• Der 5. Kontinent gehört zu den wirtschaftlich stärksten Nationen der Welt – und dass, obwohl Australien mit knapp 26 Millionen Einwohnern nur doppelt so viele Einwohner als Bayern hat. Diese Einwohner verdienen im Durchschnitt etwa 48.000 US-Dollar im Jahr. Ein Lohn, der fast an den der Deutschen herankommt, der bei rund 50.000 US-Dollar im Jahr liegt. Australien zeichnet sich außerdem mit einer niedrigen Arbeitslosigkeit, einem hohen Lebensstandard und einem dynamischen Arbeitsmarkt aus. Letzterer ist dafür verantwortlich, dass die Wirtschaft Down Under über Jahrzehnte hinweg stabil geblieben ist. Ein Alleinstellungsmerkmal, weltweit.

    Australien hält den Weltrekord, dass das Bruttoinlandsprodukt des Landes genau 29 Jahre in Folge lang angestiegen ist. Im Jahr 1991 hatte es 1,0 % im Minus gelegen und erst im Jahr 2020 wurde mit 2,18 % wieder eine Rezession gemessen. Die Schrecken der Corona-Pandemie hatten sich damals bemerkbar gemacht, doch diese sind längst wieder vergessen. Im Jahr 2021 wuchs das BIP um 4,69 %, für das Jahr 2022 erwartet Australien ein Wirtschaftswachstum von 4,16 %. Prognosen, die bis zum Jahr 2027 reiche, sehen keine Gefahr für eine baldige Rezession. Prognosen der National Australia Bank besagen, dass die Bruttoanlageinvestitionen der Wirtschaft im Jahr 2022 steigen werden, im Jahr 2023 dann sogar um 8,5 %. Anreize der Regierung helfen dabei, beispielsweise eine unbegrenzte Sofortabschreibung für bewegliche Anlagegüter, die bis Juni 2023 verlängert wurde. Die australische Wirtschaft boomt also wieder – und macht sich auf den Weg, den eigenen Rekord zu überbieten. Auf diesem noch langen Weg wollen viele Unternehmen für Schwung sorgen, die verstärkt aus einer Branche kommen.

    Australien-Aktienunternehmen, die bei neuem BIP-Rekord helfen wollen

    Evolution Energy Minerals (ISIN: AU0000180200): Die Bergbauindustrie ist in Australien so wichtig, wie wohl keine andere. Einige Big Player der Branche haben bei dem 29-Jahre-Rekord tatkräftig mitgewirkt, mittlerweile sind auch junge Unternehmen mit modernen Ansätzen im Bergbau nachgerückt. Evolution Energy Minerals ist eines dieser Unternehmen. Der Konzern ist auf den Rohstoff Graphit spezialisiert, der bei den globalen Zielen wie der Energiewende eine wichtige Rolle spielt. Das passt zum Unternehmen, dass nachhaltige Graphitprodukte für die globale und grüne Wirtschaft liefern will. In Tansania treibt Evolution Energy Minerals mit dem Chilalo-Projekt eines der spannendsten Graphit-Projekte weltweit voran. Mit diesem kann das Unternehmen einen Teil dazu beitragen, dass das australische BIP die nächsten 30 Jahre steigt.

    BHP Group (ISIN: AU000000BHP4): An der BHP Group ist kein Vorbeikommen, wenn man über das australische BIP der nächsten Jahre spricht. Der Konzern stellt einen der größten Big Player im Bergbau auf der ganzen Welt dar. Er wurde bereits im Jahr 1885 gegründet und ist unmittelbar mit dem australischen Rekord verbunden.

    Woodside Petroleum (ISIN: AU000000WPL2): Der australische Öl- und Gaskonzern ist in diesem Bereich in der Entwicklung, der Lieferung, der Produktion und der Erforschung von Vorkommen tätig. Dieser ganzheitliche Ansatz schafft viele Möglichkeiten. Als weltweit operierendes Unternehmen stellt Woodside Petroleum einen der Konzerne dar, der Australiens Wirtschaft so stark gemacht hat.

    Auch Australien-ETFs weisen den Weg des erwarteten Wirtschaftswachstums

    iShares MSCI Australia UCITS (ISIN: IE00B5377D42): Über 95 % der Unternehmen dieses ETFs kommen vom 5. Kontinent. Neben der BHP Group sind auch die Commonwealth Bank of Australia (ISIN: AU000000CBA7), CSL (ISIN: AU000000CSL8), die National Australia Bank (ISIN: AU000000NAB4) und Woolworths (ISIN: AU000000WOW2) als Top-Holdings dabei.

    Lyxor Australia (ISIN: LU0496786905): Auch in diesem ETF befinden sich zahlreiche Big Player der australischen Wirtschaft. Neben bereits genannten Unternehmen befinden sich auch Wesfarmers (ISIN: AU000000WES1) und der australisch-britische Bergbau-Riese Rio Tinto (ISIN: GB0007188757) im Portfolio.

    Die australische Wirtschaft hat das Zeug dazu, erneut einen etwa 30 Jahre langen Lauf rund um ein Wirtschaftswachstum zu starten. Klar, globale Krisen können sich als große Herausforderung zeigen, doch die Wirtschaft von Down Under zeigte sich über Jahrzehnte stabil. Das liegt an zahlreichen ambitionierten Unternehmen, die auf der ganzen Welt operieren.

    Quellen:

    www.gtai.de/de/trade/australien/wirtschaftsumfeld/australien-erwartet-ein-starkes-wirtschaftswachstum-250436
    de.statista.com/statistik/daten/studie/14529/umfrage/wachstum-des-bruttoinlandsprodukts-in-australien/
    www.in-australien.com/wirtschaft_10251

    Lassen Sie sich auf unseren Verteiler für Nebenwerte eintragen. Einfach eine E-Mail an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Hinweis: Verteiler Nebenwerte

    Disclaimer/Risikohinweis

    Interessenkonflikte: Mit der Evolution Energy existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von der Evolution Energy. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Evolution Energy sind nicht im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken zu Evolution Energy lassen sich auf der Investor Relations-Seite des Unternehmens abrufen: evolutionenergyminerals.com.au/investor-dashboard/

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung der Evolution Energy vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.r-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Dr. Reuter IR: Australien erwartet wieder Wirtschaftswachstum – Evolution Energy Minerals, die BHP Group und Woodside Petroleum wollen bei neuem BIP-Rekord helfen


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 31. Mai 2022 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: