• Bei so manchem hat die Corona-Krise Spuren in Form von überflüssigen Kilos hinterlassen. Als Ernährungspsychologin zeigt Stefanie Sponer einen neuen Weg zum schlankeren Ich mit der Agilen Ernährung.

    BildDie Corona-Krise hat unser Leben ziemlich auf den Kopf gestellt und uns manches abverlangt. Ungewohnt war für viele auch das neue Berufsleben im Homeoffice. Überhaupt waren wir insgesamt viel mehr zu Hause als sonst – gezwungenermaßen. Weniger Bewegung an der frischen Luft oder im Fitness-Studio, dafür zum Ausgleich zu Hause lecker kochen, so haben sich viele mit der neuen Situation arrangiert. Und gerade Letzteres hat bei so manchem doch Spuren in Form von überflüssigen Kilos hinterlassen. 

    Und gerade jetzt im Winter fällt es vielen auch ohne Krisensituation sowieso schon schwerer, auf reichhaltiges Essen zu verzichten. Essen bedeutet Trost, Gemeinschaft, Wohlgefühl, Genuss … Da ist es gar nicht so leicht, das richtige Maß zu finden. Dabei liegt es durchaus nicht immer am Hunger, dass wir zuviel essen. Was also tun? Mal wieder eine neue Diät ausprobieren, um ganz schnell schlank zu werden? „Besser nicht“, rät Ernährungspsychologin Stefanie Sponer.

    Ernährung umstellen und abnehmen – ohne sinnlose Diäten

    Stefanie Sponer ist Expertin für Agile Ernährung, Ernährungspsychologin, Diätassistentin und langjährige Führungskraft. Mit der Kombination von agilem Arbeiten, Diätetik und Ernährungspsychologie hat sie das Online-Kursprogramm Agile Ernährung im Business entwickelt. Sie vermittelt den Teilnehmern ausreichend Wissen und die Befähigung, selbstorganisiert zu einem gesunden Lebenswandel zu finden.

    Diäten können durchaus Erfolge bringen, doch sind diese meist nur von kurzer Dauer. Je einseitiger die Diät, je radikaler und schneller der Gewichtsverlust ausfällt, desto größer ist die Gefahr, dass man hinterher rasch wieder zunimmt. Oft bringt man nach einer Diät innerhalb kurzer Zeit sogar mehr auf die Waage als vorher. Viele probieren eine Diät nach der anderen aus, was die Sache nicht besser macht. „Das Problem ist, dass eine Diät keine dauerhafte Lernerfahrung darstellt, sondern dem Körper eine Art Krisenzustand signalisiert, den es nur zu überstehen gilt“, so Stefanie Sponer. „Kaum gibt es wieder normale Mengen zu essen, legt der Körper schnell Notfallreserven an, damit er für die nächste Krise mit Fettdepots gewappnet ist – der gefürchtete Jojo-Effekt.“

    Anders essen lernen für den dauerhaften Erfolg

    Daher bietet Stefanie Sponer keine Diät an, sondern einen viermonatigen Kurs, der zu einem bewussteren Essverhalten führt. Er bietet die Befähigung, selbstorganisiert die bestmögliche Entscheidung in der jeweiligen Situation zu treffen. Mit dem Programm „Agile Ernährung im Business“ erlernt man diese neue Ernährungsform, die auch in unserer immer komplexer werdenden Umwelt zu dauerhaftem Erfolg führen kann. 

    Die Agile Ernährung lässt sich mit einem geringen Zeitaufwand innerhalb der wöchentlichen Online-Kurse erlernen. Anders als bei den üblichen einseitigen, strengen Diäten werden hier alltagstaugliche Verhaltensweisen vermittelt, die ohne komplizierte Rezepte auskommen.

    Ein entscheidender Unterschied zu Diäten aus Unterhaltungsmagazinen oder Internetforen ist der, dass die Agile Ernährung von einem echten Profi entwickelt wurde. Stefanie Sponer hat eine medizinische Ausbildung als Diätassistentin und kann daher sogar die Begleiterkrankungen ihrer Kursteilnehmer berücksichtigen. „Gerade bei häufigen Erkrankungen wie Diabetes und Bluthochdruck kann meist über eine Gewichtsreduktion die Medikamentendosis reduziert werden“, berichtet Stefanie Sponer. Ihre Ausbildung als Ernährungspsychologin befähigt sie außerdem, anderen Menschen ein entspanntes Essverhalten zu vermitteln, das dauerhaft wirkt.

    „Gerade Führungskräfte sind beruflich oft gestresst, sodass lange Arbeitstage, unregelmäßige Mahlzeiten und zu wenig Bewegung den Alltag prägen“, so Stefanie Sponer. Viele äußere Einflussfaktoren wie Geschäfts- und Familienessen oder die Kompensation negativer Emotionen tragen dazu bei, dass man nicht nur aus Hunger isst. Sich diese Zusammenhänge bewusst machen zu können, ist schon der erste Schritt in die richtige Richtung. Und wie man das schafft, das lernt man bei der Expertin für Ernährungspsychologie – für einen Abnehmerfolg mit Langzeitwirkung.

    Der nächste Kurs startet im Januar

    Nach den Checkup-Einzelgesprächen mit den Teilnehmern geht es im Januar los. Folgende Termine sind jeweils am Mittwoch von 18:00 bis ca. 19:30 Uhr geplant:

    * 13.01.2021
    * 20.01.2021
    * 27.01.2021
    * 03.02.2021
    * 10.02.2021
    * 24.02.2021
    * 10.03.2021
    * 24.03.2021
    * 07.04.2021
    * 21.04.2021

    Es gibt jeweils eine Aufgabe, die bis zur nächsten Sitzung gelöst werden soll, und man erhält ein Starterparket in dem unter anderem eine digitale Waage enthalten ist. Nach etwa der Hälfte des Programmes wird ein individuelles Einzelgespräch vereinbart. Sollte ein Teilnehmer einmal zu einem Termin verhindert sein, erhält er eine Aufzeichnung.

    Genauere Informationen zur Kurs-Anmeldung gibt es hier:

    www.stefanieleitsch.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Stefanie Sponer
    Frau Stefanie Sponer
    Elisabethenstraße 18
    36039 Fulda
    Deutschland

    fon ..: 01794834358
    web ..: https://www.stefanieleitsch.de
    email : mail@stefanieleitsch.de

    Mein Name ist Stefanie Sponer (zukünftig Leitsch). Ich bin die Expertin für Agile Ernährung, Ernährungspsychologin, Diätassistentin und langjährige Führungskraft. Mit der Kombination von agilem Arbeiten, Diätetik und Ernährungspsychologie habe ich das Programm Agile Ernährung im Business entwickelt.
    Für Mitarbeiter gibt es seit Jahren Programme und Angebote im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Sie als Führungskraft möchten aber nicht zusammen mit Ihren Mitarbeitern an einem Programm teilnehmen? Verständlich! Eine Verhaltensänderung ist ein privates Thema, welches nicht am Arbeitsplatz behandelt werden sollte. Deshalb grenzt sich mein Programm von der Betrieblichen Gesundheitsförderung ab.
    Nicht was Sie essen ist wichtig, sondern wie Sie essen!
    Durch meine jahrelange Erfahrung in verschiedenen Kliniken habe ich die Feststellung gemacht, dass es weniger darauf ankommt, was gegessen wird, sondern wie gegessen wird. Die Vermittlung von rein naturwissenschaftlichen Gesundheits- und Ernährungsempfehlungen reichen nicht aus, um seine Ernährung längerfristig zu verändern. Der Körper, die Psyche und die sozialen Einflussfaktoren stehen immer in Wechselwirkung zueinander und sollten gleichermaßen bei einer Verhaltensänderung berücksichtigt werden.
    In meinem Programm „Agile Ernährung“ helfe ich Ihnen dabei, ein entspanntes Essverhalten (wieder) zu lernen und begleite Sie bei der Verhaltensänderung. Denn es ist doch ein tiefer Wunsch von uns allen, glücklich und gesund bis ins hohe Alter zu leben und nicht durch Einflussfaktoren von unserem Weg abzukommen.

    Pressekontakt:

    Stefanie Sponer
    Frau Stefanie Sponer
    Elisabethenstraße 18
    36039 Fulda

    fon ..: 01794834358
    email : mail@stefanieleitsch.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Ernährungspsychologin Stefanie Sponer präsentiert ihr einzigartiges Konzept: Agile Ernährung im Business


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 28. Dezember 2020 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: