• Lange Wege von A nach B sind ab einem gewissen Alter nicht mehr uneingeschränkt möglich. Hilfsmittel wie der Rollator helfen dabei, die Unabhängigkeit zu bewahren.

    Von Jahr zu Jahr fallen Bewegungen schwerer. Besorgungen in der Stadt und Arztbesuche werden zur Tortur. Man spürt die Schmerzen bei jedem Schritt und merkt, dass die Kondition immer stärker abbaut. Mit bestimmten Hilfsmitteln lässt es sich einfacher gehen. In Deutschland sind zirka zwei Millionen Rollatoren auf den Straßen unterwegs, Tendenz steigend. Denn: Die Bevölkerung in Deutschland wird immer älter. Doch viele ältere Menschen schämen sich für die rollenden Hilfsmittel und verzichten auf sie. Allerdings zeigt die Erfahrung, dass sich Leute mit Gehwagen sicherer und unabhängiger fühlen. So bekommen Betroffene ein Stück weit ihre Lebensqualität aus jüngeren Jahren zurück und sind nicht unbedingt auf die Hilfe von Angehörigen oder Pflegediensten angewiesen.

    Auf die richtige Beratung kommt es an

    Die Vorteile eines Rollators liegen auf der Hand: Die Gefahr zu stürzen ist geringer, Ruhepausen sind möglich und man hat einen Lastenträger bei sich. Dabei kann der Gehwagen sowohl draußen als auch in der eigenen Wohnung zum Einsatz kommen. Wer sich noch nie mit dem Thema beschäftigt hat oder sich über die Vor- und Nachteile eines Rollators unklar ist, kann sich in einem Sanitätshaus beraten lassen. In Bochum ist der Medizinische Fachhandel Würger der ideale Ansprechpartner. Hier finden Interessierte ein erfahrenes Team, welches sich auf die Vermittlung und Beratung von Hilfsmitteln spezialisiert hat. Übrigens: Wer seinen Hausarzt aufsucht, kann sich ein Rezept für einen Rollator ausstellen lassen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger
    Herr Karsten Würger
    Hochstraße 44
    44866 Bochum
    Deutschland

    fon ..: 02327 586546
    fax ..: 02327 586547
    web ..: http://www.sanitaetshaeuser-bochum.de
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

    Pressekontakt:

    Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger
    Herr Karsten Würger
    Hochstraße 44
    44866 Bochum

    fon ..: 02327 586546
    web ..: http://www.sanitaetshaeuser-bochum.de
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Rollatorkauf leicht gemacht


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 13. Februar 2019 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 3 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: