• Vancouver, British Columbia – 1. Mai 2024 / IRW-Press / – HYTN Innovations Inc. (CSE: HYTN – HYTN oder das Unternehmen), ein führendes Unternehmen in der Entwicklung, Formulierung und Herstellung von Produkten, die psychoaktive und psychotrope Wirkstoffe – einschließlich Cannabis – enthalten, begrüßt die jüngste formelle Empfehlung des US-Justizministeriums, die auch von der Drug Enforcement Agency (DEA) gebilligt wird, Cannabis von einer kontrollierten Schedule-I-Substanz in eine Schedule-III-Substanz umzustufen.

    Mit dieser historischen Kursänderung, deren Prüfung durch das Office of Management and Budget (OMB) im Weißen Haus noch aussteht, wird dem medizinischen Nutzen von Cannabis und seinem geringeren Missbrauchspotenzial im Vergleich zu höher gereihten Substanzen entsprechende Anerkennung gezollt. Für HYTN ist dies ein progressiver Schritt, der die Bundesvorschriften mit der sich ändernden Haltung gegenüber Cannabis in der Öffentlichkeit und Medizin in Einklang bringt. HYTN stellt fest, dass eine solche Änderung mit der Entwicklung in anderen globalen Märkten konform geht, die Cannabis für den medizinischen Konsum legalisiert haben und die Herstellung und den Verkauf nach den Richtlinien der Guten Herstellungspraxis (GMP) regulieren.

    Es ist zu erwarten, dass die Neueinstufung in Schedule III Forschungsinitiativen in größerem Umfang erleichtern und die Komplexitäten in der operativen Praxis für Cannabisunternehmen in den Vereinigten Staaten verringern wird. Sehr wahrscheinlich wird diese Änderung auch umfassendere Studien über den therapeutischen Nutzen von Cannabis ermöglichen, eine massive bürokratische Entlastung mit sich bringen und damit Innovation und Wachstum fördern.

    Zudem dürfte sich dank dieser Anpassungsmaßnahme auch die übermäßige steuerliche Belastung von Cannabisunternehmen im Rahmen der derzeitigen Schedule-I-Einstufung verringern, die sowohl steuerliche Abzüge als auch den Zugang zu Finanzdienstleistungen einschränkt. HYTN geht davon aus, dass die besagten Änderungen das wirtschaftliche Umfeld für Cannabisunternehmen verbessern und die Rahmenbedingungen der Branche nachhaltiger gestalten werden.

    Elliot McKerr, Chief Executive Officer von HYTN, befürwortet die Entscheidung: Diese Ankündigung signalisiert eine enorme Wachstumschance für die Cannabisbranche. Wir gehen davon aus, dass die Neueinstufung in den Vereinigten Staaten auch Auswirkungen auf den Umgang mit der Regulierung von Cannabis auf globaler Ebene und dessen Einbindung in das Gesundheitswesen und in die allgemeinen Verbrauchermärkte haben wird. Mit der vor kurzem erfolgten Umstellung auf GMP-konforme Produkte unterstreicht HYTN seinen Wunsch nach einer Konformitätserweiterung auf globaler Ebene. Veränderungen, die das Wachstum im Cannabissektor fördern könnten, sind uns sehr willkommen.

    Über HYTN Innovations Inc.

    HYTN ist auf die Formulierung, Herstellung, Vermarktung und den Verkauf von hochwertigen Produkten spezialisiert, die psychoaktive und psychotrope Wirkstoffe, einschließlich aus Cannabis gewonnene Cannabinoide, enthalten. HYTN sich zum Ziel gesetzt, der führende Anbieter dieser Produkte in allen Märkten zu werden, in denen diese Produkte staatlich reguliert sind. Um dies zu erreichen, konzentriert sich das Unternehmen auf die Sondierung von Marktchancen und die rasche Markteinführung seiner innovativen Produkte über seine hochwertige Entwicklungsplattform.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Elliot McKerr
    Chief Executive Officer
    1.866.590.9289

    HYTN Investor Relations
    1.866.590.9289
    investments@hytn.life

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, wie sie in den geltenden Wertpapiergesetzen definiert sind, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten und bestimmte Informationen enthalten können. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Auswirkungen der Neueinstufung von Cannabis durch die US DEA auf die Geschäftstätigkeit und die Geschäftsmöglichkeiten von HYTN Innovations Inc. in den Vereinigten Staaten. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen gehören Aussagen über: (i) das Potenzial für eine verstärkte Forschung und Entwicklung nach der Neueinstufung von Cannabis; (ii) erwartete Verbesserungen im regulatorischen und steuerlichen Umfeld für Cannabisunternehmen; und (iii) Erwartungen hinsichtlich des Marktwachstums und der Integration in die allgemeinen Gesundheits- und Verbrauchermärkte. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, oder die sich auf den Betrieb, die Leistung, die Entwicklung und die Ergebnisse des Unternehmens auswirken könnten, gehören u.a.: die Fähigkeit des Unternehmens, einen ausreichenden Cashflow aus der Geschäftstätigkeit zu generieren, um seinen gegenwärtigen und zukünftigen Verpflichtungen nachzukommen; die Fähigkeit des Unternehmens, Zugang zu Fremd- und Eigenkapitalquellen zu erhalten; Wettbewerbsfaktoren, Preisdruck sowie Angebot und Nachfrage in der Branche des Unternehmens; allgemeine wirtschaftliche und geschäftliche Bedingungen; und die Auswirkungen und Folgen der COVID-19-Pandemie, deren Ausmaß und Dauer auf das Geschäft des Unternehmens und die allgemeinen wirtschaftlichen und geschäftlichen Bedingungen und Märkte zum jetzigen Zeitpunkt ungewiss sind. Alle Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemitteilung getätigt, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Vorsichtshinweis ausdrücklich eingeschränkt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    HYTN Innovations Inc.
    Investor Relations
    12 East 4th Avenue
    V5T 1E8 Vancouver, BC
    Kanada

    email : invest@hytn.life

    Pressekontakt:

    HYTN Innovations Inc.
    Investor Relations
    12 East 4th Avenue
    V5T 1E8 Vancouver, BC

    email : invest@hytn.life


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    HYTN begrüßt Empfehlung zur Neueinstufung von Cannabis in den USA und ortet Wachstumschancen


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 1. Mai 2024 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 62 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: