• Die WAVEALERT Web-App hilft bei der Vermögensabsicherung mit einem Alarmsystem und ermöglicht Anleger:innen ein zentrales Monitoring Ihrer Investitionen.

    Bild„Verpasse keine Welle“ ist der Slogan des Startups WAVEALERT. Nach dem Eintrag der eigenen Anlagen können Nutzer:innen für Kursereignisse eine individuelle Alarmfunktion setzen Wie genau funktionieren die „Wavealerts“ und warum nützen sie bei Handelsentscheidungen?
    Die anlassbezogene Alarmfunktion dient dazu, relevante Kursentwicklungen nicht zu verpassen, ohne dass aktuelle Börsennews mit Argusaugen verfolgt werden müssen. Nutzer:innen können unterschiedliche Push-Alarme einstellen, die eine Benachrichtigung senden, sobald das festgelegte Alarmereignis eintritt.

    Beispiel

    Ende September stieg der Cryptocoin XRP innerhalb von 5 Tagen um 30%. Der gesetzte Alarm (Kursanstieg +25 % in 5 Tagen) wurde ausgelöst und in der Push Nachricht automatisiert aktuelle Unternehmensnews mitgeschickt: Daraus war abzuleiten, dass es Bewegung im richtungsweisenden Verfahren der SEC (amerikanische Börsenaufsicht) gegen das Kryptounternehmen Ripple, dem Herausgeber der XRP-Währung, gibt.
    Die mitgelieferten Hintergrundinformationen der Pushnachricht hilft Nutzer:innen, die gegenwärtige Lage besser einzuschätzen und die Kursbewegung zu bewerten. Für die Formulierung sinnvoller Alarmereignisse bietet die WAVEALERT-Community Inspiration.

    Wer dahinter steckt

    WAVEALERT ist ein Start-Up mit Sitz in Köln. Erste Ideen und Prototypen zur Plattform entwickelte Gründer Moritz Biehl bereits während seiner Zeit in der Innovationsabteilung von T-Systems in Dresden. WAVEALERT ist neben Moritz Biehl auch sein Partner Max Geilke, der als Software-Entwickler das Projekt seit der Alphaphase getragen hat. Ergänzt wird das Team durch Alexander Johne, der das Startup im Bereich Markenaufbau und Wachstum unterstützt.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Wavealert GbR
    Herr Moritz Biehl
    Bachemerstraße 266
    50935 Köln
    Deutschland

    fon ..: +49 175 7656780
    web ..: https://www.wavealert.de
    email : biehl@mobiehl.de

    Die Web-App Wavealert ist ein praktischer Portfoliomonitor für viele wesentliche Assetklassen. Er bietet Anleger:innen Hilfe, Vermögenswerte aus verschiedenen Depots zentral an einem Ort zusammenzuführen. Mittels einem individuell einstellbaren Alarmsystem können Nutzer:innen über Kursbewegungen Ihre Anlagen aktiv informiert werden.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    takomat Agentur
    Frau Bianca Hartmann
    Neptunplatz 6B
    50823 Köln

    fon ..: +49 221 – 759 05 00


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Der WAVEALERT Push-Alarm


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 27. Oktober 2022 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: