• VANCOUVER, British Columbia, 5. Juli 2022 – CAT Strategic Metals Corporation (CSE: CAT, OTC: CATTF, FWB: 8CH) (CAT oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen im Anschluss an seine Pressemitteilung vom 13. April 2022, in der es eine luftgestützte Messung über dem Projekt East Preston im ertragreichen kanadischen Athabasca-Becken ankündigte, eine detaillierte geophysikalische Messung per Hubschrauber über bestimmten und sorgfältig ausgewählten Bereichen der Urankonzession South Preston, dem Vorzeigeprojekt des Unternehmens, absolviert hat. Das Projektgelände befindet sich in der südwestlichen Randzone des Athabasca-Beckens, rund 35 km von den Uranlagerstätten entfernt, die von den Firmen Fission Uranium Corp. (Fission“ oder FCU) und NexGen Energy Ltd. (NexGen oder NXE) im Gebiet von Patterson Lake South entdeckt wurden.

    Der vor kurzem von CAT absolvierte Messflug umfasste insgesamt 984,7 Profilkilometer und erfasste zwei wichtige Zielzonen, die von der international anerkannten und renommierten Bergbauberatungsfirma Watts, Griffis and McOuat Limited (WGM) ermittelt wurden. WGM war vom Unternehmen im Oktober 2021 mit der Beratung und Leitung der Explorationsarbeiten im Konzessionsgebiet South Preston beauftragt worden. Das von CAT bearbeitete Uranprojekt South Preston umfasst 29.395 Hektar. CAT teilt sich mit dem benachbarten Betreiber NexGen Energy eine mehr als 10 km lange gemeinsame Konzessionsgrenze und mit der Firma Azincourt Energy Corp. (Azincourt oder AAZ) eine durchgehende Claim-Grenze von 50 km Länge.

    Die von der Messung erfassten Zielzonen weisen geologische Ähnlichkeiten auf und beherbergen mit großer Wahrscheinlichkeit diskordante Uranlagerstätten im Grundgestein, wie beispielsweise die Lagerstätte Triple R von Fission sowie andere Lagerstätten im östlichen Becken wie Rabbit Lake. Die luftgestützte EM-Messung bzw. Magnetikmessung konzentrierte sich auf vermutete Ausläufer der bekannten graphitischen Leitschichten unmittelbar neben CATs Konzessionsgebiet, von denen einige mit Zonen erhöhter Hintergrundradioaktivität und radioaktivem Geröll in Verbindung stehen. Ein Messgebiet erstreckt sich über eine Zone, die im Vorfeld bereits als graphitische Scherungszone mit sichtbarer Uranmineralisierung in Ausbissen beschrieben wurde.

    CATs Projektgelände wurde noch nie zuvor systematisch exploriert und ist von modernen geophysikalischen Messmethoden fast gänzlich unerfasst. CATs Nachbar Azincourt ist vor kurzem im Zuge von Arbeiten in seiner eigenen Konzession, die sich im Wesentlichen nördlich von CATs Liegenschaft, unmittelbar nordwestlich des CAT-Projekts South Preston, befindet, auf vielversprechende Zonen gestoßen. Vor den jüngsten Explorationsarbeiten von AAZ führte die Firma Denison Mines in den 1970er Jahren diverse Explorationsaktivitäten im Bereich der Diskordanz im Athabasca-Sandstein durch, die in CATs Konzessionsgebiet South Preston weitgehend – aber nicht vollständig – fehlt.

    CATs erste geophysikalische Flugmessung ist Teil eines integrierten, mehrstufigen Explorationsprogramms, mit dem das wahre Potenzial des Konzessionsgebiets freigelegt werden soll.

    Im Anschluss an die Auswertung der Daten dieser geophysikalischen Flugmessung in den kommenden Wochen wird ein WGM-Team zum Projekt entsandt und im August vor Ort sein, um weitere Explorationsarbeiten durchzuführen. Dabei wird man sich vor allem auf die besonders vielversprechenden Gebiete konzentrieren, die im aktuellsten Bericht von WGM enthalten sind. Dieser Bericht war das Ergebnis einer Sondierung des gesamten vielfältigen Datenmaterials aus früherer Zeit, das zuvor noch nie in einer einzigen Datenbank zusammengefasst worden war. Von besonderem Interesse waren jene Gebiete, in denen entweder Leitschichten vorhanden sind oder wo bereits über eine nachgewiesene Uranmineralisierung berichtet wurde.

    Robert Rosner, der CEO von CAT, erklärt: Diese Messung ist die erste Maßnahme im Rahmen einer umfassenden und fortlaufenden Explorationsplanung, die darauf abzielt, die wahre Beschaffenheit und den potenziellen Wert unserer großen Liegenschaft im Athabasca-Becken freizulegen und zu bestimmen. Wir können es kaum erwarten, die Explorationsarbeiten, die wir schon seit dem Erwerb dieses Projekts im vergangenen Jahr planen, endlich in Angriff zu nehmen. Wenn die laufenden Explorationsergebnisse unseres Nachbarn Azincourt ein Hinweis darauf sind, was uns in unserem eigenen Konzessionsgebiet möglicherweise erwartet, dann haben wir allen Grund, mit noch mehr Begeisterung an die Sache heranzugehen.

    Über WGM

    WGM wurde 1962 gegründet und ist Kanadas ältestes unabhängiges Beratungsunternehmen für Geologie und Bergbau, das professionelle Dienstleistungen für die weltweite Bergbauindustrie erbringt. WGM war an mehr als 3.000 Mineralprojekten auf der ganzen Welt beteiligt, und seine Mitarbeiter haben zu einer Reihe wichtiger Mineralentdeckungen und neuer Minen beigetragen. Dazu gehören insbesondere die Eisenlagerstätten Mary River auf Baffin Island, Asbestos Hill in Quebec sowie die Silber-Gold-Zink-Mine Greens Greek und die Goldmine Pogo, die beide in Alaska liegen. Wie von Cominco (jetzt Teck) bestätigt, spielte WGM eine wichtige Rolle bei der Anerkennung der massiven Pb-Zn-Mine Red Dog in Alaska als Explorationsziel mit hoher Priorität.

    Über CAT Strategic Metals Corporation (CAT):

    Die Unternehmensstrategie von CAT Strategic Metals, die sich auch in ihrem Leitprinzip widerspiegelt, besteht darin, Konzessionsbeteiligungen in Rohstoffregionen mit nachweislich erstklassigem Potenzial, vor allem in Bezug auf Gold und Kupfer, zu lokalisieren, zu erwerben und zu erschließen. Neben dem vorrangigen Uranprojekt South Preston konzentriert sich CAT auf die Weiterentwicklung des Projekts Burntland nordöstlich von St. Quentin im County Restigouche, New Brunswick, Kanada, das auf die Exploration und Erschließung mehrerer in Skarn beherbergter Kupfer-Silber-Gold-Ziele ausgerichtet ist, sowie auf die Konzession Gold Jackpot für strategische Metalle mit mehreren Gold-Silber-, Kupfer- und Tellurzielen im Gold-Kupfer-Trend Pequop nordöstlich von Elko, Nevada. Die Aktien von CAT werden an der Canadian Securities Exchange (CSE) unter dem Börsenkürzel CAT und an der Frankfurter Börse unter dem Kürzel 8CH gehandelt.

    FÜR DAS BOARD
    Robert Rosner
    Chairman, President & CEO

    Nähere Informationen über das Unternehmen erhalten Sie auf SEDAR unter www.SEDAR.com oder auf der Website des Unternehmens, www.catstrategic.com, bzw. über das Unternehmen direkt unter der Rufnummer (604) 674-3145.

    Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Zustände und sind daher inhärenten Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von jenen abweichen, die derzeit von solchen Aussagen erwartet werden. Bestimmte Risiken im Rahmen dieser Pressemeldung beinhalten Risiken im Zusammenhang mit der geplanten Produktion, einschließlich der Fähigkeit des Unternehmens, seine angestrebten Explorationsrahmen aufgrund regulatorischer, technischer oder wirtschaftlicher Faktoren zu erreichen. Darüber hinaus bestehen Risiken im Zusammenhang mit der Schätzung von Ressourcen und es gibt keine Garantie, dass eine Ressource abgegrenzt oder deren wirtschaftliche Tragfähigkeit nachgewiesen werden kann, was für eine Einstufung als Reserve erforderlich ist. Es kann nicht garantiert werden, dass zusätzliche Explorationsarbeiten zu einer bedeutenden Steigerung der Ressourcenschätzungen führen werden.

    Weder die Canadian Securities Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der Canadian Securities Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Wir bemühen uns um ein Safe Harbour-Zertifikat.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    CAT Strategic Metals Corporation
    Robert Rosner
    1010 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : robert@catstrategic.com

    Pressekontakt:

    CAT Strategic Metals Corporation
    Robert Rosner
    1010 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC

    email : robert@catstrategic.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    CAT Strategic Metals führt eine erste geophysikalische Flugmessung über den wichtigsten Bereichen seines Uranprojekts South Preston im ertragreichen kanadischen Athabasca-Becken durch


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 5. Juli 2022 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: