• Ab sofort setzt die weltweit bekannten Tourismusregion Saalbach im Kampf gegen die Pandemie auf die neue Luftreinigungstechnologie Active Coating. inMedias Kommunikation vermittelte die Partnerschaft.

    BildActive Coating ist ab sofort neuer exklusiver Hygienepartner der weltweit bekannten Tourismusregion Saalbach. Das deutsch-österreichische Unternehmen mit Sitz im Salzburger Raum ist der Spezialist in Sachen Luftreinigung in Innenräumen, am Arbeitsplatz und überall dort, wo viele Menschen zusammenkommen. Vermittelt wurde die Partnerschaft von inMedias Kommunikation – Agentur für PR & Sponsoring aus Lohmar. 

    Im Februar 2025 findet in der berühmten, alpinen Region Saalbach Hinterglemm ein weltweit für Aufsehen sorgender Sportevent statt, der auf ganz besondere – grüne – Weise im Gedächtnis bleiben wird: Dank der supermodernen Luftreinigungsinnovation von Active Coating möchte die Austragungsstätte der FIS Ski WM zeigen, wie Nachhaltigkeit mit innovativer Technologie funktionieren kann. Parallel dazu schützen die Saalbacher Hoteliers und Gastronomen mit dieser Maßnahme ihre Gäste und Mitarbeiter in der aktuellen Pandemie – unter dem Motto: Sicherer als Zuhause! 

    Eine „astreine“ Partnerschaft: sowohl die Verantwortlichen der touristischen Destination als auch die Köpfe hinter Active Coating sind von der Kooperation begeistert und hochmotiviert, die Sportler, deren Staff und die zahlreichen Gäste aus aller Welt mit nichts als reiner und gesunder Luft zu umgeben – außen und innen!

    Zwischen dem 18. und 22. Oktober wurden bereits die ersten Hotels in Saalbach Hinterglemm mit den Beschichtungssystemen von Active Coating ausgestattet: Der Rosentalerhof sowie der Barbarahof. 

    Roland Steger (Hotelinhaber Barbarahof) wurde nach anfänglicher Skepsis vollends von der neuen Möglichkeit der Innenluftreinigung begeistert: „Das Thema Nachhaltigkeit und Gesundheit ist nicht nur in aller Munde seit Corona“, stellt der Hotelinhaber des Barbarahofs fest. Doch einen gesundheitlichen Mehrwert bieten zu können, der technologisch nachhaltig und CO2neutral realisiert werden kann – das sei bahnbrechend. Denn ACTIVE COATING reinigt die Raumluft aktiv, indem kleinste Partikel aus der Luft gebunden und unschädlich gemacht werden. „Ein Nutzen von 365 Tagen im Jahr und das nur anhand von Licht, egal ob Sonnenlicht oder das Licht einer Kerze – und Sauerstoff, der natürlicherweise in der Raumluft vorherrscht“, konstatiert Steger. Martin Enn (Inhaber Rosentalerhof & Obmann Tourismusverband Saalbach Hinterglemm) ergänzt: „24 Stunden reine Luft, vom Berg bis ins Hotelzimmer – das ist es, was uns am Herzen liegt.“

    Wolfgang Breitfuß (Geschäftsführer Tourismusverband Saalbach Hinterglemm) ist ebenfalls persönlich überzeugt und spricht von einer „einfach genialen Technologie“. Feinstaub, Ultrafeinstaub, Viren und noch mehr schädlichen Partikeln wird der Kampf angesagt. Besonders Freude bereite es Breitfuß, dass Active Coating ein Salzburger Produkt ist – „aus derselben Region! Das unterstreicht nochmals die nachhaltige Note“. Durch die natürliche Wirkungsweise der Photokatalyse fallen keine laufenden Kosten wie Stromkosten an. „Bei Active Coating ist es mit der Veredelung der Glasoberflächen oder auch von anderen Oberflächen getan und deshalb fühlt es sich für uns als rundum stimmiges Produkt an“.

    Robert Kummerer (Geschäftsführer und Entwickler von Active Coating) freut sich, dass zukünftig Gäste in Saalbach Hinterglemm nicht nur Bergluft atmen können – es wird mit Active Coating auch eine frische, gesunde Luft im Innenraum garantiert. Der Unterschied ist klar spürbar, denn auch Gerüche und Allergene werden minimiert – Wohlfühlen vorprogrammiert. Das gilt auch für die Mitarbeiter und deren größtmögliche Sicherheit. PURE AIR wird im Zuge der Kooperation für Glasoberflächen eingesetzt, PURE WALL für Wände sowie Decken und PURE WOOD für Holz. „Ich fühle mich geehrt und bin wahnsinnig stolz auf unsere Partnerschaft“, sagt Kummerer.

    Markus Bartha (Geschäftsführer inMedias Kommunikaiton GmbH) ergänzt: „Im Zimmer, Wellnessbereich, Restaurant oder Skiraum – überall sorgt diese Green Tech Innovation für gesunde Luft. Für mich waren Saalbach und Active Coating sofort langfristig prädestinierte Partner.“ Dabei entstehen außerdem keinerlei Geräusche oder anderweitige Störfaktoren. Nachhaltig und wirksam – das ist das Active Coating Beschichtungssystem, mit die Tourismusregion Saalbach Hinterglemm bis zur FIS Ski WM 2025 ausgestattet wird.

    Alle Beteiligten freuen sich auf das große Green Event, an dem sich viele Menschen begegnen werden. Das Ziel: Bis 2025 die ultimative Luftreinigung sicherstellen – Luftfiltergeräte waren gestern.

    Die bis dato nachhaltigste FIS Ski-WM aller Zeiten? Deal. Jetzt sofort die Pandemie bekämpfen? Abgemacht. 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    inMedias Kommunikation GmbH
    Herr Markus Bartha
    Bonner Str. 32
    Lohmar Lohmar
    Deutschland

    fon ..: +4922066084989
    web ..: https://www.inmedias-kommunikation.com
    email : markus.bartha@inmedias-kommunikation.com

    Die inhabergeführte Agentur ist mit drei Mitarbeitern seit 2004 am Markt und betreut renommierte Kunden aus den Bereichen Green-Tech, Automobil, Handel, Lebensmittel, Hygiene, Energie, Logistik, Gastronomie, Hotellerie, Sport und Mobilfunk. Das Leistungsspektrum umfasst die Kommunikationsdisziplinen Public Relations und Sponsoring.

    Pressekontakt:

    inMedias Kommunikation GmbH
    Herr Markus Bartha
    Bonner Str. 32
    Lohmar Lohmar

    fon ..: +4922066084989
    email : markus.bartha@inmedias-kommunikation.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    inMedias Kommunikation vermittelt Luftreinigungstechnolige Active Coating an Tourismusregion Saalbach


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 1. Dezember 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 2 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: