• Vancouver, British Columbia, Kanada – 9. Mai 2022 – Asante Gold Corporation (CSE: ASE/ FRANKFURT: 1A9/U.S.OTC: ASGOF) (Asante oder das Unternehmen) berichtet über die erfolgreiche Sanierung und den Betrieb des primären Brechers sowie der dazugehörenden Geräte auf der Goldmine Bibiani. Die Aufhaldung von zerkleinertem Erz, um den unmittelbar bevorstehenden Beginn der Verarbeitung zu unterstützen, wird noch mehrere Wochen andauern, während die Geräte für die nachgeschalteten Prozesse in Auftrag gegeben und als betriebsfähig bestätigt werden.

    Die Goldmine Bibiani wurde bis September 2021 gewartet, und anschließend erfolgte ein umfassendes Sanierungsprogramm. Mit der Unterstützung seiner wichtigsten Vertragspartner ist Asante auf dem richtigen Weg, im dritten Quartal 2022 Gold zu gießen. Die Aufhaldung von Erz auf dem ROM-Pad läuft, seit im Februar 2022 mit dem Abbau begonnen wurde.

    Das primäre Brechersystem umfasst einen 42 x 72 großen Kreiselbrecher, der die Verarbeitungsanlage stündlich mit 544 Tonnen versorgen kann. Umfassende Sanierungsarbeiten wurden am primären Brecher und den dazugehörigen Geräten abgeschlossen. Das beinhaltete eine Komplettüberholung der hydraulischen Schmieranlage, der Rohre, Elektrizität und Instrumente sowie Ersatz anderer mechanischer Einzelteile.

    Asante möchte dem Team von Kenmore Limited, dem führenden Auftragnehmer für den Brecher-Neubau, dafür danken, dass die Sanierung schneller als geplant abgeschlossen wurde. Alle dazugehörigen Transportbänder und Kontrollgeräte wurden von Harlequin International saniert oder ersetzt und betriebsfähig gemacht.

    Dave Anthony, President und CEO, sagte: Wir freuen uns sehr, dass die Sanierungen auf der Goldmine Bibiani früher als geplant abgeschlossen wurden. Die hervorragende und schnelle Arbeit, die von den regionalen Unternehmen Kenmore und Harlequin durchgeführt wurde, ist nur ein weiteres Beispiel dafür, wie gut die Bergbauindustrie Ghanas für die Entwicklung und Wartung moderner, großer Bergbaubetriebe ausgestattet ist. Da jetzt der Brecher und alle dazugehörenden Geräte betriebsfähig sind, kann Asante nun mit der Inbetriebnahme der Geräte für die anschließenden Verarbeitungsprozesse beginnen.

    Wir möchten außerdem Bibianis Team gratulieren, das vor Kurzem über 2 Mio. Stunden ohne einen Vorfall, der zu einem Zeitverlust geführt hat, berichten konnte. Das zeigt, wie engagiert das Team ist, wenn es um betriebliche Sicherheit und Spitzenleistungen geht.

    Über Asante Gold Corporation

    Asante ist ein Goldexplorations-, Projektentwicklungs- und Produktionsunternehmen mit einem hochwertigen Projektportfolio in Ghana, dem größten und sichersten Goldproduzenten Afrikas. Asante konzentriert sich derzeit auf den Abschluss des Erwerbs der Goldmine Chirano und auf die Erschließung seiner Goldminen Bibiani und Kubi, die sich in den ergiebigen Goldgürteln Bibiani und Ashanti befinden, um diese in Produktion zu bringen. Asante verfügt über ein erfahrenes und kompetentes Team von Minensuchern, -errichtern und -betreibern mit Sitz in Ghana. Asante ist an der Canadian Securities Exchange und an der Börse Frankfurt notiert und gab vor kurzem Pläne bekannt, seine Aktien zusätzlich auch in Ghana zu notieren. Asante ist außerdem in seinen Projekten Keyhole, Fahiakoba und Betenase um Neuentdeckungen bemüht; sämtliche dieser Projekte befinden sich angrenzend an wichtige Goldminen in der Nähe des Zentrums des Goldenen Dreiecks von Ghana oder in deren Streichrichtung. Weitere Informationen sind über unsere Website abrufbar unter: www.asantegold.com.

    Über die Goldmine Bibiani

    Die Goldmine Bibiani ist eine historisch bedeutsame ghanaische Goldmine, die sich in der Region Western North in Ghana befindet. Bibiani hatte früher mehr als 4 Millionen Unzen produziert, ist vollständig genehmigt und besitzt eine verfügbare Bergbau- und Aufbereitungsinfrastruktur vor Ort, die eine Mühle und Aufbereitungsanlage mit einer Kapazität von mehr als 3 Mio. Tonnen pro Jahr sowie eine bestehende Infrastruktur für den Untertagebau umfasst.

    Die aktuelle Mineralressourcenschätzung für Bibiani vom 7. November 2021, die auf SEDAR veröffentlicht wurde, beläuft sich auf 20,1 Millionen Tonnen mit 2,71 Gramm Gold pro Tonne (1,81 Mio. Unzen Gold) in der Kategorie nachgewiesen und angedeutet sowie 8,41 Millionen Tonnen mit 2,78 Gramm Gold pro Tonne (0,753 Mio. Unzen Gold) in der Kategorie vermutet. Die Mineralressource wurde oberhalb eines Cut-off-Gehalts von 0,65 g/t Gold gemeldet und wurde sowohl im historischen Tagebau als auch in der Untertageerschließung zum 31. August 2017 leergefördert. Die Mineralressource Bibiani Main Pit wurde von kompetenten Personen (Optiro, 2017) unter Anwendung anerkannter Branchenpraktiken erstellt und in Übereinstimmung mit dem JORC-Code (JORC, 2012) klassifiziert und gemeldet. Es gibt keine wesentlichen Unterschiede zwischen den Definitionen von gemessenen, angezeigten und abgeleiteten Mineralressourcen gemäß den CIM-Definitionsstandards und den entsprechenden Definitionen im JORC-Code. Bei der Grubenressource Satellite handelt es sich um eine Aktualisierung, die 2018 von Resolute Mining Limited abgeschlossen wurde. Die Grubenressource Satellite wird ebenfalls oberhalb eines Cutoff-Gehalts von 0,65 g/t Gold innerhalb einer Grubenhülle gemeldet, die bei einem Goldpreis von 1.950 US$ definiert wurde. Mineralressourcen, die keine Mineralreserven sind, haben keine nachgewiesene wirtschaftliche Machbarkeit.

    Über die Goldmine Chirano

    Chirano ist ein aktiver Tagebau- und Untertagebaubetrieb im Südwesten Ghanas, der sich unmittelbar südlich der unternehmenseigenen Goldmine Bibiani befindet. Chirano wurde erstmals im Jahr 1996 exploriert und erschlossen und ging im Oktober 2005 in Produktion. Die Mine umfasst die im Tagebau betriebenen Gruben Akwaaba, Suraw, Akoti South, Akoti North, Akoti Extended, Paboase, Tano, Obra South, Obra, Sariehu und Mamnao sowie die Untertagebaubetriebe Akwaaba and Paboase. Die im Jahr 2021 erzielte Produktionsmenge (100 %-Basis) lag bei 154.668 Unzen Goldäquivalent (Quelle: Kinross Gold Corporation).

    Erklärung der sachkundigen Person

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen wurden von Kwamina Ackun-Wood, einem Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy und Explorationsmanager von Mensin Gold Bibiani Ltd. (eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Asante Gold Corporation), geprüft, welcher eine sachkundige Person“ gemäß NI 43-101 ist.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Dave Anthony, President & CEO: +1 647 382 4215 (Kanada) oder +233 558 799 3309 (Ghana) oder dave@asantegold.com

    Malik Easah, Executive Director – malik@asantegold.com

    Alec Rowlands, Capital Markets Consultant – alec@asantegold.com

    Valentina Gvozdeva, Manager IR – valentina@asantegold.com

    Kirsti Mattson, Media Relations – kirsti.mattson@gmail.com

    Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Chancen wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten Ergebnissen abweichen, einschließlich Aussagen über die Struktur und die Bedingungen der Übernahme von Chirano, den Zeitplan für den Abschluss der Übernahme von Chirano, die Fähigkeit des Unternehmens, die Übernahme von Chirano zu den angekündigten Bedingungen abzuschließen, sowie erwartete Synergien, sowie Aussagen zu den Ressourcen, Reserven, Explorationsergebnissen und dem Erschließungsprogramm bei Bibiani und Kubi, einschließlich des Zeitplans für die künftige Minenerschließung und den Beginn der Produktion. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, zählen unter anderem die Unfähigkeit des Unternehmens, die für den Abschluss der Chirano-Akquisition erforderlichen Bedingungen zu erfüllen, die Beendigung des Aktienkaufvertrags, Schwankungen in Bezug auf die Art, Qualität und Quantität von Mineralvorkommen, die möglicherweise gefunden werden, die Unfähigkeit des Unternehmens, die für seine geplanten Aktivitäten erforderlichen Genehmigungen, Zustimmungen oder Zulassungen zu erhalten, sowie die Unfähigkeit des Unternehmens, das erforderliche Kapital aufzubringen oder seine Geschäftsstrategien vollständig umsetzen zu können. Der Leser wird auf die öffentlichen Offenlegungsunterlagen des Unternehmens verwiesen, die auf SEDAR (www.sedar.com) verfügbar sind. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen verwendet wurden, angemessen sind, sollte man sich nicht auf diese Aussagen verlassen, da sie nur zum Datum dieser Pressemitteilung gelten und keine Garantie dafür gegeben werden kann, dass diese Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gemäß den Wertpapiergesetzen und den Richtlinien der Canadian Securities Exchange erforderlich.

    LEI-Nummer: 529900F9PV1G9S5YD446
    Weder IIROC noch eine Börse oder andere Wertpapierregulierungsbehörde übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert, Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Asante Gold Corp.
    Douglas MacQuarrie
    Suite 206-595 Howe Street
    V6C 2T5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : douglas@asantegold.com

    Asante Gold Corporation (TSX.V : ASE/FRANKFURT: 1A9) ist ein in Vancouver ansässiges Goldunternehmen, das Explorationsarbeiten auf dem Konzessionsgebiet Fahiakoba im Zentrum von Ghanas Goldenem Dreieck durchführt.

    Pressekontakt:

    Asante Gold Corp.
    Douglas MacQuarrie
    Suite 206-595 Howe Street
    V6C 2T5 Vancouver, BC

    email : douglas@asantegold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Wichtiger Meilenstein bei Asante Gold: Brecher geht auf Goldmine Bibiani in Betrieb


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 9. Mai 2022 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: