• Toronto, Kanada – 18. Januar 2022 – Evergold Corp. (WKN: A2PTHZ, TSX-V: EVER) (Evergold oder das Unternehmen) (www.evergoldcorp.ca) freut sich, den Abschluss der ersten geologischen 3D-Modellierung der GL1 Main Zone bekanntzugeben, die sich auf dem Golden Lion Projekt in der Toodoggone-Region im Norden von British Columbia, Kanada, befindet. Bilder des Modells sind auf den Abbildungen 1 bis 4 im Anhang enthalten. Das auf den Abbildungen gezeigte Gebilde ist eine äußere Begrenzungsfläche, die grob die derzeit bebohrte Ausdehnung der Mineralisierung umreißt, welche die GL1 Main Zone über etwa 400 Meter definiert, da sie sich innerhalb eines größeren, etwa 2,7 Kilometer langen Trends von geochemischen Oberflächenanomalien befindet (Abbildung 1). Es umfasst alle bedeutenden mineralisierten Abschnitte, die bisher in 19 Evergold-Bohrlöchern mit einer Gesamtlänge von 3.458 Metern und 9 historischen Newmont-Bohrlöchern mit einer Gesamtlänge von 1.224 Metern gebohrt wurden, und umfasst stellenweise interne Zonen mit vernachlässigbaren Gehalten. Die Umrisse sind nicht mit Schätzungen von Mineralressourcen zu verwechseln. Die Golden Lion Liegenschaft beherbergt derzeit keine NI 43-101-konformen Ressourcen.

    Das Modell hebt den Standort des ersten hochgradigen Bereichs, der auf der Liegenschaft gebohrt wurde, rot hervor und wurde vom Unternehmen in den letzten 3 Bohrlöchern des Programms in 2021 durchschnitten. Dieser hochgradige Bereich, der an die Oberfläche kommt und die höchsten Gehalte von Edel- und Basismetallen lieferte, die bisher bei Bohrungen auf Golden Lion festgestellt wurden, wird im Mittelpunkt der Folgebohrungen in der Feldsaison 2022 stehen. Die Bohrungen auf diesem Gebiet ergaben (siehe News vom 16. November 2021) mehrere hochgradige polymetallische Abschnitte mit einer Mineralisierung im Großtonnage-Stil, einschließlich beispielsweise 2,81 Meter mit 10,35 g/t Au, 651,3 g/t Ag, 10,9% Zink und 3,7% Blei innerhalb von 11,3 Metern mit 5,4 g/t Au, 62 g/t Ag, 3,2% Zn, 1,3% Pb und 40,3 Meter mit 1,99 g/t Au, 23,7 g/t Ag, 1,2% Zn, 0,5% Pb in Loch GL-21-025. Die Programmhöchstwerte für einzelne Bohrkernproben mit einer Länge von jeweils 0,5 bis 0,6 Metern erreichten 44,70 g/t Au, 924,0 g/t Ag, 20,2% Zn und 10,0% Pb.

    Das letztjährige Programm hat gezeigt, dass die GL1 Hauptzone hohe unterirdische Gehalte beherbergt, sagte Kevin Keough, Präsident und CEO. Die Ergebnisse am Ende der Saison stellen einen Wendepunkt für das Golden Lion Programm dar und bereiten uns, unterstützt durch die Modellierung, die uns dabei helfen wird, eine höhere Qualität zu erreichen, auf ein großartiges Jahr 2022 vor. Die Art und Weise dieser großen epithermalen Systeme deutet darauf hin, dass mehr davon gefunden werden, wenn wir die Exploration des Systems in die Tiefe und entlang des Gesteinslaufs fortsetzen.

    Zu den wichtigsten Erkenntnissen aus der geologischen 3D-Modellierungsübung gehören:

    – Die Richtung des Gesteinslaufs der Zone verläuft von NNW-SSO und die Neigung beträgt etwa 75 Grad ONO
    – Die durchschnittliche wahre Breite der Zone übersteigt 100 Meter
    – Die Mineralisierung ist entlang des Gesteinslaufs nach Nordwesten und Südosten sowie bis in die Tiefe neigungsabwärts nach Nordosten offen
    – Verwitterung und Gehalte scheinen in allen 3 vom Unternehmen im Jahr 2021 gebohrten Abschnitten neigungsabwärts zuzunehmen
    – Frühere Betreiber haben sich in der Vergangenheit geirrt, indem sie an ihren Löchern keine Hinterschnitte mit flachem Winkel ausgeführt haben
    – Wie der Bohrabschnitt GL21-23/24/25 aus dem Jahr 2021 bestätigt, können und sollten hohe Gehalte an die Oberfläche kommen
    – Die Bohrdichte muss sowohl in seitlicher als auch in vertikaler Richtung erhöht werden, um die hochgradigen Bereiche zu finden und abzugrenzen; Die Bohrungen müssen sowohl in die Tiefe als auch entlang des Gesteinslaufs vordringen
    – Die geochemische Anomalie (Au-Ag-Zn-Pb-Cu) erstreckt sich entlang einer Gesteinslänge von etwa 2,7 km nach Nordwesten und Südosten von GL1 Main, was auf ein starkes Erweiterungs-/Explorationspotenzial der Zone hindeutet
    – Die Ag-Au-Zoneneinteilung ist durch Bohrergebnisse und Oberflächenprobenergebnisse sichtbar

    Qualitätssicherung und qualifizierte Person

    Der technische Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Herrn Charles J. Greig, P.Geo., technischer Berater und eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101, überprüft und genehmigt.

    Über Evergold

    Evergold Corp. (WKN: A2PTHZ, TSX-V: EVER) ist ein kanadisches Explorationsunternehmen mit Hauptsitz in Toronto, das sich auf potenzielle Bergbaugebiete in British Columbia und in Nevada konzentriert. Das erfahrene Team konnte in British Columbia bereits Erfolge mit GT Gold Corp. feiern, welches in 2021 von Newmont akquiriert wurde. Evergold besitzt jeweils 100% Anteil an 4 vielversprechenden Projekten in British Columbia, die es vom bekannten Geologen C.J. (Charlie) Greig erhalten hat. Die beiden Vorzeigeprojekte des Unternehmens sind die 3.545 Hektar große Snoball-Liegenschaft mit Potenzial für signifikante Gold- und Silbervorkommen, im Herzen des berühmten Goldenen Dreiecks von British Columbia nur 12 Kilometer vom Highway 37 gelegen, sowie die 5.099 Hektar große Golden Lion Liegenschaft, östlich von Snoball in ähnlichem Gestein am nördlichen Ende der Toodoggone-Region gelegen. Golden Lion befindet sich nördlich der Lawyers-Liegenschaft von Benchmark Metals (WKN: A2JM2X). Barrick Gold (WKN: 870450) ist in British Columbia an Skeena Resources beteiligt, welches dort das Eskay Creek Projekt vorantreibt. Zudem besitzt Evergold das hochgradige Rockland Gold-Silber-Projekt in Nevada, USA.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Kevin Keough
    Präsident und CEO
    Tel: +1 613 622 1916
    Email: kevin.keough@evergoldcorp.ca
    Webseite: www.evergoldcorp.ca

    Englische Originalmeldung:
    www.evergoldcorp.ca/news/

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Vermutungen und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt dieser Pressemeldung. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund von neuen Informationen oder zukünftigen Ereignissen noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht nach geltendem Recht gefordert wird.

    Die Ausgangssprache Englisch, in welcher der Originaltext veröffentlicht wurde, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version dieser Pressemeldung. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Pressemeldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebseite.

    Abbildung 1
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63659/Evergold_News_18012022.001.png

    Abbildung 2
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63659/Evergold_News_18012022.002.png

    Abbildung 3
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63659/Evergold_News_18012022.003.jpeg

    Abbildung 4
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63659/Evergold_News_18012022.004.png

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Evergold Corp.
    Kevin Keough
    18 King Street East, Suite 902
    M5C 1C4 Toronto
    Kanada

    email : kevin.keough@evergoldcorp.ca

    Pressekontakt:

    Evergold Corp.
    Kevin Keough
    18 King Street East, Suite 902
    M5C 1C4 Toronto

    email : kevin.keough@evergoldcorp.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Evergold modelliert die GL1 Hauptzone und hebt die sich entwickelnden hochgradigen Bereiche hervor, die erstmals am Ende des Bohrprogramms 2021 gebohrt wurden


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 18. Januar 2022 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 2 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: