• Nach umfangreicher Forschungsarbeit hat Innocan Pharma Anfang April 2023 gemeinsam mit der Ramot at Tel Aviv University Ltd. (Ramot) bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) die Einreichung eines Patentantrags bekannt gegeben. Der Antrag betrifft die Entwicklung einer neuartigen Plattform für die Beladung von Exosomen mit Cannabinoiden.

    Iris Bincovich, CEO der Innocan Pharma Corporation, meint zu dieser Entwicklung: Wir freuen uns sehr, diese Einreichung gemeinsam mit Ramot at Tel Aviv University ankündigen zu können. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für uns, der die Stärke unserer Kooperation und das Potenzial unserer Partnerschaft zum Ausdruck bringt. Es ist uns ein Anliegen, den Patienten innovative Lösungen anzubieten, und wir warten schon mit Spannung auf die Ergebnisse dieses faszinierenden Projekts.

    Exosomen-Plattform könnte CBD-Bioverfügbarkeit erhöhen

    Cannabinoide haben zwar ein breites Wirkungsspektrum und ein hohes Sicherheitsprofil. Dennoch kennen Sie aber einen Nachteil: Um den vollen Wirkungsgrad zu entfalten, muss CBD das körpereigene Endocannabinoid-System erreichen. Das bedeutet, dass es zunächst in den Blutkreislauf aufgenommen werden muss. Dort sollte es lange genug bleiben, um zu den Organen und Geweben zu gelangen, wo es benötigt wird. Bei CBD, das in Form von Öl, Spray, Inhalat oder Haut-Patches verabreicht wird, beträgt die Bioverfügbarkeit von Cannabinoiden allerdings lediglich 6-35 %¹. Die neuartige Plattform für die Beladung von Exosomen mit Cannabinoiden könnte jedoch die Bioverfügbarkeit bzw. Wirkungsdauer von CBD im Körper optimieren.

    Vorteile von Exosomen in der Medizin

    Tatsächlich birgt die Exosomen-Plattformtechnologie zur Verabreichung von Cannabinoiden ein großes Potenzial. Exosomen sind sehr kleine extrazelluläre Vesikel, die von den meisten Säugetierzellen produziert und freigesetzt werden. Vesikel sind abgegrenzte Partikel, die von einer Lipiddoppelschicht umgeben sind und Moleküle mit sich tragen. Die Funktion von Exosomen besteht darin, Moleküle zwischen der Zelle und ihrer Umgebung zu transportieren. In den vergangenen Jahren haben Studien² gezeigt, dass Exosomen als Wirkstoff-Transportvehikel therapeutisch verwendet werden können. Die Tatsache, dass Exosomen tausendmal kleiner sind als Zellen, kann es ihnen ermöglichen, leicht an infizierte Endothelzellen heranzukommen und z.B. Entzündungen zu reduzieren.

    Innocan Pharma baut IP-Portfolio aus

    Innocans Produkt-Portfolio auf dem Gebiet der zielgerichteten Heilung wird laufend größer und sichert dem Unternehmen eine Führungsrolle im Bereich der CBD-basierten Therapeutika und Plattformen. Mit diesem neuen Antrag ist das Unternehmen bestens gerüstet, um Patienten, die dringend eine wirksame Therapie für chronischen Erkrankungen benötigen, neue Möglichkeiten zu eröffnen. Das gesamte IP-Portfolio von Innocan Pharma besteht derzeit aus LPT CBD, CLX CBD und hochwertigen CBD-basierten Wellness-Produkten für Verbraucher.

    Quellen:

    ¹dailycbd.com/en/cbd-bioavailability/
    ²Yeo RW, Lai RC, Zhang B, Tan SS, Yin Y, Teh BJ, Lim SK. Mesenchymal stem cell: an efficient mass producer of exosomes for drug delivery. Adv Drug Deliv Rev 2013 Mar;65(3):336-41.

    Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien? Oder zu Innocan Pharma? Dann lassen Sie sich in unseren Verteiler eintragen mit dem Stichwort: Nebenwerte bzw. Innocan Pharma. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

    Disclaimer/Risikohinweis

    Interessenkonflikte: Mit Innocan Pharma existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Innocan Pharma. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Der Artikel kann im Vorfeld der Veröffentlichung Innocan Pharma vorgelegt worden sein. Dies dient der Gewährleistung korrekter Unternehmensangaben.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Informationen zu den Unternehmensrisiken können der Investor Relations-Webseite von Innocan Pharma abgerufen werden: innocanpharma.com/investors/?lang=de

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Verfasste Artikel können vor der Veröffentlichung Innocan Pharma vorgelegt worden sein, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Aktien von Innocan Pharma können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Dr. Reuter Investor Relations – Exosomen-Plattform zur CBD-Verabreichung: Innocan Pharma stellt Patentantrag


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 3. Mai 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 31 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: