• Bohrloch BA21-30: 3,2 m (Kernlänge) mit 3,03 g/t Gold und 703 g/t Silber
    Einschließlich 0,20 m (Kernlänge) gediegenes Silber mit einem Gehalt von 10.565 g/t Silber
    Einschließlich: 0,85 m (Kernlänge) mit einem Gehalt von 8,74 g/t Gold
    Bohrloch BA21-34: 1,50 m (Kernlänge) mit 4,88 g/t Gold und 10,67 g/t Silber
    Einschließlich: 0,25 m (Kernlänge) mit 28,7 g/t Gold und 59 g/t Silber

    8. September 2021 – Vancouver und Hongkong – Reyna Silver Corp. (TSXV: RSLV; OTCQX: RSNVF; FWB: 4ZC) (Reyna oder das Unternehmen) freut sich, die Ergebnisse der ersten sieben Bohrlöcher auf insgesamt 1.095 Metern des 10.000 Meter umfassenden Phase-1-Bohrprogramms auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Projekt Batopilas im Südwesten von Chihuahua (Mexiko) bekannt zu geben. Die ersten fünf Bohrlöcher BA21-29 bis BA21-33 zielten auf Bereiche unterhalb der Explorationsgräben aus dem Jahr 2020, die Erzgangstrukturen mit grobkörnigem gediegenem Silber entdeckten, das typisch für das Gebiet Batopilas ist (siehe Abbildung 2). Die Bohrlöcher BA21-34 und 35 wurden entlang des Erzgangs Teodoro gebohrt, wo 2020 Schürfprobenahmen hochgradige Goldwerte aufzeigten, die in diesem Gebiet bisher nicht angetroffen wurden (siehe Pressemitteilung vom 4. Februar 2021).

    Highlights
    – Bohrloch BA21-30, das zweite gebohrte Bohrloch, durchteufte erfolgreich einen Erzgang mit gediegenem Silber (siehe Abbildung 3) etwa 35 Meter unterhalb des besten der Gräben aus dem Jahr 2020. BA21-30 enthält 3,2 m (Kernlänge) mit einem Gehalt von 3,03 g/t Gold und 703 g/t Silber, einschließlich 0,20 m (Kernlänge) gediegenes Silber mit einem Gehalt von 10.565 g/t Silber und 0,85 m (Kernlänge) mit einem Gehalt von 8,74 g/t Gold. Dieses Ergebnis ist bedeutsam, da es sich um einen neu entdeckten Erzgang mit gediegenem Silber 2 km nordöstlich in Streichrichtung des historischen Erzgangs Cobriza, einem gediegenen Silbergang, handelt (siehe Abbildung 1). Diese Erzgangerweiterung wurde Ende 2020 durch unser Grabenprogramm entdeckt und es ist das erste Mal, dass in diesem Gebiet gebohrt wurde.

    – Bohrloch BA21-34, das sechste Bohrloch, das im Rahmen des Programms gebohrt wurde, und das erste Bohrloch in der Goldzone Teodoro, das 25 m unterhalb der Oberflächenexpression des Erzgangs zielte, der von 45,7 bis 45,95 Metern durchteuft wurde bzw. auf 1,50 m (Kernlänge) mit einem Gehalt von 4,88 g/t Gold und 10,67 g/t Silber, einschließlich 0,25 m (Kernlänge) mit einem Gehalt von 28,7 g/t Gold und 59 g/t Silber. Dies ist auch das erste Mal, dass in dieser Zone gebohrt wurde.

    Die Highlights der Untersuchungsergebnisse des bisherigen Programms sind unten in Tabelle 1 aufgeführt. Eine vollständige Liste der Untersuchungsergebnisse mit Lageplänen und Fotos finden Sie auf der Website von Reyna unter www.reynasilver.com.

    Batopilas ist Mexikos historisch hochgradigstes Silbergebiet und wir freuen uns, dass wir in dem zweiten Bohrloch, das unterhalb der neuen Erzgänge gebohrt wurde, die wir im vergangenen Jahr durch Grabungen freigelegt haben, gediegenes Silber durchteuft haben. Wir wissen aus historischen Aufzeichnungen, dass die ursprünglichen Silberkörper von Batopilas schnell von wenigen Zentimetern auf einen Meter oder mehr anschwellen können, daher freuen wir uns sehr darauf, diese frühen, weit auseinander liegenden Löcher zu verdichten, um zu sehen, ob wir auf etwas Großes gestoßen sind, sagte Jorge Ramiro Monroy, President und CEO von Reyna Silver. Bei Toledo auf Gold zu stoßen ist ein willkommener Bonus, der potenziell eine völlig neue Facette dieses produktiven Bezirks eröffnet, und unser Team arbeitet unermüdlich.

    Das Gold, auf das wir in diesem nordöstlichen Teil des Bezirks gestoßen sind, ist eine sehr angenehme Überraschung, da wir es bei früheren Arbeiten im historischen Bergbauzentrum nicht angetroffen haben, sagte Dr. Peter Megaw, Chief Exploration Advisor von Reyna Silver. Vor allem scheinen das Gold und Silber nicht in den gleichen Kernabschnitten vorzukommen, daher bleibt abzuwarten, ob wir es hier mit verschiedenen Mineralisierungsstufen oder verschiedenen Quellen zu tun haben.

    Tabelle 1. Wichtigste Ergebnisse der ersten Phase-1-Bohrungen bei Batopilas

    Bohrloch-von m bis m KernmächtigAu g/t Ag g/t
    Nr. keit
    * m
    BA21-29 NSV**
    BA21-30 36,35 39,55 3,20 3,03 703,00
    einschlie36,35 37,20 0,85 8,74 8,40
    ßlich

    einschlie38,80 39,00 0,20 0,31 10,565,50
    ßlich

    BA21-31 112,25 114,85 2,60 1,53 0,34
    BA21-32 64,60 66,80 2,20 2,33 4,55
    einschlie65,35 66,00 0,65 5,15 2,30
    ßlich

    BA21-33 175,10 176,00 0,90 0,33 1,60
    BA21-34 45,00 46,50 1,50 4,88 10,67
    einschlie45,70 45,95 0,25 28,70 59,00
    ßlich

    BA21-35 66,20 67,20 1,00 0,25 2,40
    *Bohrkernlänge; wahre Mächtigkeit noch nicht ermittelt
    ** NSV = keine bedeutenden Werte
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61402/Reyna_080921_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1. Karte des Konzessionsgebiets Batopilas mit den identifizierten Erzgangspuren; das eingekreiste Gebiet stellt das Gebiet der aktuellen Phase des Explorationsprogramms dar

    Bohrloch BA21-30 war das zweite Bohrloch, das im Rahmen des neuen Explorationsprogramms 2021 gebohrt wurde. Das Bohrloch zielte auf den Bereich unterhalb mehrerer Gräben aus dem Jahr 2020 (siehe Abbildung 1) entlang der Projektion der Erzgangtrends aus dem historischen westlichen Teil des Bezirks ab. Diese Gräben wurden durch Flussablagerungen gegraben und entdeckten den blinden, gediegen silberhaltigen Erzgang Cobriza in einem chloritisierten, klastischen Andesit-Muttergestein. Die Mineralisierung mit gediegenem Silber tritt in massivem Kalzit-Ganggestein auf, begleitet von Spuren von hellem Sphalerit, von dem bekannt ist, dass es in den Endgängen der gediegenen Silber-Erzfälle von Batopilas vorkommt.

    Bohrloch BA21-34 war das sechste Bohrloch des Programms 2021 und das erste im Erzganggebiet Teodoro, wo in den Grabungen von 2020 hohe Goldgehalte gefunden wurden (siehe Abbildung 1). Im Gegensatz zum silberreichen Erzgang Cobriza ist Teodoro eine goldhaltige, quarzdominante Erzgangbrekzie mit viel Pyrit.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61402/Reyna_080921_DEPRcom.002.png

    Abbildung 2. Karte der ersten sieben Bohrlöcher des Phase-1-Bohrprogramms bei Batopilas. Fünf Bohrlöcher BA21-29 bis BA21-33 zielten auf Bereiche unterhalb der Explorationsgräben mit gediegenen Silberproben ab (linker unterer Teil der Karte). Zwei Bohrlöcher BA21-34 und 35 wurden entlang des Erzgangs Teodoro gebohrt, wo Schürfproben hohe Goldwerte zeigten (oberer rechter Teil der Karte).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61402/Reyna_080921_DEPRcom.003.png

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61402/Reyna_080921_DEPRcom.004.png

    Abbildung 3. (A) Foto des Bohrkerns aus Bohrloch BA21-30 aus einer Tiefe von 37,20 bis 41,40 m; (b) Foto von zwei identischen Hälften eines Bohrkerns, der eine gediegene Silbermineralisierung zeigt

    Unter dem untenstehenden Link können Sie ein Video anschauen, in dem Jorge Ramiro Monroy, President und CEO von Reyna Silver, die ersten Bohrergebnisse beim Projekt Batopilas erläutert.

    Klicken Sie hier, um das Video anzusehen

    Über Batopilas

    Batopilas ist bekannt als Mexikos hochgradigstes Silbergebiet, das schätzungsweise 200 bis 300 Millionen Unzen Silber aus gediegenen silberreichen Kalzitgängen mit durchschnittlich 200 Unzen Silber pro Tonne produziert hat. Die gediegenen Silbererzfälle treten sporadisch entlang Strukturen auf, die über mehrere Kilometer im gesamten Bezirk zurückverfolgt werden können. Der historische Abbau erfolgte, indem man diesen Erzgängen, bei denen es sich oft um 1 bis 2 cm starke Kalzitsäume handelte, folgte, bis sie sich zu 1 bis 4 m breiten, steil abfallenden Erzfällen öffneten, mit einer Breite von 30 bis 80 m auf einer Ebene und einer Höhe von bis zu 350 m. Der Bergbau aus der Kolonialzeit funktionierte überwiegend von der Oberfläche nach unten, allerdings wurde der letzte organisierte Bergbau in diesem Bezirk (1879-1913) über Tunnel durchgeführt, die auf Flussebene unterhalb der kolonialen Anlagen vorgetrieben wurden. Diese modernen Bemühungen wurden durch die mexikanische Revolution im Jahr 1913 unterbrochen, lange bevor die tieferen Tunnel unter viele der kolonialen Anlagen getrieben werden konnten.
    Das Explorationsprogramm von Reyna Silver in dem Bezirk konzentriert sich auf die Verfolgung der bekannten und projizierten, gediegenen silberhaltigen Erzgänge in die weniger erkundeten und weniger ausgebeuteten Teile des Bezirks mithilfe von Oberflächenkartierungen, Grabungen und Satellitenbildern. Reynas geplantes Phase-1-Bohrprogramm mit 10.000 Metern begann im Juni 2021 und wird weiter fortgesetzt.

    QA/QC-Erklärung

    Reyna Silver folgt den branchenüblichen Verfahren für Diamantkernbohrungen und Probenanalysen. Die Bohrungen werden mit NQ- und HQ-Werkzeugen durchgeführt. Der Bohrkern wird mit einer Diamant-Gesteinssäge halbiert, wobei die eine Hälfte des Kerns als Probe für die Analyse und die andere als Register entnommen wird. Die Probenabschnitte liegen in der Regel zwischen 0,2 und 2 m, wobei Proben zwischen 0,6 und 10 kg entstehen. Halbkernproben werden an die international zertifizierten Laboreinrichtungen von ALS Minerals in Chihuahua City geliefert, wo die Proben aufbereitet werden. ALS verfügt über ein Qualitätsmanagementsystem (ISO 17025) und die Analysen werden von ALS Minerals in Kanada durchgeführt. Die Proben werden mittels Brandprobe auf Gold (Au-23) getestet und nach einem Königswasseraufschluss unter Verwendung des Methodencodes ICP (ICP-41) auf Silber und mehrere andere Elemente analysiert. Proben mit Werten über der Nachweisgrenze werden mit einer geeigneten Methode analysiert. Geochemische Standardproben mit mehreren Elementen sowie Blind- oder Duplikatproben werden systematisch in die Bohrkernprobenreihen eingefügt, um die Laborleistung zu überwachen. Die Kontrollproben werden im Fall von Standardproben, Blindproben und Feldduplikaten jeweils alle 25 Proben und bei Ausschuss- und Trübenduplikatproben jeweils alle 30 Proben eingefügt. Verweis auf die Verwahrungskette: Die Proben werden von Batopilas vom Personal von Reyna Silver zur Einrichtung von ALS Chemex in Chihuahua City transportiert.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Dr. Peter Megaw, Ph.D., C.P.G., Chief Exploration Advisor des Unternehmens und ein qualifizierter Sachverständiger, hat die technischen Aspekte der hierin beschriebenen Explorationsprojekte geprüft und ist für das Design und die Durchführung der Explorationsprogramme sowie die Verifizierung und Qualitätssicherung der Analyseergebnisse verantwortlich. Dr. Megaw ist nicht unabhängig, da er und/oder Unternehmen, mit denen er verbunden ist, Lizenzgebührenbeteiligungen an den Projekten Guigui und Batopilas halten, die dem Erwerb durch Reyna Silver vorausgehen.

    Über Reyna Silver

    Reyna Silver Corp. ist ein Silber-Explorationsunternehmen mit einem robusten Portfolio an Silberprojekten in Mexiko und den USA. Das Unternehmen wurde um die Projekte Guigui und Batopilas herum aufgebaut, die Teil des ursprünglichen IPO-Portfolios von MAG Silver waren. Das Unternehmen bemüht sich auch aktiv um die Exploration des Projekts Medicine Springs in Nevada, eines weiteren CRD-Ziels, und des Projekts La Reyna im mexikanischen Chihuahua, eines epithermalen Erzgangprojekts im historischen Bezirk Cusihuiriachi. Reynas Strategie konzentriert sich darauf, seine Fachkenntnisse in Mexiko zur Erkundung von Projekten wirksam einzusetzen, die das Potenzial für hochwertige Entdeckungen im Bezirksmaßstab haben.

    Vorsorgliche Hinweise

    Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiervorschriften. Alle Aussagen in diesem Dokument, die keine historischen Fakten darstellen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen zu Explorationsergebnissen und -plänen sowie zu unseren anderen zukünftigen Plänen und Zielen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die verschiedene Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten unter anderem unsere Schätzungen der Explorationsinvestitionen, den Umfang unserer Explorationsprogramme und unsere Erwartungen hinsichtlich der laufenden Verwaltungskosten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und künftige Ereignisse und tatsächliche Ergebnisse können erheblich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen erwartet werden. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von unseren Erwartungen abweichen, werden in den Dokumenten des Unternehmens offengelegt, die regelmäßig über SEDAR bei den kanadischen Aufsichtsbehörden, an deren Richtlinien wir gebunden sind, eingereicht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Einschätzungen und Meinungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen getätigt werden, und wir übernehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Bedingungen oder unsere Einschätzungen oder Meinungen ändern sollten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, einschließlich der Risiken im Zusammenhang mit der Mineralexploration, der Preisvolatilität bei den von uns gesuchten mineralischen Rohstoffen sowie betrieblichen und politischen Risiken. Die Leser werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Reyna Silver Corp.
    Jorge Ramiro Monroy
    200 University Avenue, Suite 1401
    M5H 3C6 Toronto ON
    Kanada

    email : jr@emarcap.com

    Pressekontakt:

    Reyna Silver Corp.
    Jorge Ramiro Monroy
    200 University Avenue, Suite 1401
    M5H 3C6 Toronto ON

    email : jr@emarcap.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Reyna Silver trifft in Batopilas auf hochgradiges gediegenes Silber und hochgradiges Gold


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt d hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    wurde gebloggt am 9. September 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde auf Bloggen 0 x angesehen

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: