• BioBlocX bietet 3 Arten seiner AntiVirus-Gesichtsmasken an

    BildNachdem erkannt wurde, dass sich das Covid19 Virus vorwiegend durch Tröpfcheninfektion überträgt und verbreitet, begann die Evolution der Gesichtsmasken. Anfangs sollte man irgendein Textil vor Mund und Nase hängen, es könne auch ein einfacher Schal sein. Dass Viren sich gerne gerade über Textilien weiterverbreiten, schien die „Experten“ nicht sonderlich zu stören. Nachdem die Infektionszahlen weiter stiegen, wurde beschlossen, statt Textilien, die inzwischen bereits von gedachter Schutzmaßnahme gegen das Virus zu bunten Modeaccessoires mutierten, nunmehr Gesichtsmasken einzusetzen.

    Die Bedingung, FFP2 Zertifizierungen für Gesichtsmasken vorzuschreiben, war bereits ein Schritt in die richtige Richtung, da die zertifizierten Gesichtsmasken in der Lage sind, einen Teil der Viren zu filtern.

    Erst das Abtöten von Viren bietet, laut Dr. Jeff Gabbay, dem US- israelischen Wissenschaftler und Entwickler der patentierten virentötenden BioBlocX Technologie, die Möglichkeit, das Virus aktiv zu bekämpfen.

    Es müssen, laut Bedingung der US- Behörde FDA, 99,9% aller Viren, Bakterien und Fungi innerhalb von 5 Minuten abgetötet werden. Diese Zeitspanne wurde bewusst gewählt, da sich in dieser Zeitspanne Viren von einer Gesichtsmaske nicht weiterverbreiten können.

    Die BioBlocX Masken erfüllen diese Voraussetzungen. Es gibt auch andere Hersteller, deren Masken Viren abtöten, allerdings erst nach 40- 60 Minuten. In dieser Zeit haben sich Viren bereits weiterverbreitet und der, sich in Sicherheit wägende Anwender, ist dem Infektionsrisiko ausgesetzt.

    Nachdem für alle BioBlocX Gesichtsmasken die Erteilung der FFP2 Zulassungen erfolgt ist, werden 3 Arten von Gesichtsmasken angeboten:

    – Die AntiVirus3 Gesichtsmaske besteht aus 3 Lagen und ist für Jedermann gedacht. Angeboten wird die AntiVirus3 Maske in Kürze in Drogerien und Apotheken. Der Endpreis von 10,00 EUR ist preiswerter als bei anderen Masken, da die Lebensdauer der virentötenden Lage zeitlich unbegrenzt ist. Die Lebensdauer der Maske selbst hängt von der Nutzung und Handhabung ab.

    – Die AntiVirus5 Gesichtsmaske besteht aus 5 Lagen und wird Unternehmen, Hotels, Restaurants, Fluggesellschaften, Fußballvereinen etc. angeboten. Der Endpreis liegt bei 12,00 EUR.

    – Die AntiVirus5Plus Gesichtsmaske wird ausschließlich an Krankenhäuser, Kliniken, Seniorenheimen und gesundheitsrelevante Einrichtungen geliefert. Durch das 8- stündige Tragen dieser Maske kann der Anwender bei täglichem Umgang mit Infizierten effektiv geschützt bleiben. Die Kosten der AntiVirus5Plus Maske betragen 14,00 EUR.

    Alle BioBlocX Gesichtsmasken werden in Europa produziert.

    In 2 europäischen Ländern wurde bereits entschieden, BioBlocX Gesichtsmasken als neuen Standard zur Bekämpfung des Covid19 Virus einzusetzen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BioBlocX Europe GmbH
    Herr Harry Rajczyk
    Budapester Str. 35
    10787 Berlin
    Deutschland

    fon ..: –
    web ..: https://argamantech.com/
    email : antivirus@bioblocx.net

    .

    Pressekontakt:

    BioBlocX Europe GmbH
    Herr Harry Rajczyk
    Budapester Str. 35
    10787 Berlin

    fon ..: –
    web ..: https://argamantech.com/
    email : antivirus@bioblocx.net


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    BioBlocX virentötende Gesichtsmasken endlich zertifiziert


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 4. Mai 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: