• Neue Studie: 30% Bürozeitverschwendung. Lösungen wie antony Groupware revolutionieren Arbeitsweise im Handwerk, eliminieren E-Mail-Flut und reduzieren Suchzeiten

    Bocholt, 21.Februar 2024 – Eine kürzlich veröffentlichte Studie der Akad University stellt die gängige Annahme in Frage, dass es in Deutschland an Fachkräften mangelt. Tatsächlich offenbart die Studie, dass die sogenannte „Fachkräftelücke“ ein hausgemachtes Problem ist, das durch ineffiziente Arbeitspraktiken verursacht wird. Die Untersuchung ergab, dass bis zu 30 Prozent der Arbeitszeit in Büros verschwendet werden, wobei die Hauptursachen für diese Ineffizienz lange Suchzeiten, ineffektive Meetings und die zunehmende Flut von E-Mails sind.

    Die Studie identifiziert verschiedene Lösungsansätze für dieses Problem. Dazu gehören Schulungen der Mitarbeiter, insbesondere im Bereich Medienkompetenz, um die vorhandenen Tools besser zu nutzen. Darüber hinaus ist die Auswahl geeigneter Tools, die auf die Branche und Unternehmensgröße zugeschnitten sind, von entscheidender Bedeutung.

    Ein herausragendes Beispiel für eine solche Lösung ist die antony Groupware. Diese innovative Software hat es insbesondere im Baugewerbe und Baunebengewerbe (Handwerk) geschafft, vollständig auf interne E-Mails zu verzichten und die Bearbeitung eingehender E-Mails effizienter zu gestalten. Durch ihre innovativen Funktionen reduziert sie den Effizienzkiller #1 auf einfache und effektive Weise. Durch die zentrale und automatische Ablage aller Informationen in der antony Groupware werden auch die Suchzeiten reduziert, da in der Praxis weniger gesucht werden muss, da immer für alle Mitarbeiter klar ist wo sie eine bestimmte Information (z.B. eine E-Mail) finden können.

    „Unsere Lösung zielt darauf ab, die Arbeitsweise von Unternehmen grundlegend zu verbessern“, sagt Dennis Scheidner, CEO von antony Groupware. „Durch die zentrale und automatische Ablage aller Informationen in unserer Groupware können wir nicht nur die E-Mail-Flut eindämmen, sondern auch die Suchzeiten erheblich reduzieren, da alle Mitarbeiter genau wissen, wo sie benötigte Informationen finden können.“

    Die Ergebnisse der Studie der Akad University und die darauf aufbauenden Lösungsansätze verdeutlichen, dass der vermeintliche Fachkräftemangel zu großen Teilen in Wirklichkeit ein Problem ineffizienter Ressourcennutzung ist. Indem Unternehmen die richtigen Werkzeuge einsetzen und ihre Arbeitspraktiken optimieren, können sie nicht nur die Produktivität steigern, sondern auch dazu beitragen, den Fachkräftemangel zu überwinden.
    antony – Die Groupware steht als Antwort auf die Herausforderungen im Handwerk, die durch ineffiziente Prozesse und mangelnde Vernetzung entstehen. Die Entwickler haben einen Schwerpunkt daraufgelegt, Zeit- und Arbeitsaufwände zu minimieren, um Unternehmen und Mitarbeitern mehr Raum für ihre eigentlichen Tätigkeiten zu geben. Antony repräsentiert somit nicht nur eine innovative Lösung, sondern auch einen Schritt in Richtung einer effizienteren und vernetzten Zukunft im Handwerkssektor.

    Für weitere Informationen und Testzugänge zu Antony stehen Ihnen Bert Frey unter bert@die-groupware.de zur Verfügung.

    Das Unternehmen:
    Geleitet von den Geschäftsführern Lukas Bauhaus und Dennis Scheidner, bietet das Systemhaus antony seit über 21 Jahren professionelle IT-Dienstleistungen. Neben den klassischen Feldern eines Systemhauses wie Implementierung von Netzwerken, Softwaresystemen, Softwareentwicklung und vielfältigen Serviceleistungen hat antony sein Kompetenzspektrum systematisch erweitert.

    Kontakt:
    antony Groupware GmbH
    Robert-Bosch-Straße 22
    46397 Bocholt
    Tel: +49 2871 4892700
    info@die-groupeware.de
    https://www.die-groupware.de/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    antony Groupware GmbH
    Herr Dennis Scheidner
    Robert-Bosch-Straße 22
    46397 Bocholt
    Deutschland

    fon ..: +49 2871 4892700
    web ..: http://die-groupware.de
    email : info@die-groupware.de

    Pressekontakt:

    antony Groupware GmbH
    Herr Friedbert Frey
    Robert-Bosch-Straße 22
    46397 Bocholt

    fon ..: +49 2871 4892700
    web ..: http://die-groupware.de
    email : bert@die-groupware.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Studie der Akad University enthüllt: Kein Fachkräftemangel, sondern ineffiziente Ressourcennutzung


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 20. Februar 2024 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 34 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: