• Es ist wichtig für die Geschäftsführung und die Führungskräfte eines Unternehmens ein funktionierendes Compliance Management System zu integrieren.

    BildZunächst für die Transparenz und ein positives Leitbild im Unternehmen.

    Ein weiterer wichtiger Faktor ist zudem der Wunsch, dass ich als Geschäftsführerin/Geschäftsführer oder auch als Führungskraft nicht für jeden Mitarbeitenden ein Organisationsverschulden übernehmen möchte.

    Es liegt demnach ein Bestreben vor, dass Organisationsverschulden in ein Individualverschulden umzuwandeln.

    In der Praxis: Wenn ein Mitarbeitender im Vertrieb eigenmächtig Geschenke für die Kunden organisiert, um Vertragsabschlüsse zu erreichen, möchte man nicht die komplette Verantwortung für die Handlungen des Mitarbeitenden übernehmen, von denen man nachweislich keine Kenntnisse hatte.

    Wie erreiche ich nun die Exkulpation?

    Bedeutung des Begriffs der Exkulpation
    Welche Bedeutung hat generell der Begriff exculpare? Ich habe einige Fakten zusammengestellt:

    Exculpare: Vom Vorwurf des Verschuldens befreien
    Herkunft: Das Wort ist vom gleichbedeutenden mittellateinischen exculpare ->abgeleitet
    Exkulpation: Dies ist der Fall, wenn der Beklagte beweisen kann, dass die erforderliche Sorgfalt bei der Auswahl und Schulung der Mitarbeitenden erbracht wurde
    Wer kann sich Exkulpieren? Die Exkulpation bedeutet im, das der Schuldner sich vom Vorwurf der Schuld befreien (entlasten) kann, durch Entlastungsbeweis (Exkulpationsbeweis)
    Was passiert, wenn die Exkulpation gelingt?
    Gelingt die Exkulpation, haftet gegebenenfalls der Verrichtungsgehilfe. Das bedeutet, dass die Führungskräfte entlastet wären.
    Nach dem Bürgerliches Gesetzbuch, genauer nach § 831 BGB, ist grundsätzlich eine Haftung für den Verrichtungsgehilfen gegeben. „Wer einen anderen zu einer Verrichtung bestellt, ist zum Ersatz des Schadens verpflichtet, den der andere in Ausführung der Verrichtung einem Dritten widerrechtlich zufügt.“

    Die Exkulpation greift jedoch, wenn er bei der Auswahl der beschäftigten Person und der Leitung die notwendige Sorgfalt angewendet wurde. Diese „notwendige Sorgfalt“ kann durch ein funktionierendes Compliance Management System erreicht werden. Somit sind dann die Führungskräfte nicht für den Schaden verantwortlich.

    Wer ist Verrichtungsgehilfe?
    Ein Verrichtungsgehilfe ist gemäß § 831 BGB eine Person, die für einen Geschäftsherrn in dessen Interesse tätig wird und abhängig von dessen Weisungen ist. Der Begriff umfasst eine Vielzahl von Tätigkeiten und Berufen, etwa Angestellte, freie Mitarbeiter oder externe Dienstleister

    Haftung nach § 831 BGB
    § 831 BGB lässt den Geschäftsherrn haften, weil der Verrichtungsgehilfe einen Schaden rechtswidrig (aber nicht zwingend schuldhaft) verursacht hat und der Geschäftsherr bei der Auswahl und/oder Überwachung des Verrichtungsgehilfen schuldhaft gehandelt hat.

    Welche Maßnahmen sind zu empfehlen?
    Binden Sie bereits in die Onboarding Prozesse Compliance und Datenschutz Schulungen ein.

    Evaluieren Sie Ihr Compliance Management System durch regelmäßige Risikoanalysen und Anpassungen.

    Sorgen Sie für ein Handbuch, welches für jeden Mitarbeitenden zugänglich ist!

    Veröffentlichen Sie regelmäßig Compliance Hinweise im Intranet!

    Veranstalten Sie regelmäßige Schulungen und E-Learnings!

    Ich stehe für Beratungen zur Verfügung.

    Viel Erfolg!

    Fazit:
    Wenn Sie daran interessiert sind, eine Rolle als Compliance Officer zu übernehmen, ist eine qualitativ hochwertige Ausbildung der erste Schritt auf diesem Weg. Wir bieten Ihnen gerne eine praxisnahe Ausbildung zu allen Themen an. Rufen Sie uns gerne unter der Nummer 02871-239507-8 an.

    Schulungen zum Thema „Compliance“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Bildungsinstitut Wirtschaft
    Frau Nicole Biermann-Wehmeyer
    Up de Welle 17
    46399 Bocholt
    Deutschland

    fon ..: 02871-239508-8
    web ..: https://bildungsinstitut-wirtschaft.de
    email : info@bildungsinstitut-wirtschaft.de

    Bildungsinstitut Wirtschaft – Bundesweite Inhouse Seminare –

    Das Bildungsinstitut Wirtschaft ist spezialisiert auf praxisnahe Fortbildungen in den Bereichen

    o Kommunikation im Team
    o „Gesunde Führung“
    o Verkaufstraining
    o Telefontraining
    o Business Knigge
    o Social Media
    o Digitalisierung
    o Compliance
    o Datenschutz
    o Zeitmanagement
    o Ereignismanagement

    Die Themen werden in modernen Präsentationen für die Kunden vorbereitet und praxisnah und lebendig in Workshops an die Teilnehmer/innen weitergegeben.

    Die Präsentationen werden den Teilnehmern in digitaler Form zur Verfügung gestellt.
    info@bildungsinistut-wirtschaft.de
    www.bildungsinstitut-wirtschaft.de

    Inhaberin:
    Juristin Nicole Biermann-Wehmeyer

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Bildungsinstitut Wirtschaft
    Frau Nicole Biermann-Wehmeyer
    Up de Welle 17
    46399 Bocholt

    fon ..: 028712395078
    web ..: https://bildungsinstitut-wirtschaft.de
    email : info@bildungsinstitut-wirtschaft.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Compliance und Exkulpation


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 11. September 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 64 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: