• Nur 8% der Interessenten sehen Eile geboten. 92% unschlüssig oder warten ab. Lediglich 1% glaubt, dass die Zinsen bald wieder fallen / Wicker: „Wir raten aktuell, Kaufgelegenheiten wahrzunehmen“

    BildBerlin, 23. Juli 2023 – Nur 8 Prozent der am Kauf von Immobilien Interessierten sehen derzeit Eile geboten. Die überwiegende Mehrheit ist unschlüssig oder will abwarten. Eine Mehrheit der Immobilienkaufinteressenten geht zudem von weiter steigenden Zinsen aus. Bei der Preiserwartung zeigt sich viel Unsicherheit im Markt. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen Befragung, die der Immobilienmakler Homeday unter rund 5.000 am Immobilienkauf Interessierten durchgeführt hat.
    Auf die Frage, ob es derzeit sinnvoller sei, mit einem Immobilienkauf zu warten oder ob dagegen Eile geboten sei, antworten 43 Prozent mit Abwarten. 49 Prozent gaben „Weder noch“ an . Nur 8 Prozent sehen Eile geboten. „Nur ein geringer Teil der Käufer will sich im Moment schnell entscheiden. In dieser Phase kommt Maklern, die ihr Handwerk verstehen, wieder mehr Bedeutung zu, indem sie die interessierten und entscheidungswilligen Käufer identifizieren und vermitteln“, sagt Steffen Wicker, Gründer und CEO von Homeday. 

    Homeday hat die Kaufinteressenten auch nach ihren Erwartungen hinsichtlich des Zinses gefragt: Die Mehrheit glaubt, dass die Finanzierungskosten in den kommenden zwei Jahren moderat zunehmen werden. 14 Prozent sehen sie sogar deutlich auf über 5 Prozent steigen. 34 Prozent sehen stabile Zinsen auf dem aktuellen Niveau. 13 Prozent glauben, dass sie bald wieder auf 2 bis 3 Prozent nachgeben werden. Lediglich 1 Prozent denkt, dass Zinsen unter 2 Prozent zurückkommen werden. „Die Käufer haben bereits verstanden, dass die Niedrigzinsen mittelfristig nicht zurückkommen. Dennoch sind die Kaufinteressenten verunsichert, wie es bei den Zinsen weitergehen wird.“, kommentiert Steffen Wicker.Bei der Preisentwicklung zeichnet die Befragung ein gemischtes Bild: Jeweils 36 Prozent gehen von steigenden bzw. sinkenden Preisen aus. 26 Prozent erwarten stabile Preise. „Das gemischte Erwartungsbild bei den Preisen passt zur abwartenden Haltung vieler Käufer. Sie wollen zunächst mehr Klarheit, wohin der Markt sich entwickelt.“, sagt Wicker. „Wir  sehen jedoch auch, dass viele Verkäufer derzeit beim Preis Zugeständnisse machen. Käufer, die jetzt zu lange warten, laufen Gefahr, interessante Angebote zu  verpassen. Wir raten Interessenten aktuell, den Markt genau zu beobachten und Kaufgelegenheiten wahrzunehmen.Gegenüber 2021 sind zum Teil Preisabschläge von 20 Prozent realistisch.“ Weitere Infos zur Umfrage hier: https://www.homeday.de/de/blog/tipps-fuer-immobilienkaeufer/ 

    Konkrete  Information zu aktuellen Preisen finden Sie im Homeday-Preisatlas. 
    Zur Befragung

    Die Online-Umfrage wurde von Homeday unter rund 5.000 Kaufinteressenten des Unternehmens im April und Mai 2023 durchgeführt. Das Unternehmen unterhält eine Datenbank mit mehr als 500.000 registrierten Kaufinteressenten. 

    Alle Daten und Grafiken dürfen von Drittparteien mit einem Verweis auf die Quelle „Homeday (www.homeday.de)“ zur Veröffentlichung genutzt werden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Homeday GmbH
    Herr Volker Binnenböse
    Prinzessinnenstraße 26
    10969 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 01797015835
    web ..: https://www.homeday.de/de/
    email : volker.binnenboese@homeday.de

    Über Homeday
    Homeday (www.homeday.de) ist ein im Jahr 2015 gegründeter Immobilienmakler, der sich zum Ziel setzt, mit Hilfe moderner Technologie den Vermittlungsprozess von Immobilien für Käufer und Verkäufer grundlegend zu verbessern.

    Über 200 Homeday-Makler sind bereits an vielen Standorten in Deutschland direkt vor Ort tätig und begleiten die Kunden persönlich durch den gesamten Vermittlungsprozess. Unterstützt werden sie dabei von zentralen Teams u.a. aus den Bereichen Kundenservice, Datenanalyse, Marketing, Design und Technologie. Mittels der Homeday Hyp, einem direkt integrierten Finanzierungsservice, schafft Homeday zudem für Kaufinteressenten Zugang zu Top-Konditionen von mehr als 450 Partnerbanken.

    Homeday zählt zu den wachstumsstärksten Immobilienmaklern Deutschlands und wurde bereits vielfach für seinen Service ausgezeichnet. Seit Gründung hat das Unternehmen bereits über 17.000 Immobilien erfolgreich vermittelt.

    Pressekontakt:

    Homeday GmbH
    Herr Volker Binnenböse
    Prinzessinnenstraße 26
    10969 Berlin

    fon ..: 01797015835
    email : volker.binnenboese@homeday.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Umfrage: Immobilienkäufer warten ab und verpassen möglicherweise Gelegenheiten


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 21. Juli 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 32 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: