• Mit der traditionellen Eröffnungsfeier stimmte die Hochschule CBS International Business School ihre über 500 neuen Studierenden und deren Familien auf den gemeinsamen neuen Lebensabschnitt ein.

    BildKöln/Mainz/Potsdam, 24.08.21 / Mit einem Festabend feierten am Montag mehr als 500 Erstsemester ihren Studienbeginn an der CBS International Business School. Im Livestream motivierten Persönlichkeiten der privaten Hochschule und der Wirtschaft die Studierenden für den neuen Lebensabschnitt: „Das vergangene Jahr war eine enorme Herausforderung für uns und für alle jungen Menschen. Doch betrachten Sie sich nicht als Krisengeneration, sondern als Generation, die lösungsorientiert und verantwortlich handelt. Darauf bereiten wir Sie in unseren Management-Studiengängen fachlich und menschlich bestens vor“, sagte CBS-Präsidentin Prof. Dr. habil. Lisa Fröhlich. Keynote-Speaker Jan Klippel, Head of Digital Experience bei Eurowings, gab Einblicke in die Welt der Wirtschaft und Sängerin Milene Weigert setzte ein kulturelles Glanzlicht.

    Neu an der CBS: Campus Potsdam und Studiengang „Sportmanagement und Angewandte Sportpsychologie (M.A.)“

    An dem Online-Event nahmen Studierende der CBS-Campusse Köln, Mainz und erstmals Potsdam teil. Hier beginnt zum Wintersemester der Bachelor-Studiengang „International Business (B.A.)“. Der neue Campus liegt auf dem Gelände der Babelsberger Filmstudios und ist mit innovativem Design und modernster Technik ausgestattet. In Köln startet zum ersten Mal der Masterstudiengang „Sportmanagement und Angewandte Sportpsychologie (M.A.)“: Er vermittelt Kenntnisse aus BWL mit Fokus auf die Sportbranche und auf das Gesundheitsmanagement. Außerdem wird erforscht, welchen Anteil die Psyche als Erfolgsfaktor im Sport und im Sportbusiness hat.

    Vorlesungen wieder in Präsenz und auf Wunsch auch digital abrufbar
    Zum Wintersemester starten die die Vorlesungen und Lehrveranstaltung wieder vor Ort an den Campussen. Dabei gelten die allgemeinen 3G-Hygieneregeln. Besonderer Service der CBS: Sollte es Studierenden nicht möglich sein, persönlich in die Hochschule zu kommen, können sie die Vorlesungen digital abrufen. Für die digitale Qualität ihres Unterrichts wurde die private Hochschule im Ranking des Magazins „WirtschaftsWoche“ zu einem der TOP digitalen Bildungsanbieter Deutschlands gewählt. „Wir sind gut durch die Pandemie gekommen und für Online-Lehre gut aufgestellt, weil wir die digitalen Möglichkeiten ausschöpfen und mit innovativen Lehrangeboten den Unterricht interaktiv und unterhaltsam gestalten“, erklärte Prof. Dr. Nils Finger, Vizepräsident für Innovation und Akademische Angelegenheiten und Professor für Supply Chain Management.

    Mainz feiert im Schloss und vergibt Sportstipendium für sportbegeisterte Studierende
    Prof. Dr. Uwe-Wilhelm Bloos, Geschäftsführer der CBS und Vizepräsident für Programmentwicklung und Qualitätssicherung in der Lehre, begrüßte die Gäste in diesem festlichen Rahmen: „Ich bin sehr glücklich, dass wir hier zusammen feiern können und freue mich darauf, Sie alle persönlich auf unserem Campus kennenzulernen. Ganz im Sinne unseres Claims ,Creating tomorrow‘ unterstützen wir Sie dabei, Ihr Potenzial auszuschöpfen und die Zukunft zu gestalten.“ Oberbürgermeister Michael Ebling, Dr. Gunjan Bhardwaj, Gründer & CEO von Innoplexus und Studierende der CBS wünschten den Studierenden viel Erfolg und eine erlebnisreiche Zeit. Einen besonders glücklichen Moment erlebte Alisa Gissmann. Hans Beth (Vorstand des TSC Mainz) und Jan Hanelt (Präsident des Tennisverbands Rheinland Pfalz) überreichten ihr das von der CBS und dem TSC Mainz gestiftete Sport-Teilstipendium für besonders begabte Sportler:innen. „Auf dem Sportplatz und im Hörsaal sind Ehrgeiz und Talent, aber auch Teamgeist und Solidarität gefragte Eigenschaften von Leistungsträger:innen“, bekräftigte Prof. Dr. Alexander Westenbaum, Akademischer Leiter vom CBS Campus Mainz. Mit Fotos der Freshmen und einem gemeinsamen Sektempfang im Innenhof des Schlosses endete die Eröffnungsfeier.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    CBS Cologne Business School GmbH
    Frau Dinah Remmel
    Hardefuststr. 1
    50677 Köln
    Deutschland

    fon ..: 0221 931809-27
    web ..: https://www.cbs.de/
    email : presse@cbs.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    CBS Cologne Business School GmbH
    Frau Dinah Remmel
    Hardefuststr. 1
    50677 Köln

    fon ..: 0221 931809-27
    web ..: https://www.cbs.de/
    email : presse@cbs.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Wintersemester startet in Präsenz: CBS begrüßt mehr als 500 Erstsemester


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 24. August 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: