• 27. März 2023 – Die First Tin Plc (First Tin) – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/first-tin-ltd/ – hat einen wichtigen Meilenstein im Genehmigungsverfahren für das geplante Bergwerk Tellerhäuser erreicht, in dem in wenigen Jahren Zinn und weitere Rohstoffe für die Energiewende abgebaut werden sollen.

    Das sächsische Oberbergamt, zuständige Behörde für alle Bergbauvorhaben im Land, hat die Pläne für ein zukünftiges Bergwerk geprüft und bestätigt, dass First Tin die Umweltverträglichkeitsvorprüfung erfolgreich absolviert hat. Damit kann das Unternehmen direkt in das Rahmenbetriebsplan-Verfahren einsteigen. Mit diesem Schritt kann das Genehmigungsverfahren insgesamt um bis zu 12-18 Monate schneller absolviert werden. Grund für den schnellen Fortschritt ist der minimale ökologische Fußabdruck, den das Bergwerk beim Aufbau und der späteren Produktion haben soll.

    First Tin hat Umweltkonzepte vorgelegt, die zeigen, dass Natur und Umwelt kaum beeinträchtigt werden. Mit dem Abbau von dringend benötigtem Zinn nach höchsten Umwelt- und Sozialstandards und mit modernsten technischen Mitteln will das Unternehmen einen Beitrag zur Unabhängigkeit von Rohstoffimporten liefern und die Versorgung bei steigendem Bedarf sicherstellen.

    Es ermutigt uns sehr, dass die Behörden unsere Bemühungen honorieren, ein besonders nachhaltiges Bergwerk mit weltweitem Modellcharakter zu errichten. Mit der Energiewende, der E-Mobilität und neuen Technologien steigt die Nachfrage nach Zinn enorm. Um hier nicht in Engpässe zu laufen, brauchen wir dringend neue Quellen für konfliktfreie Rohstoffe, kommentiert CEO Dr. Thomas Bünger die aktuellen Fortschritte.

    First Tin Via SEC Newgate below
    Thomas Buenger – Chief Executive Officer
    Arlington Group Asset Management Limited (Financial Advisor and
    Joint
    Broker)
    Simon Catt 020 7389 5016

    WH Ireland Limited (Joint Broker)
    Harry Ansell 020 7220 1670

    SEC Newgate (Financial Communications)
    Elisabeth Cowell / Molly Gretton 07900 248 213

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Hinweise für Redakteure

    First Tin ist ein ethisches, zuverlässiges und nachhaltiges Zinnproduktionsunternehmen, das von einem Team renommierter Zinnspezialisten geleitet wird. Das Unternehmen konzentriert sich darauf, ein Zinnlieferant in konfliktfreien Ländern mit geringem politischem Risiko zu werden, indem es schnell hochwertige Zinnvorkommen mit geringen Investitionskosten in Deutschland und Australien entwickelt.

    Zinn ist ein kritisches Metall, das für jeden Plan zur Dekarbonisierung und Elektrifizierung der Welt von entscheidender Bedeutung ist, doch in Europa ist das Angebot sehr gering. Es wird erwartet, dass die steigende Nachfrage zusammen mit der Knappheit dazu führt, dass Zinn in absehbarer Zukunft anhaltende Defizite auf den Märkten aufweist. Das Risiko der Aktiva des Unternehmens wurde durch umfangreiche Arbeiten erheblich reduziert.

    First Tin hat sich zum Ziel gesetzt, innerhalb von drei Jahren zwei Zinnminen unter Anwendung der besten Umweltstandards in Betrieb zu nehmen, um die derzeitige globale saubere Energie- und Technologierevolution durch eine gesicherte Versorgung zu unterstützen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    First Tin Plc
    First Tin
    First Floor, 47-48 Piccadilly
    W1J 0DT London
    Großbritanien

    email : info@firsttin.com

    Pressekontakt:

    First Tin Plc
    First Tin
    First Floor, 47-48 Piccadilly
    W1J 0DT London

    email : info@firsttin.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    First Tin Plc – Update im Genehmigungsprozess Tellerhäuser


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 27. März 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 12 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: