die Wörter können, planen, werden, schätzen, fortsetzen, annehmen, beabsichtigen, erwarten, dabei sein und andere ähnliche Ausdrücke enthalten, die zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Unternehmens wider und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten abweichen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Risiken und Ungewissheiten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf unsere Erwartungen hinsichtlich der Akzeptanz unserer Produkte auf dem Markt; unsere Strategie zur Entwicklung neuer Produkte und zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit bestehender Produkte; unsere Strategie in Bezug auf Forschung und Entwicklung; die Auswirkungen von Konkurrenzprodukten und Preisgestaltung; die Entwicklung neuer Produkte und Ungewissheiten in Bezug auf den behördlichen Zulassungsprozess. Solche Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen bestimmten Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Risiken, die regelmäßig in den laufenden Einreichungen des Unternehmens bei den Wertpapieraufsichtsbehörden detailliert beschrieben werden. Diese Einreichungen können unter www.sedar.com oder unter www.sec.gov eingesehen werden. Tatsächliche Ergebnisse, Ereignisse und Leistungen können erheblich abweichen. Die Leser werden davor gewarnt, sich auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Weder die Toronto Stock Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Toronto Stock Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) noch der NASDAQ Stock Market, LLC übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    QUELLE: PyroGenesis Canada Inc.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Rodayna Kafal, Vice President, IR/Comms. and Strategic BD
    Tel: (514) 937-0002
    E-Mail: ir@pyrogenesis.com

    VERBUNDENER LINK: www.pyrogenesis.com/

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    PyroGenesis Canada Inc
    P. Peter Pascali
    200 – 1744 William Street
    H3J 1R4 Montreal, QC
    Kanada

    email : ppascali@pyrogenesis.com

    Pressekontakt:

    PyroGenesis Canada Inc
    P. Peter Pascali
    200 – 1744 William Street
    H3J 1R4 Montreal, QC

    email : ppascali@pyrogenesis.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    PyroGenesis schließt strategische Übernahme von Air Science Technologies ab


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 13. August 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: