• Das Geschäftsmodell des deutsch-kanadischen Informationsanbieters CoinAnalyst beinhaltet unter anderem den kostenpflichtigen Crypto Market Letter, der im April 2020 erstmals erschienen ist und Anlegern seither nützliche Hintergrundinformationen über den Kryptomarkt im Allgemeinen und konkrete Kryptowährungen im Besonderen liefert.

    Hochwertige Informationsquelle anzapfen

    Der einmal pro Monat (am Monatsende) erscheinende Brief richtet sich in erster Linie an Investoren mit mittel- bis langfristigem Anlagehorizont und weniger an hochspekulative Daytrader. Im Crypto Market Letter werden sämtliche Kryptowährungen ausführlich analysiert, die bei der Erstausgabe im April 2020 im Musterdepot aufgenommen wurden und aktuell die folgenden sieben Coins enthält: 38,1 Prozent Ethereum, 28,7 Prozent Binance, 16,3 Prozent Bitcoin, 5,6 Prozent Ripple, 4,1 Prozent Basic Attention Token, 4,1 Prozent Monero und 3,1 Prozent Chainlink (Stand: Mai 2022). Die Komponenten des Portfolios wurden damals so ausgewählt, dass sie jeweils ein bestimmtes Segment des Krypto-Marktes wie zum Beispiel Wertaufbewahrung, Digitale Währung, DeFi, Smart Contracts, Privacy Coins usw. repräsentieren. Bei Bedarf kann diese Zusammensetzung übrigens jederzeit modifiziert werden.

    Ein Team von Redakteuren und Trading-Experten konzentriert sich in dem Brief vor allem auf die makroökonomische und politische Analyse relativ wichtiger Kryptowährungen, die bestimmte Mindestkriterien hinsichtlich Marktkapitalisierung, Handelsumsätze und Kursstabilität erfüllen. Dabei wird unter anderem auf die KI-Anwendungen (Künstliche Intelligenz) der hauseigenen Software zugegriffen. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse und Kommentare eignen sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene als Entscheidungsgrundlage für Kryptoinvestments, wenngleich konkrete Kaufempfehlungen für bestimmte Kryptowährungen inklusive aktivem Management (Aussprache von Limits oder Stopp-Loss-Marken) nicht ausgesprochen werden. Monat für Monat werden die Abonnenten über die wichtigsten Entwicklungen der sieben Portfolio-Coins informiert, wodurch sie ihre Expertise und ihr Know-how über Kryptowährungen sukzessive stärken.

    Coin of the month von besonderem Interesse

    Ein besonders nützliches Feature des Informationsbriefs stellt für Anleger der in jeder Ausgabe veröffentlichte Coin of the month dar. Diese vorgestellten und in der Regel weniger bekannten Exemplare tauchen nicht in unserem Musterdepot auf und fungieren in den Krypto-Briefen in erster Linie als Vorschlag für ein mögliches Investment. Seit der Erstausgabe vor rund zwei Jahren haben insgesamt sieben Digitalwährungen Wertzuwächse im dreistelligen Prozentbereich erzielt. Dabei handelte es sich um folgende Coins of the month: Nexo (877 Prozent seit August 08/20), Chiliz (850 Prozent seit 02/21), Cardano (617 Prozent seit 09/20), Maker (184 Prozent seit 11/20), Solana (177 Prozent seit 07/21), Avalanche (156 Prozent seit 03/21) und Stellar (137 Prozent seit 06/20).

    Dass einige der bis dato vorgestellten Coins derzeit Buchverluste aufweisen, liegt in der Natur relativ riskanter Anlageklassen und ist an hochvolatilen Kryptomärkten grundsätzlich nicht zu vermeiden. Bei den drei Digitalmünzen mit der schwächsten Performance handelt es sich übrigens um den Fantom Coin (-70 Prozent seit 11/21), den VeChain (-75 Prozent seit 05/21) sowie den Pangolin (-93 Prozent seit 09/21). Aufgrund der allgemeinen Marktschwäche im Kryptosektor dominieren bei den Coins of the month jüngeren Datums derzeit (noch) die negativen Vorzeichen. Die meisten Coins, bei denen die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Mindesthaltedauer für steuerfreie Spekulationsgewinne von zwölf Monaten bereits überschritten wurde, bewegen sich hingegen eindeutig in der Gewinnzone.

    So sieht das Gebührenmodell aus

    Die monatlichen Abo-Gebühren reichen von 124,90 Euro für einen Monat, über 114,49 Euro (insgesamt: 343,48 Euro) für ein 3-Monats-Abonnement bis hin zu 104,08 Euro (insgesamt: 1.249 Euro) für ein Jahres-Abo. Bezahlen lässt sich der jeweils gewünschte Bezugszeitraum via Kreditkarte, Banküberweisung oder über den Krypto-Dienstleister CoinPayments. Nach dem Akzeptieren der allgemeinen Geschäftsbedingungen (inkl. Disclaimer) und nach dem registrierten Zahlungseingang erhalten die Nutzer Zugriff auf die web-basierten Informationen des Crypto Market Letter.

    Neben dem Umsatz- und Gewinnbeitrag dieses Geschäftsbereichs für das Gesamtunternehmen profitiert CoinAnalyst zudem davon, dass sich in der Vergangenheit zahlreiche Abonnenten des Crypto Market Letter auch für die hauseigene Krypto-Plattform bzw. die Applikation Copy Trading entschieden haben – und dieses sogenannte Cross-Selling gilt unter betriebswirtschaftlichen Aspekten in jedem Unternehmen als ausgesprochen positive und erstrebenswerte Begleiterscheinung.

    Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über CoinAnalyst und andere interessante Nebenwerte-Aktien? Dann lassen Sie sich in unseren Verteiler eintragen mit dem Stichwort: CoinAnalyst bzw. Nebenwerte. Einfach per E-Mail an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

    CoinAnalyst
    ISIN: CA19260U1084
    WKN: A3C6UA
    coinanalyst.tech
    Land: Kanada / Deutschland

    Disclaimer/Risikohinweis

    Interessenkonflikte: Mit der CoinAnalyst existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von CoinAnalyst AG. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Informationen zu den Unternehmensrisiken können der Investor Relations-Webseite von CoinAnalyst abgerufen werden:coinanalyst.tech/en/#investors

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen derUnternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Verfasste Artikel können vor der Veröffentlichung CoinAnalyst vorgelegt worden sein, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Aktien von CoinAnalyst können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an e.reuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Dr. Reuter Investor Relations: CoinAnalyst – geldwerte Krypto-Infos via „Crypto Market Letter“ abonnieren


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 20. Mai 2022 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: