• Auch Pferde können von der BEMER Magnetfeldtherapie profitieren

    BildDie BEMER Int. AG wurde im Jahr 1998 gegründet und hat sich dank seiner jahrzehntelangen Forschungs- und Entwicklungsarbeit als weltweiter Marktführer für Therapieanwendungen bei gestörter Mikrozirkulation etabliert. In 40 Ländern der Welt vertreibt das in Luxemburg ansässige Unternehmen patentierte Behandlungsmethoden zur Physikalischen Gefäßtherapie. Doch nicht nur der menschliche Organismus kann mit der BEMER Magnetfeldtherapie bei Entspannung, Heilung und Regeneration unterstützt werden – das wohltuende Prinzip funktioniert genauso bei Pferden. Die Behandlungsgeräte sind dabei so konzipiert, dass sie täglich eingesetzt werden können, und das im professionellen wie auch im privaten Bereich.

    o Was ist das Prinzip der BEMER Magnetfeldtherapie?
    o Wie läuft eine Anwendung der BEMER Magnetfeldtherapie beim Pferd ab?
    o Wie reagieren Pferde auf die BEMER Magnetfeldtherapie?
    o Was bewirkt eine Stärkung der Mikrozirkulation im Pferdekörper?
    o Für welche Probleme des Pferdes eignet sich die BEMER Magnetfeldtherapie?
    o Ist die BEMER Magnetfeldtherapie nur für den Hochleistungssport geeignet?
    o Ist die BEMER Magnetfeldtherapie alltagstauglich?
    o Was beinhaltet das BEMER Horse-Set?

    WAS IST DAS PRINZIP DER BEMER MAGNETFELDTHERAPIE?

    Im technischen Sinn handelt es sich bei der Physikalischen Gefäßtherapie BEMER um eine erweiterte Magnetfeldtherapie. In der BEMER Magnetfeldtherapie wirkt nicht das Magnetfeld an sich, sondern es stellt lediglich den Träger da. Die Wirkung wird durch eine über das Magnetfeld transportierte, in der BEMER Forschung entwickelte und patentierte Signalkonfiguration erzielt. Es sind also keinerlei chemische oder biologische Stoffe involviert, weswegen eine Wechselwirkung bei gleichzeitiger vom Tierarzt verordneter Medikation nicht stattfinden kann.

    WIE LÄUFT EINE ANWENDUNG DER BEMER MAGNETFELDTHERAPIE BEIM PFERD AB?

    Einer der zahlreichen Vorteile der BEMER Magnetfeldtherapie liegt darin, dass sie in jedem Stall stattfinden kann, in dem das Pferd steht. Mit dem BEMER Horse-Set gibt es eine eigene Produktlinie eigens für Pferde, die in enger Zusammenarbeit mit professionellen, namhaften Reitern und Pferdekennern entwickelt wurde. Das Ergebnis sind Applikatoren, die intuitiv und unkompliziert angewendet werden können wie eine Pferdedecke oder Gamaschen für die Beine. Normalerweise dauert eine Anwendung 15-30 Minuten, in denen das Pferd sich entspannt hinlegen oder seinen ganz normalen Beschäftigungen nachgehen kann.

    WIE REAGIEREN PFERDE AUF DIE BEMER MAGNETFELDTHERAPIE?

    Pferde sind hochsensible Wesen, die schnell durch neue, ungewohnte Situationen gestresst werden können. Deswegen eignet sich die BEMER Magnetfeldtherapie für sie besonders gut: die Anwendungen sind absolut schmerzfrei, es findet nichts statt, was das Pferd als beängstigend oder gar bedrohlich empfinden könnte. Aus diesem Grund eignet sich die BEMER Magnetfeldtherapie auch hervorragend zur Langzeittherapie. Placeboeffekte sind bei Pferden wie bei allen Tieren ausgeschlossen, da sie einfach auf eine Behandlung positiv reagieren oder es zeigt sich kein Effekt. Bei Pferden ist während und nach der Anwendung der BEMER Magnetfeldtherapie eine deutliche Entspannung im Gesicht und im Körper des Pferdes zu erkennen, so dass auf jeden Fall eine wohltuende Wirkung festgestellt werden kann und man dem Pferd mit der BEMER Magnetfeldtherapie etwas Gutes tut.

    WAS BEWIRKT EINE STÄRKIUNG DER MIKROZIRKULATION IM PFERDEKÖRPER?

    Die kleinsten Blutgefäße im Körper bilden die Mikrozirkulation, die mit bloßem Auge nahezu nicht erkennbar ist. Sie hat dennoch eine große Aufgabe im Organismus, denn hier finden jene Stoffwechselprozesse statt, welche die Zellen versorgen, damit diese ihren natürlichen Aufgaben nachkommen können. Insofern ist die Mikrozirkulation auch beteiligt, wenn es um die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit eines Pferdes geht. Und nur wenn diese Mikrozirkulation ohne Störungen arbeitet, kann das Pferd rundum gesund sein. Die BEMER Magnetfeldtherapie kann dem Körper helfen, diese wichtige Mikrozirkulation anzuregen und regenerative und heilungsrelevante Prozesse in Gang zu setzen.

    FÜR WELCHE PROBLEME DES PFERDES EIGNET SICH DIE BEMER MAGNETFELDTHERAPIE?

    Grundsätzlich kann die BEMER Magnetfeldtherapie auch beim gesunden Tier eingesetzt werden, denn die positive Wirkung auf die Mikrozirkulation des Pferdes ist nebenwirkungsfrei, wohltuend und kann auch prophylaktisch eingesetzt werden. Insbesondere wird der Parasympathikus, der Ruhenerv, stimuliert und so die Entspannungs- und Erholungsprozesse im Pferdekörper aktiviert. Das Pferd entspannt schneller und tankt auf diese Weise neue Kraft. So steigern sich Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit. Zudem wird das Immunsystem gestärkt, so dass Infekte seltener auftreten.
    Häufig wird die BEMER Magnetfeldtherapie bei Entzündungen, Schmerzen des Bewegungsapparats sowie als unterstützende Behandlung zur Heilung von Wunden und Knochenbrüchen angewendet. Auch bei Ödemen, Stoffwechsel- und Durchblutungsstörungen wird die BEMER Magnetfeldtherapie eingesetzt, genauso wie bei verzögerter Knochenheilung, Osteoporose, degenerativ-entzündlichen Gewebs- und Gelenkserkrankungen, Wundheilungsstörungen, chronischen Geschwüren oder Durchblutungsstörungen.

    IST DIE BEMER MAGNETFELDTHERAPIE NUR FÜR DEN HOCHLEISTUNGSSPORT GEEIGNET?

    Ob es sich um Pferde handelt, die im Hochleistungsbereich eingesetzt werden oder um den geliebten Kameraden im Freizeitbereich – die BEMER Magnetfeldtherapie ist so konzipiert, dass sie für jeden Anspruch geeignet ist. Ein Freizeitpferd wird genauso von der wohltuenden Wirkung der BEMER Magnetfeldtherapie profitieren wie ein Hochleistungs-Springpferd. Von einer Erhöhung der Leistungsfähigkeit, einer Steigerung der Immunabwehr und einer verbesserten Regeneration kann jedes Pferd profitieren. Bei notwendigen Operationen hat sich gezeigt, dass die BEMER Magnetfeldtherapie zu einem besseren Narkoseverlauf beitragen kann. Direkt nach dem Eingriff bleibt das Pferd länger in Seitenlage liegen und entspannt besser, was schließlich zu einem sicheren und verletzungsfreien Aufstehen führen kann.

    IST DIE BEMER MAGNETFELDTHERAPIE ALLTAGSTAUGLICH?

    Um eine absolute Alltagstauglichkeit der BEMER Magnetfeldtherapie zu gewährleisten, hat BEMER mit den namhaftesten Reitprofis und Veterinären zusammengearbeitet. Die Anwendung sollte sich direkt und ohne Aufhebens in den gewohnten Pferdealltag integrieren lassen. Keine Zeit soll mit dem Studium von aufwendigen Bedienungsanleitungen verbracht werden müssen, der Alltag soll im Stall so stattfinden können, wie Mensch und Pferd es gewohnt sind. Das Ergebnis dieser Kooperation mit den Profis aus der Praxis ist das BEMER Horse-Set. Es lässt sich mit wenigen Handgriffen an die Größe des Pferdes anpassen, ist einfach und intuitiv zu bedienen und fügt sich nahtlos in die täglichen Routinen im Stall und des Trainings auf dem Platz ein, denn während der Anwendung kann das Pferd im Stall seinen gewohnten Beschäftigungen nachgehen.

    WAS BEINHALTET DAS BEMER HORSE-SET?

    Das BEMER Horse-Set ist voller durchdachter Details, die eine Anwendung im Alltag einfach und intuitiv machen. Das komplette Horse-Set enthält

    o Eine Pferdedecke (verstellbar und ergonomisch geformt) mit optimaler Spulenkonfiguration für alle neuralgischen Stellen
    o Zwei Gamaschen (links und rechts) für Behandlungen an Vorder- und Hinterbeinen, inklusive waschbarer Gamascheninlets
    o Akkubetriebene, leicht zu bedienende Steuergeräte in Decke und Gamaschen integriert; drei Behandlungsprogramme mit einer Dauer von fünf, zehn oder fünfzehn Minuten
    o Ein Ladegerät mit Y-Adapter zum Aufladen von zwei Geräten gleichzeitig, inkl. internationalem Adapter für Auslandsaufenthalte
    o Eine praktische Tasche
    o Eine zusätzliche Abschwitzdecke

    BEMER hat bei der gesamten Konzeption vom Bemer Horse-Set größten Wert darauf gelegt, dass Handhabung und Bedienung so einfach sind, dass im Stall keine langen Wartezeiten entstehen. Vor und nach einem harten Tag sollte der Stall für jedes Pferd ein Ort der Erholung sein. Die BEMER Magnetfeldtherapie kann mit ihrer wohltuenden Wirkung ihren Teil dazu beitragen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BEMER Int. AG
    Herr M. W.
    Austrasse 15
    9495 Triesen
    Liechtenstein

    fon ..: +423-399 39 99
    web ..: https://www.bemer.ag/de
    email : info@bemergroup.com

    Die BEMER AG ist innerhalb der medizintechnischen Branche tätig, betreibt und fördert Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Mikrozirkulation und entwickelt physikalische Behandlungsverfahren zu deren positiver Beeinflussung. Die mehrfach patentierte und im Markt führende Technologie der Physikalischen Gefässtherapie BEMER kommt in verschiedenen Produktlinien zum Tragen, die das Unternehmen über einen eigenen, weitverzweigten Direktfachvertrieb und entsprechende Landesvertretungen in über 40 Ländern vertreibt. Seinen Sitz hat BEMER im liechtensteinischen Triesen, wo über 50 Mitarbeiter beschäftigt sind.
    Gegründet wurde BEMER 1998 von Peter Gleim, damals als Innomed International AG, die 2010 entsprechend umfirmiert wurde. Gleim bringt heute als Verwaltungsratspräsident seine langjährige Erfahrung in die Leitung des Unternehmens ein.

    Pressekontakt:

    BEMER Int. AG
    Herr M. W.
    Austrasse 15
    9495 Triesen

    fon ..: +423-399 39 99
    web ..: https://www.bemer.ag/de
    email : bemer@clickonmedia-mail.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    BEMER Magnetfeldtherapie: Regeneration und Entspannung für Pferde


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 20. November 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: